Liberated: Interaktiver und dystopischer Comicroman erscheint 2019

Mit Liberated erscheint in diesem Jahr ein interaktiver und dystopischer Comicroman.

Der unabhängige Entwickler Atomic Wolf hat in Zusammenarbeit mit L. Inc das Spiel Liberated angekündigt, einen interaktiven, dystopischen Comicroman, der sich auf den Seiten eines Comicbuches abspielt. Liberatetd soll in diesem Jahr für PC, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Liberated ist ein 2,5D-Plattformer, in dem sich der Spieler auf zweidimensionaler Ebene durch 3D-Umgebungen bewegt. Die Story-Elemente werden in stark stilisierten Comicbuch-Ausschnitten, QTE-Sequenzen und verzweigten Dialogen präsentiert.

Die Handlung in Liberated dreht sich um das Schicksal einer Gruppe von Leuten, die sich dazu entschlossen haben, Widerstand gegen die neue soziale Ordnung zu leisten. Dabei sind ihnen alle Mittel recht – auch Gewalt. Auf der anderen Seite stehen Polizei- und Regierungsvertreter, deren Priorität es ist, die Ordnung um jeden Preis aufrechtzuerhalten. Nicht selten leidet jedoch die individuelle Freiheit der Menschen darunter. Da die Handlung aus unterschiedlichen Perspektiven und von beiden Seiten des Konfliktes beleuchtet wird, erfährt der Spieler mehr und mehr über die Geschichte der Welt und die Motivationen der unterschiedlichen Charaktere. Der Spieler lernt außerdem, dass jede Tat und jede Entscheidung Konsequenzen nach sich zieht, welche die Handlung beeinflussen können.

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Robilein 163260 XP First Star Silber | 08.04.2019 - 18:48 Uhr

    Das ist cool. Der Stil erinnert an Sin City. Düsterer, Steril, dreckig. Das Comic Gameplay ist auch mal was neues. Hat bisschen was von Steampunk. Gefällt mir echt gut.

    0
  2. Dr Gnifzenroe 65660 XP Romper Domper Stomper | 08.04.2019 - 19:22 Uhr

    Sehr interessant. Düsterer Stil und Gameplay Abschnitte a la Inside. Das zu einem fairen Preis bitte, da der Wiederspielwert vermutlich nicht so hoch ist und ich ein eher kurzes Spiel erwarte.

    0
  3. Dreckschippengesicht 69625 XP Romper Domper Stomper | 08.04.2019 - 21:38 Uhr

    Mir hat auch die Sequenz in Edith Finch mit dem Comic gefallen, fand die Idee gut und auch gut umgesetzt.
    Beim diesem Video dachte ich anfangs mal gucken, ob ein ganzes Spiel so umgesetzt werden kann. Aber zum Ende hin, dachte ich mir joar mal gucken, dass kann was werden. Den Style finde ich auch gut eingefangen.

    0
  4. Lord Maternus 66100 XP Romper Domper Stomper | 09.04.2019 - 08:19 Uhr

    Beim Trailer ging mir genau das durch den Kopf, was @Robilein und @demaja auch meinten. Comix Zone meets Sin City. Eine ganz nette Idee und der Art Style gefällt mir auch, bleibt abzuwarten, ob es als Spiel für mich funktioniert.

    0

Hinterlasse eine Antwort