id Software: Tim Willits verlässt das Unternehmen nach der QuakeCon

Tim Willits von id Software wird, nachdem er Rage 2 im Mai dieses Jahres herausgebracht hat, ein neues Kapitel seines Lebens aufschlagen.

Tim Willits, der seit 1995 Studiodirektor bei id Software ist, gab auf Twitter bekannt, dass er in diesem Monat nach der QuakeCon das Studio verlassen wird. Willits hatte in den letzten Jahrzehnten nicht nur eine Reihe von Studio-Projekten betreut, sondern war auch zuvor als Creative Director für das ursprüngliche Rage verantwortlich und leitender Designer von Doom 3.

„Ich habe das große Glück gehabt, mit den besten Leuten der Branche an wirklich tollen Spielen zu arbeiten“, sagte Willits. „Alle Spiele, die sich derzeit in der Entwicklung befinden, sind in sehr guten Händen. Mein Abschied wird keine geplanten Veröffentlichungen beeinflussen. id Software steckt voller unglaublicher Talente, die (bis in die Zukunft) einige der besten Shooter der Welt weiterentwickeln werden.“

Willits scheint aber schon etwas anderes zu haben und sagte, dass er mehr zu teilen haben wird, was auf die QuakeCon folgt. Die QuakeCon findet vom 25.-28. Juli 2019 statt.

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Robilein 137245 XP Elite-at-Arms Silber | 21.07.2019 - 11:09 Uhr

    24 Jahre ist echt eine Hausnummer.
    Danke für die ganzen tollen Spiele👍

    4
  2. Phonic 26060 XP Nasenbohrer Level 3 | 21.07.2019 - 11:21 Uhr

    Bin gespannt wo er hin geht. Richtung MS oder Sony. Schwierig zu sagen Sony brauch wieder Shooter, MS hat Shooter ausser er möchte andere Games betreuen

    1
  3. doT 11020 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 21.07.2019 - 14:20 Uhr

    Die alten Hasen verlassen die Schiffe zB. der Mitbegründer Frank Pearce hat Blizzard nach 28 Jahren verlassen.

    Vllt. gehen die ja zu The Initiative 😁

    2
  4. II KinGSpawN II 27450 XP Nasenbohrer Level 3 | 22.07.2019 - 11:22 Uhr

    Bin gespannt wohin die Reise geht und ob es wirklich gut geht.
    Ich muss bei solchen Sachen immer an Cliff denken, hat eins der geilsten Games für die Xbox gemacht (Gears of War) und danach sind all seine Games echt määh gewesen. Superhot und LawBreaker. Unreal Tournament haben wir auch ihm zu verdanken und UT ist eins der geilsten Shooter überhaupt!

    0
      • II KinGSpawN II 27450 XP Nasenbohrer Level 3 | 22.07.2019 - 11:38 Uhr

        Bei Superhot hat er an den Stages mitgearbeitet. Das Game an sich ist aber nicht von ihm er hat nur ne Postion als CO-Designer gehabt.

        0

Hinterlasse eine Antwort