Luna Abyss: First Person-Shooter führt Spieler auf künstlichen Mond

Der First Person-Shooter Luny Abyss führt Spieler auf einen unheimlichen, künstlichen Mond.

Heute kündigt Bonsai Collective Luna Abyss an. Im handlungsorientierten Action-Adventure aus der First-Person-Perspektive erkundet ihr eine riesige, verfallene Kolonie im Inneren eines unheimlichen, künstlichen Mondes.

Besiege in intensiven und rasanten Bullet-Hell-Kämpfen für Xbox, PlayStation und PC bizarre kosmische Kreaturen.

Offizielle Beschreibung laut Steam:

„Ihr seid ein Gefangener, der dazu verurteilt wurde, eine verlassene Megastruktur zu erforschen, die tief unter der Oberfläche des künstlichen Mondes Luna liegt. Eure Aufgabe ist es, eine in Vergessenheit geratene Technologie aus dem Inneren des Abyss zu bergen und die verlorene Kolonie zu finden. Jeder eurer Schritte wird von einer künstlichen Gefängniswärterin namens Aylin überwacht.“

„In diesen jahrhundertealten Ruinen hallen gespenstische Echos wider, die von den Geheimnissen der einst blühenden Stadt Greymont und ihres schrecklichen Schicksals erzählen. Die Geißel. Die Lehren des Allvaters. Der Chor des Kollektivs. Die Stimmen des Abyss rufen nach euch; sie flüstern seltsame Botschaften …“

Trailer zur Ankündigung von Luna Abyss:

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

23 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Dreckschippengesicht 218676 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 17.08.2022 - 17:04 Uhr

    Hmm, gar nicht mal so schlecht. Ich frag mich die gabze Zeit an wen mich das Spiel erinnert. Mal gucken was draus wird.

    0
  2. SolidBayer 39460 XP Bobby Car Rennfahrer | 17.08.2022 - 17:36 Uhr

    Irgendwie möchte ich mal wieder einen Shooter, der etwas mehr will und ist. Sowas wie Half Life 2. Nicht nur ballern, sondern auch mal das Köpfchen benutzen. Umgebungsrätsel, die herumliegenden Gegenstände und die Schwerkraft nutzen usw..

    Schon unglaublich, wie weit Half Life 2 seiner Zeit voraus war. Nicht mal die neueren Shooter können, von der Abwechslung mithalten.

    2
    • Dreckschippengesicht 218676 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 17.08.2022 - 17:52 Uhr

      HL2 war wirklich klasse! Und ja, auch ich will mal wieder nen geilen Shooter, bin da aber schon so weit, dass ich nicht mal mehr das HL2 Niveau brauche…
      Quake 5 könnte da eine Lösung sein, sprich eher ein Schlsuchshooter und nicht unbedingt sich wie im Sinne von DooM sich neu zu erfinden (wobei DooM bei mir etwas Eingewöhnung gebraucht hat, dann aber mega abging). Einfach nen old-school Shooter!

      1
    • Kenty 93485 XP Posting Machine Level 2 | 17.08.2022 - 21:58 Uhr

      Half Life 2 war klasse, keine Frage. Ich erinnere mich JETZT noch an eine Szene, wo man in einer Häuserschlucht war und in der angrenzenden Straße ein Tripod vorbeigelaufen ist, klasse Inszenierung. Umso schlimmer ist, dass nach der glaube ich zweiten „Episode“ dann das große Wartespielchen begonnen hat und der fette Gabe das Spiel einfach hat verrotten lassen. Das werde ich ihm nie verzeihen, dass er die Fans (und mich auch) da so hat hängen lassen 😢

      0
      • Ibrakadabra 103270 XP Elite User | 17.08.2022 - 22:03 Uhr

        Der FIESE Cliffhanger….

        HL2 ist für mich der imposanteste Shooter, der gut gealtert ist. Narrativ war das auch mit das Beste was das Shooter-Genre zu bieten hatte.

        „Rise and Shine, Mr. Freeman“

        0
      • SolidBayer 39460 XP Bobby Car Rennfahrer | 17.08.2022 - 22:56 Uhr

        Ich denke dass doch irgendwann ein Half Life 3 kommt. Valve ist sich wahrscheinlich einfach selbst bewusst, wie hoch die Erwartungen an dem Spiel sind. Sie haben aber gezeigt, dass sie es immer noch drauf haben, wenn man an Half Life Alyx denkt.

