Kino, Serien & TV: So schaut ihr bereits jetzt Star Trek: Strange New Worlds

Die neueste Star Trek Serie ist gestartet – nur leider noch nicht in Deutschland. So könnt ihr als Fans dennoch Star Trek: Strange New Worlds erleben.

Bis zum Release des neuesten Trek-Spiels Star Trek: Resurgence ist es zwar noch ein wenig hin. Doch dank aktueller Trek-Serien wie Star Trek: Discovery und Star Trek: Picard können Fans der unendlichen Weiten auch abseits der Xbox zahlreiche Abenteuer erleben.

Der neueste Zugang im Enterprise-Universum? Star Trek: Strange New Worlds! Doch die Serie hat einen Haken, erscheint sie doch erst Ende dieses Jahres in Deutschland. Wir zeigen euch, wie ihr bereits in dieser Sternzeit mit Captain Pike und seiner Crew neue Galaxien erkundet.

Mit großem Pomp hatte Paramount Strange New Worlds für seinen neuen Streaming-Dienst Paramount+ angekündigt. Fans aus Deutschland gehen jedoch erst einmal leer aus. Über Umwege könnt ihr das neueste Trek-Abenteuer trotzdem schauen. Hierfür müsst ihr euch nur einen Client für ein VPN herunterladen und die unten aufgeführten Schritte erledigen. Doch worum geht es in Strange New Worlds?

Star Trek: Strange New Worlds – Enterprise mit neuem, altem Captain

Star Trek und die USS Enterprise – diese Worte verbindet man in der Popkultur unweigerlich mit Captain Kirk oder TNG-Kollege Jean-Luc Picard. Was viele nicht wissen: Vor James T. Kirk hatte die Enterprise bereits einen anderen Captain. Und der hieß Christopher Pike. Einst im abgelehnten Serien-Piloten „Der Käfig“ als eigentlicher Kommandeur der Enterprise vorgesehen, schaffte es Pike in der Doppelfolge „The Menagerie“ im zweiten Anlauf in den Star Trek Kanon.

Nun also widmet Paramount seinem Charakter eine komplette Serie. In Star Trek: Strange New Worlds erleben wir die Enterprise in der Ära vor Kirk. Der legendäre Sternenflotten-Kapitän ist hier noch Lieutenant, der Captains Chair gehört einzig und allein Captain Pike – welcher jedoch bereits dunkle Vorahnungen hat, welches Schicksal ihm einmal den Sessel auf der Enterprise kosten wird.

Anders als Star Trek: Discovery und Star Trek: Picard setzt Strange New Worlds im Stile der klassischen Trek-Serien auf inhaltlich abgeschlossene Episoden. Im Piloten geht es für die Crew der U.S.S. Enterprise, der neben Pike auch die bekannten Charaktere Spock und Uhura angehören, auf die Suche nach Pikes erstem Offizier. Von ihrem Schiff gab es nach einem missglückten Erstkontakt mit einer neuen Spezies kein Lebenszeichen mehr. Zeit also, auszulaufen und die unendlichen Weiten des Weltraums zu erkunden.

So seht ihr bereits jetzt Star Trek: Strange New Worlds

Wie oben bereits erwähnt, gibt es Star Trek: Strange New Worlds noch nicht offiziell in Deutschland zu sehen. Anders als bei anderen Paramount+-Projekten wie der Halo-Serie konnte man sich nicht auf einen Deal mit dem Pay-TV-Sender Sky einigen. Gerüchten zufolge soll der Release Ende des Jahres direkt dazu genutzt werden. Um auch Paramount+ nach Deutschland zu bringen.

Damit ihr bereits jetzt in den Genuss der ersten Staffel von Star Trek: Strange New Worlds kommen könnt, geht ihr wie folgt vor:

  • Ladet euch einen VPN-Client herunter, der den Server-Standort Kanada unterstützt.
  • Aktiviert den Client und wählt als Verbindungsort „Kanada“ aus.
  • Ruft über den folgenden Link die Mediathek von CTV auf.
  • Startet die Folge und genießt ein neues Star Trek Abenteuer!

