Kinect: Unglaublich: Studenten zeigen interaktive Kinect-Sandbox

Zwei Studenten der Universität West Bohemia aus Pilsen haben ein unglaubliches Projekt zum Leben erweckt. Dabei nutzen die beiden kreativen Köpfe einen Kinect-Sensor, einen Projektor, einen Computer und natürlich eine Box voll…

Zwei Studenten der Universität West Bohemia aus Pilsen haben ein unglaubliches Projekt zum Leben erweckt. Dabei nutzen die beiden kreativen Köpfe einen Kinect-Sensor, einen Projektor, einen Computer und natürlich eine Box voll mit Sand um eine interaktive Sandbox zu erstellen. Schaut es euch am besten gleich selbst an:

Ein weiteres Video haben wir euch bereits vor einigen Wochen vorgestellt. Hier wird ein Hologramm-Experiment vorgestellt. Zwar sind dies alles inoffizielle Projekte, dennoch könnte dies einen erheblichen Fortschritt bei der Entwicklung von Kinect 2 bedeuten. Erst vor zwei Tagen kamen Gerüchte auf, dass Kinect 2 sogar von den Lippen lesen kann und eure Emotionen anhand verschiedener Gesichtsmerkmale erkennt.

Doch sollte eine Art "Projekter" oder "Laser" auch für heimische Wohnzimmer möglich sein? Auf jeden Fall kommen wir langsam aber sicher dem Minority Report immer näher!

60 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. FinalDoom12345 0 XP Neuling | 01.12.2011 - 19:38 Uhr

    Das eine lustige Spielerei :D. Aber warum die immer alle Kinect nutzen müssen. Diese Technik hat es auch schon vorher gegeben

    0
  2. Gronf 0 XP Neuling | 01.12.2011 - 19:59 Uhr

    Kann das Kinect flamen von manchen hier nicht so recht nachvollziehen, aktuell ists nur ein Spielzeug für 98% Casual Gamer, für die Zukunft ists zumindest für mich die innovativste "Fuchtelsteuerung" mit dem größten Potential wie man hier auch in Ansätzen in einer weiteren Spielerei wieder sieht.

    0
  3. MasterGamer888 20 XP Neuling | 01.12.2011 - 20:00 Uhr

    Also ich finde das jetzt sehr beeindruckend. Wenn man noch ein bischen mehr forscht kann man daraus sehr interressante Möglichkeiten schaffen.

    0
  4. Redblade Sama 29285 XP Nasenbohrer Level 4 | 01.12.2011 - 20:06 Uhr

    Nicht schlecht, das hat sicherlich so einiges an Zeit gekostet. Ob dieses spezielle Programm jetzt so nützlich sein wird, wage ich zu bezweifeln.

    0
  5. stephank2711 17835 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 01.12.2011 - 20:09 Uhr

    Ich denke auch, ist in erster Linie wohl eher etwas spielerisches, um ein wenig die Möglichkeiten von Kinect darzustellen.

    0
  6. Sebastian M H | 01.12.2011 - 20:15 Uhr

    Vieleicht können wir so bald From Dust in echt nachspielen.

    0

Hinterlasse eine Antwort