        Außerdem ist angeblich ein weiterer Half Lif Titel, namens Half Life Citadel, in Entwicklung. Die Marke wurde also zumindest nicht ganz vergessen.

        0
    • juicebrother 190540 XP Grub Killer Man | 17.08.2022 - 22:25 Uhr

      Jup, und der von dir umschriebene Umstand ergibt sich vermutlich einfach daraus, wonach es dem überwiegenden Mehrteil des Publikums aktuell gelüstet. Kück dir doch mal die finanziell erfolgreichsten Dauerbrenner Shooter Phänomene zur Zeit an: Fortnite, CoD, Battlefield, Apex, sowie zahllose Battleroyalclone und etliche OnlineHitPVPWannabes. Nicht sonderlich viel dabei mit irgendwie geartetem Tiefgang, komplexen Mechaniken oder innovativen Genreansätzen 🤷‍♂️

      Wir, die Verbraucherschaft, definieren durch unser Kaufverhalten das Angebot der Hersteller und hier wird sich eben nicht nach dem Geschmack vernachlässigbarer Minderheiten oder künstlerischem Anspruch, sonder einfach und nachvollziehbarerweise nach rein wirtschaftlichen Kriterien gerichtet. Ein Produkt muss vor allem eines, sich verkaufen 🤘🤑🤘

      Das wonach es dir, mir und sicher auch vielen anderen Spielefans gelüstet, welche Gaming eher in Form passionierter Leidenschaft, denn als sporadischem Zeitvertreib ausleben, finden wir in der aktuellen Marktsituation oftmals bei kleineren, unabhängigen Entwicklern, die eher daran interessiert sind die eigene Vision, den privaten Spieletraum zusammenzucoden, statt sich nach bestmöglichen Umsatzprognosen auszurichten.

      Es gibt derlei Projekte. Hin und wieder auch in etwas „grösserem Format“, trotzdem muss man hier meist selbst aktiv werden und die Augen aufhalten, denn das Rampenlicht besetzen bekanntermassen jene bereits vorhin erwähnten Dauerbrenner. Aktuell bspw. bin ich extrem auf Scorn gespannt. Allein jene bioorganische Esthetik, das Figuren- und Worlddesign, der Ansatz, dass sämtliche Waffen und Gebrauchsgegenstände „lebendig“ zu sein scheinen, erschaffen eine geheimnisvolle, auf interessante Weise verstörende Atmosphäre, die ich so noch in keinem Shooter oder anderem Genre erlebt habe und bin daher sehr gespannt darauf selbst Hand anzulegen 😁

      Es gibt auch noch das eine oder andere Beispiel für mutige, kreative Shooterkonzepte in den letzten Jahren, bin aber jetzt zu faul um nachzuschauen he he 🙈

      0
      • SolidBayer 39460 XP Bobby Car Rennfahrer | 17.08.2022 - 22:53 Uhr

        Da hast du „leider“ recht. Die meisten Gamer kaufen sich einfach was, was man kennt und spielen das, bis der nächste Teil raus kommt. Ein für mich zu tristes Spieler Dasein. 😂

        Ich stöbere mittlerweile auch immer wieder die Indipendent-Landschaft durch, nach der ein oder anderen Perle. Des öfteren werde ich auch fündig und das sind dann schon besondere Erlebnisse. Vor allem wird mir häufig klar, dass ich nicht nach bombastischer Grafik suche, sondern nach gutem und spaßigem Gameplay.

        Bin ja auch ein großer Horror-Fan und hab ein paar Spiele gefunden, die mir zusagen. Blood West, Compound Fracture, Gloomwood und Cultic sind da unter anderem dabei.

        Demnächst, ich hoffe noch dieses Jahr, kommt auch eine Fan „Mod“ zu Half Life Opposing Force und Half Life Blue Shift. Das waren DLC’s / Addons zum originalen Half Life. Kennst evtl.. Diese nennt sich Operation Black Mesa. Das soll dann so ähnlich wie das Black Mesa Remake ausschauen.

        Ich muss auch sagen, dass ich mich auf diese „kleineren“ Projekte mehr freue, als so manches AAA Spiel. Irgendwie etwas traurig, wenn man bedenkt, was diese kleinen Entwickler, mit den ganzen finanziellen Mitteln anfangen könnten.