Wie findet ihr die neue Serie Strange New Worlds rund um Spock, Pike & Co.? Seid Ihr Fans der neueren Star Trek Serien oder sehnt ihr euch nach den Zeiten von Janeway, Sisko und dem früheren Picard zurück? Verratet es uns in den Kommentaren.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ich-bin-ich 64480 XP Romper Stomper | 14.05.2022 - 22:47 Uhr

    Ich muss leider warten, erstens steht noch viel an und zweitens schaue ich Star trek lieber auf deutsch, bei spielen mit Untertiteln ist es was anderes. Aber ich freu mich schon sehr auf den Deutschland Start davon. 🥰

    Gibt es inzwischen zum Spiel Star Trek: Resurgence eigentlich inzwischen ein Datum? Bei der Vorstellung hieß es ja spring also Frühling, der ist ja bald vorbei…

    1
    • David Wooderson 147896 XP Master-at-Arms Onyx | 15.05.2022 - 18:44 Uhr

      Ja es hieß mal zweiten Quartal 2022. 🤷🏼‍♂️
      Aber positiv zu erwähnen ist keine DLCs oder NFTs. 😁🖖🏼

      0
      • Ich-bin-ich 64480 XP Romper Stomper | 15.05.2022 - 19:27 Uhr

        Dlc können wenn es gut wird gerne noch kommen oder besser dann direkt eine Fortsetzung…

        Wenn dlc von Anfang an angekündigt werden mag ich es auch nicht unbedingt… wobei ich hier dann aber auch eher davon ausgehen würde das dann eher direkt eine Fortsetzung kommt weil dlc nicht dazu passen würden wie bei spielen dieser Art ja sowieso nie welche gekommen sind wenn ich mich recht erinnere…

        1
  2. Kenty 77145 XP Tastenakrobat Level 3 | 14.05.2022 - 23:20 Uhr

    Joho, und wie installier ich einen VPN Client auf der XBox? 8-))

    1
  3. zugroaster 97871 XP Posting Machine Level 4 | 15.05.2022 - 00:00 Uhr

    Das ist mir zu umständlich.
    Ich warte lieber bis die Serie im Streaming bei uns kommt.

    0
  4. Kronos 25202 XP Nasenbohrer Level 3 | 15.05.2022 - 07:12 Uhr

    Da werde ich dann wohl auch warten, bis es offiziell in Deutschland erscheint.

    0
  5. selune1 14280 XP Leetspeak | 15.05.2022 - 07:49 Uhr

    Schon spannend das Setting hier, gefällt mir sehr viel besser als Discovery.

    Herrlich schräg ist die Tatsache das sich der Plot viel um die Frage dreht was passiert wenn

    [KEINE SPOILER – VERWARNUNG]🚨×🚨

    1
      • Quentara 11295 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 15.05.2022 - 12:28 Uhr

        Obwohl sich Star Trek: Picard Staffel 2 gerade bei mir um diesen Titel streitet 😄 Die Staffel hätte auch ein 2 1/2 Stunden Film werden können, statt sie auf 10 Folgen aufzublasen und liebgewonnene Charaktere zu verhunzen 🙈 Am meisten stört mich aber das Namedropping: „Hier, schreib mal auf den Mülleimer nen Namen, der aus TNG bekannt ist, dann gehen die Nerds total steil!“

        0
        • David Wooderson 147896 XP Master-at-Arms Onyx | 15.05.2022 - 13:45 Uhr

          Yo Picard raten mir alle meine Läute es sein zu lassen und die Erinnerung so zu lassen wie sie ist. Ich werde es wohl nicht schauen. 🤔

          Ja dieses Namedropping is schrecklich. Man kann die Nerds aber auch schnell triggern. Dummer Moment bei Discovery „hey da ist die Voyager“
          Hatte zwar nix mit meiner Voyager zu tun aber egal. 🤦🏼‍♂️

          0
          • Eisbaer803113 10775 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 15.05.2022 - 14:01 Uhr

            Ja „Picard“ ist der größte Schrott, noch schlimmer als Discovery. Die ganze Serie ist falsch, einfach alles, komplette Cannon wurde neu umgeschrieben, oder nicht eingehalten, selbst die Folgen aus TNG, wenn man die Bücher und Comics etc. auch komplett weglassen möchte. Stewart hat eigentlich auch gesagt, das die Serie um ihn geht, also um Patrick Stewart und nicht Star Trek. Auch wenn man nix weiß über ST, die Schauspielerei, Story ist unterste Schublade, richtig dilitantisch inkl. der progressiven Cricital Race Theory/LBTQXY+3 etc. Message.

