Lemnis Gate: Erstes Entwicklertagebuch veröffentlicht

Das erste Entwicklertagebuch zu Lemnis Gate wurde veröffentlicht. Das Spiel erscheint für Xbox, PC und PlayStation.

Game Director James Anderson erzählt in der ersten Folge „What is Lemnis Gate? | Lemnis Gate Dev Diary #1“ mehr über das Gameplay, die Spielmechanik und das Setting. Im Vordergrund steht die geniale Zeitschleifen-Mechanik, die Lemnis Gate von anderen First-Person-Shootern abhebt. Dank ihr lassen sich in dem Spiel mit vier Dimensionen ausgefallene Strategien entwickeln und anwenden.

Hier gibt es das erste Entwicklertagebuch zu sehen:

Jeder der sieben Agenten von Lemnis Gate bringt seine eigenen, einzigartigen Fähigkeiten mit, die mächtig genug sind, um den Verlauf des Kampfgeschehens zu verändern. Diese sind perfekt ausbalanciert, um sicherzustellen, dass meisterhafte Planung und geschicktes Handeln der Spieler den Sieg bringen. Ganz gleich, ob man einen Agenten als Köder einsetzt, um mit dem Fernkampfspezialisten Striker Gegner auf der ganzen Karte auszuschalten, oder ob man als Toxin Gebiete durch das Verteilen von Giftschwaden unzugänglich macht: Lemnis Gate lässt Spieler über fünf packende Runden hinweg vielschichtige Taktiken entwickeln.

Lemnis Gate erscheint diesen Sommer für PC, PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4 und Xbox One.

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Markus79 36390 XP Bobby Car Raser | 20.05.2021 - 05:13 Uhr

    Interessantes Konzept… Ist auf der „Vorgemerkt-Liste“… Die wird immer länger und länger… 😵

    0

Hinterlasse eine Antwort