Insurmountable: Deutsches Studio enthüllt Adventure-Roguelike

Das Adventure-Roguelike „Insurmountable“ vom deutschen Entwicklerstudio ByteRockers erscheint für PC, Xbox und PlayStation.

Der Berg als unüberwindbares Hindernis: Das Adventure-Roguelike „Insurmountable“ vom deutschen Entwicklerstudio ByteRockers‘ Games wird am 29. April 2021 für PC auf Steam zum reduzierten Vorteilspreis von 17,99 € erscheinen. Ab dem 6. Mai kann „Insurmountable“ zum Vollpreis von 19,99 € erworben werden. Eine Konsolenversion für PlayStation 4/5 und Xbox One X/S wird später folgen, eine Version für Nintendo Switch ist angedacht.

Wie der Name bereits andeutet („Insurmountable“ = Unüberwindbar) dreht sich in diesem Indie-Titel alles um die Überwindung des Unüberwindbaren. Spieler müssen begrenzte Ressourcen managen, die optimale Route finden und sich Gefahren stellen, um die Bergspitze zu erklimmen. Sobald man stirbt, heißt es rogue-like-typisch „Game Over“ und der Spieler muss sich von Neuem dem Berg stellen.

Die todbringenden Berge in „Insurmountable“ stellen Spieler vor umfassende Herausforderungen. Um einen Run erfolgreich abzuschließen, müssen insgesamt drei Berge bezwungen werden, wobei der Schwierigkeitsgrad von Berg zu Berg und erfolgreichem Run zu erfolgreichem Run von „Normal“ bis „Hard“ zu „Insurmountable“ steigt. Im höchsten Schwierigkeitsgrad verzeiht „Insurmountable“ nicht den kleinsten Fehler, aber auch schon vorher können falsche Entscheidungen eine Kettenreaktion auslösen, die das Ende des jeweiligen Runs bedeutet und dann heißt es für den Spieler zurück zum ersten Berg.

Dank der prozedural generierten Berge gleicht jedoch kein Aufstieg dem Vorherigen. Durch das dynamische und sich ständig ändernde Wetter, unterschiedliche Terrains und den Tag-Nacht-Zyklus lauern an jeder Ecke neue Gefahren. Sei es der Sauerstoff- oder Energiemangel, die schwindende mentale Gesundheit, die eiskalten Winde oder attackierende Wildtieren – in „Insurmountable“ müssen Spieler jede Option strategisch durchdenken, um ihr Überleben zu gewährleisten, überlebensnotwendigen Loot zu finden und den Berg letztendlich zu bezwingen.

Die textbasierten Events stellen Spieler dabei vor echte Konsequenzen, denn auch hier gibt es keinen zweiten Versuch. Für verschiedene taktische Ansätze sorgen drei individuelle Charaktere mit unterschiedlichen Skillsystemen und Spezialfähigkeiten. Über das Scoreboard kann jeder seine erfolgreichsten Runs einsehen und sich mit seinen Freunden, um den Titel des besten virtuellen Bergsteigers batteln.

Das Spiel des deutschen Entwicklerstudios ByteRockers‘ Games stellt Spieler bei jedem Durchlauf vor ganz unterschiedliche strategische Taktiken und riskante Herausforderungen und erscheint am 29. April vorerst für den PC, eine spätere Portierung auf PlayStation 4/5, Xbox One X/S und Nintendo Switch ist angedacht.

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ghostyrix 67280 XP Romper Domper Stomper | 23.03.2021 - 10:08 Uhr

    Es sieht jetzt nicht besonders großartig aus aber es macht einen netten Eindruck 🙂

    Ich werde das Spiel aber wohl erst gar nicht erst anfangen, weil mir diese Roguelike Setting und Herausforderungsgameplay nicht das ist, was mir spaß macht.

    0
  2. domsnation 5080 XP Beginner Level 3 | 23.03.2021 - 11:18 Uhr

    Bergsteigen….. Okay… Der Reinhold findets in der Rente bestimmt super xD sieht nich besonders toll oder spaßig aus, werde daher wohl mal warten was die Wertungen sagen. Vielleicht hats ja doch mehr zu bieten als man zunächst denkt.

    0
  3. de Maja 151840 XP God-at-Arms Bronze | 23.03.2021 - 11:18 Uhr

    Ah verdammt, so ein Bergsteigerspiel wäre schon was geiles und passt auch gut ins Survival, gerade mit dem Sauerstoff und Ausdauer Management. Aber dann seh ich die Hexagon Optik und bin schon wieder enttäuscht und hab noch von keinem Bergsteiger gehört der von einem Tier attackiert wurde, nagut, außer Reinhold Messner vom Yeti 😅

    0
  4. LW234 30605 XP Bobby Car Bewunderer | 23.03.2021 - 16:46 Uhr

    Ok, hört sich interessant an. Ohne Demo wird das aber nicht einfach gekauft. Würde ich gern erst mal testen.

    0
    • Rapza624 97200 XP Posting Machine Level 4 | 23.03.2021 - 19:33 Uhr

      Heutzutage gibt es ja auch zu so gut wie jedem Spiel ein Let’s Play. Wenn man da die ersten paar Minuten ansieht, kriegt man meiner Meinung nach oft einen ähnlich guten Eindruck wie bei einer Demo.

      1
      • LW234 30605 XP Bobby Car Bewunderer | 24.03.2021 - 06:43 Uhr

        Ja da hast du recht, finde aber das bei solch neuen Ideen die Steuerung doch mal anders sein könnte. Bei Star Wars squadrons hat man im Lets Play leider auch nicht mit bekommen, das es nicht einfach ist mit der Steuerung klar zu kommen.

        0

Hinterlasse eine Antwort