Infinity Ward: Personal wandert weiter ab

Wie jetzt bekannt wurde, sind der ehemalige Infinity Ward Leaddesigner Todd Alderman und einige andere zu den ersten Mitarbeitern des neu gegründeten Studios Respawn Entertainment geworden…

Wie jetzt bekannt wurde, sind der ehemalige Infinity Ward Leaddesigner Todd Alderman und einige andere zu den ersten Mitarbeitern des neu gegründeten Studios Respawn Entertainment geworden. Laut den Angaben auf seinem Linkedln- Profil, hat Alderman im selben Monat Respawn Entertainment die Zusage gegeben, in dem er Infinity Ward verlassen hat. Seine neue Jobbezeichnung ist nun Lead Game Designer. Lead Environment Artist Chris Cherubini und die Lead Animators John Paul Messerly und Mark Grigsby haben ebenfalls bei der neuen Firma unterschrieben.

Software Engineer Rayme Vinson bestätigte auf seiner Facebookseite, bei Respawn angefangen zu haben und auch Programmierer John Shiring twitterte, bald dort zu arbeiten. Respawn wird von den Infinity Ward Gründern Jason West und Vince Zampella geleitet, die beide im letzten Monat von Activision entlassen worden waren. Das Duo kündigte Anfang April an, einen Vertrag mit Electronic Arts auszuhandeln.

Es ist zu erwarten, dass noch mehr ehemalige Infinity Ward Mitarbeiter zu Respawn wechseln, da seit den Entlassungen Wests und Zampellas bereits 13 Angestellte das Studio verlassen haben. Obwohl noch keine Details über Art und Genre des Spiels bekannt sind, an dem Respawn arbeitet, kündigte West in einem kürzlich erschienenen IGN Interview an, dass das Studio einen großen Blockbuster entwickeln wird.

Activision gab zu, dass Infinity Ward eine regelrechte Massenabwanderung der Mitarbeiter zu verzeichnen hat, aber der Publisher behält sein Vertrauen in das Studio, in dem noch viel Talent verblieben sei.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


7 Kommentare Added

  1. Cycrustheone 10 XP Neuling | 23.04.2010 - 10:35 Uhr

    naja laut einigen grüuchten aussagen sollen ja noch mehr IW verlassen…also Activison sollte schleunigst neue fähige Leute finden sonst wird das mit dem IW Studio nix mehr wenn immer mehr gehen und zu respwan wechseln..aber die Loyaliät gegenüber West und Zampella ist wohl sehr groß..

    0
  2. Thorus82 | 23.04.2010 - 12:03 Uhr

    lol
    denke laut activision is alles io bei denen.
    naja wie man sieht wohl doch net.
    hoffe aber die machen net wieder so ein MW im neues studio weil das wäre nix neues u langweilig

    0
  3. Thorus82 | 23.04.2010 - 12:03 Uhr

    lol
    denke laut activision is alles io bei denen.
    naja wie man sieht wohl doch net.
    hoffe aber die machen net wieder so ein MW im neues studio weil das wäre nix neues u langweilig

    0
  4. TLS BuLWeiH 5 XP Neuling | 23.04.2010 - 12:24 Uhr

    alle singe : " Time tooooo say good byeeee! "
    sry hab mich hinreissen lassen 😉
    was soll man dazu noch sagen !!!

    0
  5. Scniebel | 23.04.2010 - 13:57 Uhr

    nunja wenn jetzt alle leitenden köpfe "respawnd"sind und evtl. noch ein paar folgen dann wird das ja quasie ein zweites IW team und dann können wir denk ich in zukunf anstelle von IW einfach von respawn kaufen.

    Quasi einfach nur ne namesnänderung inclusive publisherwechsel so kommt man auch aus seinen verträgen raus XD

    0
  6. eXc DirtySecret | 23.04.2010 - 14:11 Uhr

    Find ich gut so. So wie Activision dieses Unternehmen ausgebeutet hat, geschieht es ihnen auch recht, dass sie "ihr" bestes Studio verlieren. Viel Glück für Respawn!^^

    0
  7. Dr Gnifzenroe 235880 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 23.04.2010 - 23:09 Uhr

    Der Kutter Infinity Ward ist am absaufen und die Leute gehen von Bord. Und Activison schaut machtlos zu.

    0