id Software: Tim Willits verlässt das Unternehmen nach der QuakeCon

Tim Willits von id Software wird, nachdem er Rage 2 im Mai dieses Jahres herausgebracht hat, ein neues Kapitel seines Lebens aufschlagen.

Tim Willits, der seit 1995 Studiodirektor bei id Software ist, gab auf Twitter bekannt, dass er in diesem Monat nach der QuakeCon das Studio verlassen wird. Willits hatte in den letzten Jahrzehnten nicht nur eine Reihe von Studio-Projekten betreut, sondern war auch zuvor als Creative Director für das ursprüngliche Rage verantwortlich und leitender Designer von Doom 3.

„Ich habe das große Glück gehabt, mit den besten Leuten der Branche an wirklich tollen Spielen zu arbeiten“, sagte Willits. „Alle Spiele, die sich derzeit in der Entwicklung befinden, sind in sehr guten Händen. Mein Abschied wird keine geplanten Veröffentlichungen beeinflussen. id Software steckt voller unglaublicher Talente, die (bis in die Zukunft) einige der besten Shooter der Welt weiterentwickeln werden.“

Willits scheint aber schon etwas anderes zu haben und sagte, dass er mehr zu teilen haben wird, was auf die QuakeCon folgt. Die QuakeCon findet vom 25.-28. Juli 2019 statt.

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. VV79 980 XP Neuling | 23.07.2019 - 20:02 Uhr

    ID Software ist doch schon lange nur eine Marke gewesen. Der Pioniergeist mit den ursprünglichen Verantwortlichen gegangen.

    0

Hinterlasse eine Antwort