Jurassic World Evolution 2: Zweites Entwicklertagebuch veröffentlicht

Frontier heißt alle Spieler zum zweiten Entwicklertagebuch für das mit Spannung erwartete Jurassic World Evolution 2 willkommen.

Game Director Rich Newbold, Executive Producer Adam Woods, Principle Designer Dan Davies und Dialogue Manager James Stant verraten in einer neuen Folge mehr über den Prozess der Entwicklung der Storyline von Jurassic World Evolution 2.

Die Zuschauer erfahren mehr über die Handlung des Spiels – von der Frage, wann und wo sie einsetzt, bis hin zur Frage, wie die Geschichte authentisch mit der Jurassic World-Reihe verbunden bleibt. Sie erhalten zudem einen genaueren Blick auf die verschiedenen Schauplätze, auf die Gefahren, mit denen sie konfrontiert werden, und auf die ikonischen, wiederkehrenden Charaktere.

Die Entwickler stellen außerdem den neuen Chaostheorie-Modus vor, der Schlüsselmomente aus den Filmen Jurassic Park und Jurassic World wieder aufgreift. Die Zuschauer erfahren, wie die Entwickler den Spielern die Kontrolle über das Spiel gegeben haben, ohne dabei die Authentizität des Jurassic-Franchises zu vernachlässigen, das Fans kennen und lieben.

Hier gibt es das neueste Entwicklertagebuch des Teams hinter Jurassic World Evolution 2 zu sehen:

Jurassic World Evolution 2 erscheint am 9. November 2021 für PC, PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4 und Xbox One. 

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thendres 26615 XP Nasenbohrer Level 3 | 23.09.2021 - 15:07 Uhr

    Auch ein spiel worauf ich mich freue. Es liest sich alles so gut, mal hoffen das es auch so wird. 🙂

    0
  2. Extreme Teddy 14160 XP Leetspeak | 23.09.2021 - 15:12 Uhr

    Schön zu sehen das die Entwickler neue Wege gehen und ausprobieren. Einfach nur einen neuen Park aufzubauen wäre denke ich nicht ausreichend genug um einen zweiten Teil wirklich zu rechtfertigen.

    0

Hinterlasse eine Antwort