            New World ist zumindest mal die 1. Folge wirklich gut. Wobei das bei den anderen aktuellen Serien auch so war, Picard Folge 1 fand ich auch gut, Discovery 1 war ok, Lower Decks ist Klasse, und Prodigy ist zumindest für Kinder gut anzusehen.

            0
            • David Wooderson 147896 XP Master-at-Arms Onyx | 15.05.2022 - 14:14 Uhr

              Ok danke die für die schonungslose Zusammenfassung. Das hab ich schon gefürchtet. 😉
              Also echt Schrott na ja das bester der letzten Zeit bleibt also The Orville. 😊

              0
            • Thor21 39845 XP Bobby Car Rennfahrer | 16.05.2022 - 00:28 Uhr

              Schrott kann aber auch blendend unterhalten wenn man ihn von Beginn an erwartet 😉

              Hätte ich z.b vor dem Kinogehen gewusst, dass Wonderwoman 1986 eine völlig überdrehte Parodie auf Superheldenfilme ist, dann wäre der Film vielleicht sogar ok gewesen 😉😂

              Deshalb sollte man die Serie Picard vielleicht einfach nicht zu ernst nehmen… Als Star Trek Parodie funktioniert sie vielleicht sogar 🤔

              0
        • selune1 14280 XP Leetspeak | 16.05.2022 - 08:56 Uhr

          Spoiler Verwarnung wegen einem Inhalt einer über 50 Jahre alten Fernsehserie?😂 Was geht denn hier ab? Ich glaube wer Sam Kirk bisher nicht kannte wird jetzt deswegen nicht gleich anfangen TOS zu schauen…

          0
          • Ich-bin-ich 64480 XP Romper Stomper | 16.05.2022 - 18:11 Uhr

            Da ich deinen Kommentar gelesen hatte vor der Löschung, da stand ja auch was zu Pike was schon so gewertet werden kann.

            0
  6. Lysander 29620 XP Nasenbohrer Level 4 | 15.05.2022 - 10:02 Uhr

    Ich warte bis Ende des Jahres Paramount Plus als eigenständige App kommt. Ich komme eh nicht hinter her bei den ganzen Serien & Spielen, da kann ich auch noch ein paar Monate warten. Ich freue mich aber sehr auf die Serie.

    0
  7. Zecke 78265 XP Tastenakrobat Level 4 | 15.05.2022 - 19:05 Uhr

    Mal zu den Kätns/innen oder so. Meine Rangfolge

    1. Sisko
    2.3. Pike/Kirk
    4. Picard
    5. Janeway

    Irgendwie so.

    0
    • Ich-bin-ich 64480 XP Romper Stomper | 15.05.2022 - 19:30 Uhr

      Was ist mit Archer? Ok Discovery muss man nicht mit reinnehmen… aber das jemand Pike so weit oben mit rein nimmt verwundert mich, weil soviele folgen gibt es mit ihm nicht…

      0
      • Zecke 78265 XP Tastenakrobat Level 4 | 15.05.2022 - 19:35 Uhr

        Ach den Archer vergessen. Wusste doch da fehlt jemand.

        Auf einer Stufe mit der Janeway.

        Pike geistert ja irgendwie immer duch das Star Trek Universum. Ferner, und das trotz des miesen Anfangs von Dicovery, finde ich den Typen/Schauspieler und die Art wie er dargestellt wird ziemlich charismatisch. Ist ja auch nur meine persönliche Rangliste.

        Picard müsste man streng genommen zweimal bewerten. Einmal den sturen, unnahbar und arrogant wirkenden „Stock im Anus“-Picard aus den reinen TNG Serien und den eher lockeren Picard aus den Filmen oder seinen eigenen Serienableger.
        Ich habe ersteren bewertet.

        0

Hinterlasse eine Antwort