Indiana Jones: Spiel basiert auf Originalgeschichte von Todd Howard

Das Videospiel zu Indiana Jones basiert auf einer Originalgeschichte von Todd Howard.

Bethesdas Todd Howard verhilft nicht nur Starfield und The Elder Scrolls VI auf die Beine, er ist auch in das neue Indiana Jones involviert, an dem MachineGames arbeitet.

Inwiefern seine Beteiligung am Spiel ist, erzählte er jetzt IGN. Demnach sei er weniger in die Projekte involviert, bei denen er nur Executive Producer ist. Dort würde er nur einmal die Woche oder gar einmal im Monat vorbeischauen. Als Game Director hingegen habe er eine tägliche Aufgabe.

„Wenn ich als Executive Producer tätig bin, dann ist das ein Spiel, bei dem ich ab und zu vorbeischaue. Das geschieht nicht täglich, sondern vielleicht einmal in der Woche oder einmal im Monat, je nachdem, wie der Stand der Dinge ist. Es gibt eine Reihe von Dingen, die ich als Executive produziere, und wenn ich Game Director bin, ist das eher eine tägliche Aktivität.“

Was das Indiana Jones-Spiel betrifft, so habe er schon vor einem Jahrzehnt bei LucasArts mit einer Idee an die Tür geklopft. Und auch wenn daraus damals nichts wurde, hat Howard später vor der Übernahme durch Disney die Gespräche wieder aufgenommen und dabei MachineGames als möglichen Kandidaten für die Entwicklung genannt.

Howard gefiel die Arbeit, die MachineGames leistete und alle würden sich sehr gut kennen. Daher habe er gefragt, ob sie daran Interesse hätten.

„Ich denke, dass [The Chronicles of] Riddick auf der ursprünglichen Xbox-Version [entwickelt von Starbreeze Studios, mit mehreren Mitgliedern des aktuellen MachineGames-Teams] unglaublich ist. Wenn man sich das technische Niveau dieses Spiels zu der Zeit ansieht, also vor DOOM, dann ist das unglaublich. Und die Arbeit, die sie an Wolfenstein und den Szenen und Charakteren geleistet haben, ich denke einfach, dass sie unglaubliche Entwickler sind. Also habe ich sie gefragt: „Hey, ist das etwas, das euch interessieren könnte? Und sie sagten: ‚Auf jeden Fall‘. Und sie sind gut in diesem Nazi-Zeug, richtig?“

Über seine eigene Beteiligung an Indiana Jones sagte Howard, dass er daran kreativ beteiligt sei und er eine Originalgeschichte beigesteuert habe, an der er mit dem Team dann gemeinsam arbeitete und sie umgesetzt wurde.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

33 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DrDrDevil 218605 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.11.2021 - 10:19 Uhr

    Bin vor allem auf die Plattformem gespannt.. 😀
    Das Spiel wird hoffentlich mega 😬

    0

Hinterlasse eine Antwort