It Takes Two: Wiederspielbarkeit ist überbewertet, laut Josef Fares

Josef Fares spricht in einem Interview über die Wiederspielbarkeit und warum es ein nicht notwendiger Bonus für ihn ist.

Der Gamedesigner Josef Fares ist durch seinen Auftritt bei den The Game Awards 2017 bekannt geworden. Dort äußerte er sich sehr kritisch zu den Oscars und spätestens nach dem YouTube-Video „F**k The Oscars“ erfreute er sich großer Beliebtheit unter den Spielern:

Der Schöpfer von Brothers: A Tale of Two Sons und A Way Out wurde von VentureBeat zum neuen Spiel It Takes Two vom Entwickler Hazelight interviewt. Wenig überraschend äußerte sich Josef Fares sehr direkt zu einem bestimmten Thema – Wiederspielbarkeit in Spielen:

Okay, so sieht’s aus. Ich werde mich hier kurzfassen. Wiederspielbarkeit – wir sollten sehr vorsichtig sein, wenn wir darüber reden, denn alle Statistiken zeigen, dass die Leute Spiele nicht einmal beenden. Das Gefährliche daran ist, dass jeder Kritiker, jeder, der über dieses Spiel spricht, von Wiederspielbarkeit redet. Wer spielt Spiele wirklich wieder? Vielleicht ein kleiner Prozentsatz der Leute tut das. Wir sollten uns auf Leute konzentrieren, die Spiele beenden.

Wenn wir über It Takes Two im Allgemeinen sprechen: ja, man kann es wiederholen, wenn man will. Man wird verschiedene Mechaniken haben, je nachdem wie man spielt. Aber das sollte nicht das Wichtigste an einem Spiel sein. Diese Frage bekommen wir immer wieder gestellt. Ich verstehe nicht, warum. Wie viele Leute spielen Spiele wieder? Es sind nicht so viele, wie ihr denkt.

Auch wenn die Aussage dieses Mal nicht so kontrovers ist, wie einige seiner früheren Interviews, ist sie doch spannend. In der Tat wird der Wiederspielbarkeitswert als großer Bonus angesehen, obwohl viele Spieler nicht einmal das Ende ihrer Lieblings-Singleplayer-Spiele erreichen. Doch diese Mechaniken, welche zu einer hohen Wiederspielbarkeit führen, haben logischerweise auch Auswirkungen auf das „normale“ Gameplay. So kann es zum Beispiel zu einer höheren Variabilität bei Entscheidungen oder Fähigkeiten kommen.

It Takes Two wird am 26. März 2021 für Xbox One, Xbox Series X|S , PC, PlayStation 4 und PlayStation 5 erhältlich sein.

62 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. biowolf 17260 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 10.03.2021 - 16:52 Uhr

    Geht mir ähnlich… meistens reicht mir ein durchlauf… außer bei meinen absoluten Lieblingsspielen… da müssen es mehrere sein… aber nicht wegen zusätzlichem content… sondern einfach um das Spiel auf unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zu spielen…

    0
  2. Reina83 7620 XP Beginner Level 4 | 10.03.2021 - 17:39 Uhr

    Ich will ein Spiel nur einmal durch Spiele und nicht mehrfach, bloss weil ich da was anderes gesagt habe oder was anderes getan habe ein anderes Ende zubekommen ist zwar irgendwie nice aber würde immer wieder die selben Entscheidung treffen. Ich habe garkeine lust darauf ein 2 mal zu spielen und alle anderen Entscheidungen aus zu wählen obwohl ich die garnicht auswählen will nur damit ich am ende das zweite Ende sehe. Dann suche ich mir ein Steam oder vergesse es einfach😋

    0
  3. greenkohl23 65445 XP Romper Domper Stomper | 10.03.2021 - 19:01 Uhr

    Ehrlich gesagt gehöre ich auch zu der Fraktion, die Spiele beenden und meist nicht zurückkehren. Es gibt einfach zu viele Spiele, denen ich eine Chance geben möchte. Spiele die mich nicht überzeugen, die beende ich auch nicht.

    0
  4. Rapza624 97080 XP Posting Machine Level 4 | 10.03.2021 - 19:42 Uhr

    Wie einige andere hier, gehöre auch ich zu den Spielern die (mittlerweile) Spiele nur mehr einmal durchspielen. Es gibt einfach zu viele gute Spiele da draußen! ….

    0
  5. TheMarslMcFly 69940 XP Romper Domper Stomper | 10.03.2021 - 19:57 Uhr

    Spiele die meisten Spiele auch nur einmal. Jahre später dann vielleicht noch ein zweites mal wenn ich es wirklich gern mochte.

    0
  6. biedet 13160 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 12.03.2021 - 08:39 Uhr

    einmal duchspielen reicht mir persönlich dafür gibt es zu viele neue Games

    0
  7. Moe Skywalker 26380 XP Nasenbohrer Level 3 | 14.03.2021 - 14:38 Uhr

    Und Recht hat er. Inzwischen haben wir ein Überangebot auf dem Markt. Ich beende ebenfalls viele Spiele nicht. Da kommt mir ein Spiel, was man in einer angenehmen und überschaubaren Zeit durchspielen kann, ganz recht.

    0

Hinterlasse eine Antwort