Little Nightmares 2: Entwicklerstudio aufgekauft

Tarsier, das Entwicklerstudio hinter Little Nightmares 2, wurde von der Embracer Group aufgekauft.

Der vor allem für Little Nightmares bekannte schwedische Entwickler Tarsier Studios ist das neueste Unternehmen, welches von der Embracer Group, ehemals THQ Nordic AB, übernommen wurde.

Die Embracer Group, der auch Koch Media, THQ Nordic und Coffee Stain angehören, ließ sich die Übernahme umgerechnet 10,51 Mio. US-Dollar kosten. 9,34 Mio US-Dollar flossen in den Kauf des Unternehmens, weitere 1,17 Mio. wurden für den Kauf neu emittierter B-Aktien aufgebracht.

Alle 65 Tarsier-Mitarbeiter bleiben auch weiterhin angestellt. Das Entwicklerstudio soll eigenständig bleiben und wird Teil der Anfang dieses Jahres erworbenen Goodbye Kansas Game Invest. Embracer verfügt nun über die vollständigen Rechte über das geistige Eigentum der Tarsier Studios.

Die Little Nightmares IP ist davon nicht betroffen, da deren Rechte bei Bandai Namco liegen. Ebenso ist dies der Fall bei Stretchers, dessen Rechteinhaber Nintendo ist. Die Rechte an dem VR-Puzzlespiel Statik gehen an die Embracer Group.

Sobald das Studio seine aktuellen Projekte abgeschlossen hat, darunter Little Nightmares 2, welches 2020 erscheinen soll, wird es sich neuen IPs widmen.

47 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. RealHeffer 740 XP Neuling | 21.12.2019 - 22:14 Uhr

    Little Nightmares hat mir gefallen, also hoffe ich mal auf Fortführung der IP auch nach der Übernahme.

    0
  2. scott75 58980 XP Nachwuchsadmin 8+ | 21.12.2019 - 23:20 Uhr

    Hab es zwar nur auf Android gespielt aber dafür das es nur auf dem Smartphone war , dafür war es versammt schick und grafisch echt lecker .

    0
  3. CaNNoNRuLeS 46160 XP Hooligan Treter | 21.12.2019 - 23:31 Uhr

    huch.. ich wusste gar nicht, dass es koch media ueberhaupt noch gibt, waren die nicht irgendwann pleite und weg vom fenster?

    0
  4. OGAHMET 11110 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 22.12.2019 - 00:16 Uhr

    Interessante Info. Fand den ersten Teil ganz toll mal schauen ob durch die Übernahme es sich noch gut bleibt.

    0
  5. Rapza624 85220 XP Untouchable Star 3 | 22.12.2019 - 07:43 Uhr

    Wusste gar nicht, dass THQ Nordic sich mittlerweile Embracer Group nennt, nicht dass das irgendeine Relevanz hätte. Mit ihren ganzen Ankäufen mustern die sich ja auch langsam zu einem größeren Publisher.

    0
    • Homunculus 98590 XP Posting Machine Level 4 | 22.12.2019 - 09:07 Uhr

      Ging mir auch so, muss ja noch nicht lange sein (eben gegoogelt, seit September 2019). Den neuen Namen finde ich nicht so gut, da war der alte etwas flotter.

      0

Hinterlasse eine Antwort