KRAFTON: Plan zur Stärkung der Publisher-Fähigkeiten vorgelegt

KRAFTON legt Plan zur Stärkung seiner Publisher-Fähigkeiten im Jahr 2023 vor. Nachhaltiges Wachstum ist das Ziel der Strategie.

KRAFTON, Inc., der Publisher des PUBG-Franchises und von The Callisto Protocol mit Sitz in Südkorea, teilte kürzlich seine strategische Ausrichtung für 2023 mit seinen Mitarbeitern im Rahmen eines KRAFTON LIVE TALK (KLT), einer globalen Live-Stream-Diskussion.

Diese wird vom Unternehmen zur Förderung einer starken internen Kommunikation genutzt. Die wichtigsten Punkte, die während des KLT im Januar hervorgehoben wurden, waren das Engagement des Unternehmens für nachhaltiges Wachstum und die Stärkung seiner Publishing-Kapazitäten auf der ganzen Welt.

„Wir halten an unserer ultimativen Vision fest, leistungsstarke spielbasierte IPs zu sichern und auszubauen“, so CH Kim, CEO von KRAFTON. „Um dies zu erreichen, ist es jetzt an der Zeit, unsere Fähigkeiten im Jahr 2023 zu bündeln und zu betonen, dass wir unsere organisatorischen Fähigkeiten fokussieren und weiterentwickeln, unsere Publishing-Fähigkeiten und -Systeme stärken und weiter in die Zukunft investieren müssen.“

Mehr Spiele, neue Publishing-Strategien

Kim erläuterte eine Reihe von Schritten, mit denen das Ziel erreicht werden soll, die Publishing-Fähigkeiten von KRAFTON zu stärken. So soll eine robuste und überzeugende Pipeline an neuen Spielen aufgebaut werden. Im Jahr 2023 wird das Unternehmen die Struktur seiner internen Publishing-Aktivitäten neu ausrichten und an der Verbesserung der Prozesse arbeiten, die die Zusammenarbeit mit unabhängigen Studios und deren Management bestimmen.

KRAFTON sucht außerdem vorrangig nach Möglichkeiten für das Second-Party-Publishing, um das bestehende Spieleangebot zu erweitern und mehr Eigenkapital in externe Entwickler zu investieren.

Die Zukunft des Gamings gestalten

KRAFTON investiert auch weiterhin in die Entwicklung von Technologiebereichen, die in den kommenden Jahren das Gaming neu gestalten werden, darunter Web3 und Deep Learning.

Kim betonte während des KLT, dass „das Wachstum in diesen Bereichen ohne Investitionen nicht garantiert werden kann und dass es sich lohnt, in diese Technologievertikalen vorzudringen, da sie eng mit der Spieleproduktionstechnologie verbunden sind, die eine der Kernkompetenzen von KRAFTON ist“.

Der Weg zu nachhaltigem Wachstum

Nach dem Börsengang von KRAFTON im Jahr 2021 konzentrierte sich das Unternehmen auf den Ausbau von Medien und Plattformen rund um die PUBG-IP sowie auf die Vertiefung von Investitionen in neue Geschäftsbereiche wie Deep Learning und KI. Das Ziel für 2023 ist es nun, das operative Fundament des Unternehmens zu festigen, um ein nachhaltiges Wachstum zu gewährleisten.

PUBG wird dabei weiterhin eine der zentralen Prioritäten für KRAFTON bleiben. Die Bemühungen des Unternehmens im Jahr 2023, einen umfangreicheren Katalog von Titeln zu entwickeln und dem rasanten technischen Fortschritt voraus zu sein, sollen neue Prozesse und interne Effizienzsteigerungen für nachhaltiges Wachstum gleichermaßen vorantreiben.

„Die Weltwirtschaft befindet sich in diesem Jahr in einer Rezession, doch dies gibt uns auch die Möglichkeit, eine effiziente Organisation aufzubauen“, fügte CH Kim hinzu. „Wir werden alles daran setzen, die organisatorischen Fähigkeiten von KRAFTON weiter zu stärken und das Publishing-Geschäft auszubauen, um unsere angestrebten finanziellen Ziele zu erreichen.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Eisbaer803113 14455 XP Leetspeak | 24.01.2023 - 12:06 Uhr

      Finde ich auch, Kommunikation war eigentlich nicht der Schwachpunkt, weder vor noch nach Release. Eher Nicht Abgeliefert was kommuniziert wurde.

      1

Hinterlasse eine Antwort