Lords of the Fallen 2: CI Games löst Vertrag mit Deck13 auf

CI Games hat den Vertrag mit Deck13 über die Entwicklung von Lords of the Fallen 2 aufgelöst. Das Spiel soll allerdings weiterhin in der Entwicklung bleiben.

Für Lords of the Fallen war der deutsche Entwickler Deck13 verantwortlich. Ein Nachfolger wurde bereits im Dezember 2014 offiziell angekündigt. Wie Polska Agencja Prasowa, die staatliche Nachrichtenagentur des Landes Polen, nun bekannt gegeben hat, wird die Fortsetzung allerdings von einem anderen Entwickler übernommen werden.  

CI Games habe demnach den Vertrag, der im November 2011 unterzeichnet wurde, wieder aufgelöst. Als Grund soll CI Games eine „mangelhafte Erfüllung“ des Vertrags seitens Deck13 angegeben haben. Das Spiel soll weiterhin in der Entwicklung bleiben und nun von internen Mitarbeitern und externen Partnern entwickelt werden. Eine Veröffentlichung sei für 2017 angedacht.

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. FKFlo 10170 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 30.03.2015 - 13:23 Uhr

    Ich lach mich schlapp, wenn Teil 2 am Ende schlechter wird!
    Wundern würde es mich nicht..
    mir tut es Leid für Deck13.

    0
  2. Bibo1GerUk 11200 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 31.03.2015 - 18:50 Uhr

    Das wundert mich aber jetzt, so schlecht war das Spiel doch gar nicht. Die wahren Gründe kommen aber selten ans Licht.

    0

Hinterlasse eine Antwort