Journey to the Savage Planet: E3 2019 Trailer mit unverbrauchtem Humor

Der E3 Gameplay Trailer zum interstellaren SciFi-Abenteuer Journey to the Savage Planet zeigt unverbrauchten Humor in einer Alien-Welt.

Der globale Videospiel-Publisher 505 Games und die Typhoon Studios enthüllen einen neuen E3-Gameplay-Trailer für das First-Person-Erkundungs-Adventure Journey to the Savage Planet, der weitere Einblicke in die abgedrehte und wundersame Alien-Welt und die erfrischend ambitionierte Grundstimmung gewährt.

Der Trailer feierte bei Inside Xbox: Live at E3 seine Premiere und lockte die Zuschauer mit spielergesteuertem Gameplay, fröhlichen, farbenfrohen Kulissen und seltsamen Kreaturen.

Journey to the Savage Planet ist ein originelles First-Person-Adventure in einer bunten, fremdartigen Welt voller seltsamer und wundersamer Kreaturen. Als Mitarbeiter von Kindred Aerospace, das stolz darauf ist, dass es das “viertbeste interstellare Explorationsunternehmen” ist, werden die Spieler auf einen unbekannten Planeten namens AR-Y 26 tief in einer fiktiven, weit entfernten Ecke des Universums gebracht. Mit großen Hoffnungen, aber nur wenig Ausrüstung und keinem echten Plan, ist es ihre Aufgabe, die fremde Flora und Fauna zu erforschen und zu katalogisieren, um festzustellen, ob dieser Planet für die menschliche Besiedlung geeignet ist.

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Lord Maternus 60320 XP Stomper | 12.06.2019 - 15:37 Uhr

    Sieht ja ganz ulkig aus, aber irgendwie habe ich das Gefühl all diese außerirdischen Welten schon gesehen zu haben, die einem mittlerweile präsentiert werden. Eigentlich schade auch, dass man im Trailer nichts von dem »unverbrauchten Humor« sieht xD

    1
  2. Commandant Che 62320 XP Stomper | 12.06.2019 - 17:26 Uhr

    Also das, was dort zu sehen ist gefällt mir sehr gut.
    Der Humor scheint schon nicht schlecht zu sein und die Grafik ist auch Top.
    Wobei ich jetzt nicht gegen dich wetten würde, dass es „unverbraucht“ sei.

    0
  3. Ash2X 130520 XP Elite-at-Arms Bronze | 13.06.2019 - 08:34 Uhr

    Sieht aus wie eine Kombination aus allem was so in den letzten 3 Jahren „in“ war…aber der Humor stimmt.

    1

Hinterlasse eine Antwort