Kingdom Come: Deliverance

From The Ashes DLC auf der Gamescom 2018 spielbar

Kingdom Come: Deliverance: Mittelalter RPG belagert ein weiteres Mal die Gamescom 2018.

Warhorse Studios und Deep Silver präsentieren Besuchern der gamescom 2018 eine faszinierende Erweiterung für Kingdom Come: Deliverance. Vom 22.-25. August werden Spieler einmal mehr die Möglichkeit haben, dem modernen Köln zu entfliehen und mit dem preisgekrönten Rollenspiel in der Zeit zurück zu reisen.

Der neueste Premium-DLC „From the Ashes“ fordert Spieler dazu heraus, eine mittelalterliche Siedlung wiederaufzubauen und gewährt ihnen die Möglichkeit, dem Wahnsinn der modernen Handelsmesse zu entfliehen. Als exklusiver Bonus wird das Team von Warhorse Studios am Deep Silver & Friends-Bereich in Halle 9 anwesend sein, um Spielern vor Ort bei Bedarf Hilfestellung aus erster Hand zu gewähren und darüber hinaus alle Fragen zum Hauptspiel und zukünftigen, geplanten Erweiterungen beantworten – also ein Pflichtbesuch für alle Fans des Gamescom-Award 2017-Gewinnertitels „Bestes PC Spiel“!

Über „From the Ashes“

Die erste Erweiterung für Kingdom Come: Deliverance ermöglicht den Spielern eine andere Art von Abenteuer. In „From the Ashes“ haben Spieler die Möglichkeit an der Entstehung eines Dorfes teilzuhaben, das auf der Asche eines abgebrannten Banditen-Lagers errichtet wird. Dabei erleben sie aus erster Hand, wie es im Mittelalter gewesen sein muss, für die Errichtung einer Siedlung verantwortlich zu sein.
Als frisch ernannter Landvogt haben die Spieler darüber zu bestimmen, welche Baukörper als erstes zu errichten sind, wie sie Leute für die wachsende Dorfgemeinschaft gewinnen und wie Streitigkeiten zwischen den Bürgern zu schlichten sind. Das Los eines Landvogts ist sicherlich hart, aber selbst mit einer solch verantwortungsvollen Position inne, kann man nach einem anstrengenden Tag durchaus etwas Spaß genießen. So reitet er eines der neuen Pferde aus, versucht sich im Glücksspiel an den Würfeln oder besucht einfach die örtliche Taverne – wohlbemerkt ebenjene, die er gerade erst als Bauwerk fertigstellen lassen hat. Das sind nur einige der Aktivitäten, die mit From the Ashes in das Spiel neu eingeführt wurden.

From The Ashes – Features

  • Verwalte ein Dorf und kontrolliere die Finanzen. Plane geschickt und bemühe dich um dein gutes Ansehen.
  • Verbessere deine Gebäude und erhalte einzigartige Gegenstände, die dir auf deiner Reise durch das mittelalterliche Böhmen helfen
  • Stelle besondere NPC’s ein und besetzte deine Produktions- und Handwerksstätten mit bekannten Charakteren aus dem Hauptspiel
  • Schlichte Streitigkeiten: Deine Entscheidungen werden das Wohlergehen deiner Bürger, aber auch das Budget in der Kasse deines Kämmerers beeinflussen.

Über Kingdom Come: Deliverance

Kingdom Come: Deliverance ist ein story-basiertes Open-World-Rollenspiel, mit dem Spieler ein episches Abenteuer in Böhmen um 1403 a. D. als Teil des Heiligen Römischen Reich erleben. Die Rache für die Ermordung der eigenen Eltern führt den Spieler in der Rolle des Schmiedesohn Heinrich in den Kampf gegen einfallende Truppen, stellt ihn vor spannende Quests und schwerwiegende Entscheidungen.

Majestätische Burgen und Schlösser, weitreichende Wälder, aufblühende Städte und noch vieles mehr bestimmen in Kingdom Come: Deliverance das Bild einer mittelalterlichen Welt, die so detailliert noch nie zuvor in einen Videospiel abgebildet wurde.

Kingdom Come: Deliverance erzählt eine Geschichte zu einer Zeit, in der die Region in Böhmen von Konflikten und Machtkämpfen geplagt wurde. Heinrich muss seine Fähigkeiten im Umgang mit den Waffen und dem Rüstzeug dieser Epoche von der Pieke auf erlenen. Einmal gemeistert stehen ihm neben einem ausgefeilten Kampfsystem auch eine Vielzahl historischer Waffen, Angriffs- und Kontermöglichkeiten und Bewegungsabläufe im Spiel zur Verfügung. Die Herausforderungen, im Rahmen des mittelalterlichen Kampfes kombinierte Angriffe auszuführen, die Schwächen der Gegner herauszufinden und immer das richtige Ziel ins Visier zu nehmen, ohne dass der eigene, virtuelle Leib in Mitleidenschaft gezogen werden, stellen für Spieler stets eine Herausforderung dar.

Kingdom Come: Deliverance Funktionen

  • Riesige realistische Open World: Majestätische Schlösser und weitreichende Landschaften alle in beindruckender High-End Grafik gerendert.
  • Non-lineare Geschichte: Absolviere Aufgaben in unterschiedlicher Weise und stelle Dich den resultierenden Konsequenzen.
  • Herausfordernde Kämpfe: Fernkampf, Schleichen oder Nahkampf. Wähle Deine Waffen und führe einzigartige Combos in Schlachten aus, die ebenso blutig wie erbarmungslos sind.
  • Charakterentwicklung: Wähle Deine Ausrüstung, verbessere Deine Fähigkeiten und eigne Dir neue Perks an
  • Dynamische Welt: Deine Handlungen beeinflussen die Bevölkerung in Deiner Umgebung. Kämpfe, stehle, verführe, überzeuge oder besteche Deine Mitmenschen – es liegt in Deiner Hand!
  • Historische Akkuratesse: Treffe auf historische Persönlichkeiten und erlebe die authentische Welt und das Lebensgefühl der mittelalterlichen Welt Böhmens

= Partnerlinks

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DarrekN7 40695 XP Hooligan Krauler | 03.08.2018 - 12:30 Uhr

    Der Part mit den „einzigartigen Gegenständen“ muss an mir vorbei gegangen sein. Gab lediglich ’ne unnütze Waffe zum Vogt-Titel, mehr nicht. Den Preis von 10€ fand ich ok, aber mehr durfte es auch nicht werden. Immerhin paar neue Dialoge, ansonsten aber nix weltbewegendes.

    Hoffentlichen kriegen die anderen DLCs wieder das Niveau vom Basisspiel hin.

  2. devshack 6300 XP Beginner Level 3 | 03.08.2018 - 19:15 Uhr

    Bin am überlegen,nach Witcher 2 & 3 durch sind und derzeit Andromeda (vom Sommer Sale) drann ist, es mir für danach zu holen. Ist es vergleichbar mit Witcher?

Hinterlasse eine Antwort