Lords of Exile: Die fernen Länder von Exilia

Übersicht
Image: PID Games

In einem neuen Video zeigen wir euch Gameplay aus dem Side-Scrolling-Action-Plattformer Lords of Exile auf der Xbox Series X.

In Lords of Exile übernehmt ihr die Rolle eines mit einem Fluch beladenen Ritter, der die letzte Hoffnung ist, die dunklen Mächte, die die Regionen von Exilia inmitten eines Krieges überrannt haben, zu besiegen.

In acht Leveln gilt es diese Feinde zu besiegen, bevor ihr am Ende eines Levels auf einen mächtigen Anführer trefft. Ihr erhaltet im Verlauf des Spieles und nach dem Besiegen dieser Anführer neue Fertigkeiten, die es euch ermöglichen, sich noch größeren Herausforderungen zu stellen.

Lords of Exile | Die fernen Länder von Exilia

Lords of Exile ist für 19,99 Euro im Microsoft Store verfügbar.

Falls ihr uns unterstützen möchtet, dann teilt dieses Video, abonniert den XboxDynasty YouTube-Kanal, hinterlasst einen Daumen nach oben, wenn euch das Video gefallen hat – und aktiviert die Glocke, damit ihr sofort benachrichtigt werdet, sobald ein neues Video veröffentlicht wird.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Captain Satan 72275 XP Tastenakrobat Level 1 | 27.02.2024 - 12:29 Uhr

    Catelvania vom NES lässt grüßen.

    Diese 8Bit Ur-Pixelgrafik ist nix für mich, 16 Bit wie beim SNES oder MegaDrive gerne. Wobei Lord of Exile ganz spaßig aussieht.

    Ich fänd´s mal geil wenn in so ein Spiel Items/Fähigkeiten zu finden sind die den Grafikstyle ändern.

    1
    • Lord Maternus 262855 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 27.02.2024 - 12:35 Uhr

      Ich spiele seit längerem mit ner Idee zwischen dem, was du schilderst und The Messenger (grandioses Spiel).

      Man startet als Roboter ganz kurz vor der Verschrottung in Gameboy-Optik. Durch neue Teile oder ganze Roboter-Körper erhält man neue Fähigkeiten (wie in einem Metroidvania) und die moderneren Sensoren lassen den Roboter die Welt auch anders wahrnehmen.
      Dadurch sind neue Wege erkennbar und die Grafik wird besser. GB, GBC, NES, SNES, GBA … Mehr Farben, mehr Details und auch besserer Sound.

      Bis ich mit meinen Coding Skills soweit bin, das gut umsetzen zu können, dauert es noch, aber die Idee ist definitiv nicht vom Tisch.

      1
      • danbu 22725 XP Nasenbohrer Level 2 | 27.02.2024 - 13:05 Uhr

        Klingt auf dem Papier doch schonmal gut. Dann wünsch ich mal viel Erfolg bzw die nötige Ausdauer um das irgendwann umzusetzen. ^^

        0
      • Captain Satan 72275 XP Tastenakrobat Level 1 | 27.02.2024 - 20:06 Uhr

        Dann bedien dich doch noch dem Gameplaykniff von Paper Mario, da lässt sich doch von 2D in 3D umschalten um andere Wege zu finden 😉

        0
    • KrasschrisKC 14195 XP Leetspeak | 27.02.2024 - 19:38 Uhr

      Bin ich absolut bei dir. 8 Bit ist abschreckend, 16 Bit finde ich meist recht ansprechend. Irgendwie komisch, aber ist mir schon öfter aufgefallen.

      0
  2. danbu 22725 XP Nasenbohrer Level 2 | 27.02.2024 - 13:04 Uhr

    Also originell ist es mittlerweile nicht mehr so ein Spiel zu machen, stört mich aber nicht. ^^
    Ich steh auf die Spiele im Stile der alten Castlevanias. Sieht auch audiovisuell sehr authentisch aus.

    0
  3. JakeTheDog 20950 XP Nasenbohrer Level 1 | 27.02.2024 - 16:13 Uhr

    Normalerweise ist der Charme alter Spiele immer ein WIllkommener, hier jedoch bekomme ich das Gefühl eines ROMHacks viel mehr als von einem Spiel, für welches ich glatte zwangi Euro bezahlen möchte. Eventuell trügt der Schein, aber ich Wishliste mal vorerst.

    0

Hinterlasse eine Antwort