Infernal: Hells Vengeance

Höllisch gute Action mit Infernal: Hells Vengeance

Playlogic Entertainment Inc., unabhängiger internationaler Publisher von Unterhaltungssoftware, bringt in Kürze das actiongeladene Infernal: Hells Vengeance für Xbox 360 auf den Markt. Infernal: Hells Vengeance ist die Konsolen-Version…

Playlogic Entertainment Inc., unabhängiger internationaler Publisher von Unterhaltungssoftware, bringt in Kürze das actiongeladene Infernal: Hells Vengeance für Xbox 360 auf den Markt. Infernal: Hells Vengeance ist die Konsolen-Version des Kult-PC-Hits Infernal. Für die Umsetzung des ab August im Handel erhältlichen Third-Person-Shooters zeichnet das polnische Entwicklerstudio Metropolis verantwortlich.

Infernal: Hells Vengeance erzählt die Geschichte des früheren Agenten Ryan Lennox. Lennox ehemaliger Arbeitgeber Etherlite, die Geheimorganisation des Himmels, plant den finalen Schlag gegen Menschheit und Hölle. Lennox geht einen Pakt mit dem Teufel ein, um das Vorhaben Etherlites zu verhindern. Mit höllischen Spezialkräften ausgestattet, zieht ihr in den Kampf zwischen Gut und Böse. Ihr reist durch altertümliche Klosterkatakomben, geheime Verstecke in den Bergen, weitläufige Hafenanlagen und Öl-Raffinerien, bevor es zum endgültigen Showdown mit den Kräften des Himmels kommt.

Ihr verfügt über ein großes Waffenarsenal, zu dem unter anderem Wurfsterne, Maschinengewehre und Laserpistolen gehören. Die Waffenstärke kann durch übernatürliche Kräfte gesteigert werden, doch kostet der Einsatz der höllischen Kräfte Mana. Der Held kann Mana regenerieren, indem er seinen toten Feinden Energie absaugt. Auf dem gleichen Weg gewinnt er Lebenskraft zurück. Heilung hat er regelmäßig nötig, denn seine Gegner sind zahlreich und intelligent. So nutzen sie ihre Umwelt gezielt zu ihrem Vorteil, indem sie sich hinter Hindernissen verstecken, aus dem Hinterhalt angreifen oder die Levelumgebung zerstören. Dank Spezialfähigkeiten wie Telekinese und Teleportation sowie der Möglichkeit, hinter Objekten in Deckung zu gehen, ist Ryan Lennox jedoch bestens für den Kampf gewappnet.

Infernal: Hells Vengeances Physik-Engine schafft extrem interaktive Welten mit zerstörbaren Mauern und Objekten. High-Level-Grafik und ein stimmiges Rundum-Design von Innen- und Außenwelt vervollkommnen das Spiel.

Features:

  • Atemberaubender Third-Person-Shooter mit düsterer und mitreißender Story
  • Großartiges Aufgebot übermenschlicher Mächte wie Telekinese und Teleportation, um Hindernisse und Feinde zu beseitigen
  • Heilung und Wiederherstellung des Höllenmanas mit der Energie toter Feinde
  • Großes Waffenarsenal und übernatürliche Kräfte, welche die Macht der Waffen steigern
  • Intelligente Gegner nutzen die Umwelt zu ihrem Vorteil
  • Nahkampf mit verschiedenen Kampftechniken
  • Deckungsfeature, um Feindkontakte zu vermeiden
  • Abwechslungsreiche Innen- und Außenwelt
  • Zerstörbare Levelumgebung

Zudem haben wir zwei erste Screenshots für euch in die Galerie hochgeladen.

= Partnerlinks

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort