LawBreakers: Spiel auf PS4 statt Xbox One zu veröffentlichen war ein Fehler laut Bleszinski

Cliff Bleszinski gibt zu, dass die Veröffentlichung von LawBreakers auf PlayStation 4 statt Xbox One ein Fehler war.

Cliff Bleszinski, den meisten als „Cliffy B“ bekannt, war früher bei Epic Games als Game Director für die Gears of War-Reihe verantwortlich, 2012 verließ er das Studio um zwei Jahre später mit Boss Key Productions ein eigenes zu gründen.

2017 veröffentlichte das Studio den First-Person-Shooter LawBreakers für PC und PlayStation 4. Die Xbox One ließ man als Plattform zunächst außen vor, eine Version für die Microsoft Konsole sei für später aber nicht ausgeschlossen, hieß es damals.

Doch der kommerzielle Erfolg mit LawBreakers blieb aus und auch Radical Heights, das kostenlose Battle Royale Game konnte das Unternehmen ein Jahr später ebenfalls nicht retten.

Bleszinski hatte seitdem viel Zeit zum Nachdenken und hat sich dazu entschlossen seine Memoiren aufzuschreiben. In einem Tweet gab er nun zu, dass es ein Fehler war, LawBreakers auf die PlayStation zu bringen anstatt auf die Xbox.

So mancher Fan mochte es nicht nachvollziehen können, warum Cliffy B sein Spiel nicht zuerst auf die Xbox One brachte, nachdem er doch jahrelang die Gears-Spiele für Microsoft entwickelt habe. Für den Entwickler war es damals aber auch eine Frage der Installationsbasis beider Konsolen. Und da hatte die PlayStation 4 nun mal die Nase vorn.

27 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MeleePro 3470 XP Beginner Level 2 | 20.05.2020 - 12:38 Uhr

    Er hat sich versprochen und meine natürlich, dass das Spiel zu veröffentlichen ein Fehler war.

    21
    • swagi666 69070 XP Romper Domper Stomper | 20.05.2020 - 13:43 Uhr

      Es wäre mir eine Freude, wenn er denn seiner Legende gerecht werden würde.

      Der Traum aller Gears-Fans wäre ja im Augenblick, dass Cliffy bei Coalition einsteigt und dieses Franchise von all seinem unnützen Müll befreit und wieder zu alter Größe führt.

      9
      • Thegambler 0 XP Neuling | 20.05.2020 - 16:00 Uhr

        Ein Traum aller Gears Fans? Ist klar 😂😂

        The Coalition benötigt bestimmt einen Selbstdarsteller, der bis heute nicht versteht warum seine Spiele gescheitert sind. Selbsterkenntnis – Fehlanzeige!

        Das Game wollte auf der Ps4 schon keiner, warum hätte es jemand auf der One haben wollen?

        5
        • swagi666 69070 XP Romper Domper Stomper | 20.05.2020 - 18:49 Uhr

          Ich mag Cliff als Mensch jetzt nicht wirklich und er hat in der Zeit alles getan, um die XBox-Community zu vergrätzen…

          …er ist das Mastermind hinter Gears 1-3. Die Leistung kann und wird ihm keiner nehmen.

          Und – na ja – Du kannst dann ja mal googeln, seit wann die MP-Spieler in Gears 5 auf den selben 7 Maps hocken. Oh – zwischendurch wird dann mal eine alte Map rausgekramt – wie originell.

          3
          • Thegambler 0 XP Neuling | 20.05.2020 - 22:57 Uhr

            Ich sehe das ein wenig differenzierter als du.
            Cliff B. hat ja damals nicht alleine Gears 1-3 entwickelt. Es hatte ein ganzes Team hinter sich. Die Lorbeeren gehören somit nicht ihm alleine und das er alleine nun den Modus komplett umkrempeln würde…

            The Coalition nur wegen dem Multiplayermodus Gears 4 + 5 als schlechten Entwickler zu brandmarkten finde ich auch sehr Dünnhäutig. Was ist mit der Hammer Singleplayerkampage?

            Und ausserdem ist nicht jeder ist so unzufrieden über den Multiplayermodus wie du! Mir kommt sogar vor, dass immer dieselben Leute bellen…

            4
            • swagi666 69070 XP Romper Domper Stomper | 25.05.2020 - 11:42 Uhr

              Zwei Anmerkungen hierzu:

              1. Die „Hammer“-Singleplayer-Kampagne habe ich nach Akt 2 nicht weiter gespielt, weil sie für mich eben nicht Hammer war. Genau genommen ist das alles ziemlich unfrisch, und die aufgesetzte Open-World macht es nicht besser.

              2. Ein Game Director trifft die massgeblichen Entscheidungen. Das ist nicht anders als ein Regisseur im Film. Du kannst Dich jetzt hinstellen und sagen Copolla, Kubrick, Tarantino und so sind alles ja auch nicht die Genies, da steht ein Team von Menschen hinter. Merkst Du, oder?

              1
          • Economic 2580 XP Beginner Level 2 | 21.05.2020 - 09:39 Uhr

            Die Zumüllung gehört leider heute dazu. Bei dem hohen Preis für das Game auch nicht so tolle.
            Sie meinten sie arbeiten ab jetzt an Maps für Gears 5. Es müssen jetzt einfach mal 10 geile Maps raus. Traurig und vor allem was für schlechte Maps im vegleich zu den alten Teilen. Zb. diese verkakte billige Dschungelmap. Immerhin ist das PC Gamplay und die Performance besser geworden.
            bleibe bei GOW 4

            0
  2. Zloe1 13620 XP Leetspeak | 20.05.2020 - 12:46 Uhr

    Ob das Spiel gut oder schlecht ist spielt für mich keine Rolle mehr sobald die sich entscheiden das Spiel nicht gleichzeitig auf meiner bevorzugten Plattform zu veröffentlichen wird es im Normalfall auch dann nicht mehr gespielt falls es dann doch noch kommt.

    5
  3. Dreckschippengesicht 103400 XP Elite User | 20.05.2020 - 13:16 Uhr

    Tja, erstmal ist es ja schon gut, vermeintliche Fehler zu erkennen! Ob das dem Spiel an sich allerdings geholfen hätte sei mal dahingestellt, ich hab mir das ein oder andere Video angeguckt und das is nicht wirklich was für mich. Und es bleibt so ein wenig der Eindruck hängen, dass er sich etwas anbiedert.

    1
  4. churocket 103395 XP Elite User | 20.05.2020 - 13:19 Uhr

    Also so schlau bist nicht wirklich, vielleicht war das Spiel auch scheisse egal welches System 😂😂🤣

    2

Hinterlasse eine Antwort