        0
        • juicebrother 190540 XP Grub Killer Man | 18.08.2022 - 11:07 Uhr

          Jep, seh ich auch so. Allein schon wegen der Innovation und dem Mut zu neuen Konzepten kann man den Stellenwert von Indyspielen und -entwicklern nicht hoch genug einschätzen 😁

          Die von dir erwähnten HL Projekte kenn ich lediglich vom Namen her, da ich blos auf Konsole zocke. Hätte ich einen Gaming PC, sähe die Sache sicher anders aus 😋

          0
          • SolidBayer 39460 XP Bobby Car Rennfahrer | 18.08.2022 - 11:38 Uhr

            War auch lange nur auf Konsolen unterwegs. Als ich mir den PC angeschafft habe, war ich auch nicht sicher, ob mir das PC-Gaming taugt. Im nachhinein war es allerdings die richtige Entscheidung. Preislich ist der PC auch nicht unbedingt teurer als eine Konsole, wenn man 500 € für die „normale“ Konsole und 500 € für eine „Pro“ Konsole rechnet. Vor allem bei den Spielen kann man aber dank verschiedener Launcher und Key Händlern sparen.

            Hinzu kommt noch, dass alles, was man sich an Spiele holt, dauerhaft spielbar und erhalten bleibt. Wenn man die Hardware mal aufrüstet kann man die Spiele auch mit höherer Auflösung, FPS und gegebenenfalls auch mit Grafik Mods spielen.

            Ich suche auch immer wieder nach älteren Spielen, die ich damals nicht gespielt habe. Vor Kurzem hab ich z. B. Cold Fear für einen Euro beim Ubisoft Store geholt. Das Spiel machte mir wirklich spaß.

            Ich muss auch zugeben, sollte Sony und Nintendo auch alles auf den PC portieren, dann sattle ich komplett auf dem PC um. Da spart man sich halt dann im Endeffekt drei Konsolen.

            1
            • juicebrother 190540 XP Grub Killer Man | 18.08.2022 - 19:30 Uhr

              Ich hatte Mitte der 90’s eine kurze PC Phase. Drann aufgehängt hatte es sich damals, dass bei gefühlt jedem zweiten Spiel ein Riesenaufwand betrieben werde musste, dass diese überhaupt liefen. Mal war’s die Soundkarte, die bockte, mal fehlte irgendein driver 🤷‍♂️

              Ich wollte einfach nur zocken und nicht immer warten, bis mein Onkel oder einer meiner PC Nerd Buddies Zeit hatte sich der Sache anzunehmen. Recht schnell wurd’s mir dann zu blöd. Obwohl’s auch damals schon am PC meist die schönste Version eines Spiels gab.

              Das sieht heute natürlich ganz anders aus und auch PC’s sind als Gamingplattform zugänglicher, benutzerfreundlicher geworden, wie ich mir immer wieder von PC Freunden bestätigen lasse, trotzdem bin ich seither stets Konsolenkind gewesen und geblieben. Konkret: Mein Laptop ist von 2007, läuft mit Vista und wurde vor zwei, drei Jahren zuletzt eingeschaltet (wegen Word) 🤭

              2
              • Master99 20120 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.08.2022 - 19:58 Uhr

                Ich bin auch konsolen kind der erste stunde 🙂. Mittlerweile sind es 20 Stück glaube ich.

                Bin aber mittlerweile wirklich am Überlegen auf PC umzusteigen. Eigentlich müsste nur noch Nintendo mitmachen.
                Irgendwie auch traurig, aber die zukunft liegt in streaming und abos.

                0
                • juicebrother 190540 XP Grub Killer Man | 18.08.2022 - 21:20 Uhr

                  Oh, ja, mit streaming werd ich wohl auch nie wirklich warm werden. Ob nun bei Musik, Film oder Spiel.

                  Das hätte ich mir früher so zwar auch nicht vorstellen können, aber es muss sich hier wohl um dieses Generationsding handeln. Vielleicht erlebt man die Welt der Medien tatsächlich anders, wenn man mit Spiele Modul, VHS und Vinyl aufgewachsen ist, statt mit xCloud, Netflix und Spotify 🤷‍♂️

                  0
                  • buimui 210340 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 18.08.2022 - 21:27 Uhr

                    Anfangs war ich auch skeptisch gegenüber der xCloud, möchte sie aber nicht mehr missen. Es ist einfach ein riesengroßer Vorteil die Games vor der Installation zu testen.

                    Mittlerweile habe ich sogar schon über 10 Games durchgespielt per xCloud auf Tablet und Konsole.

                    0
                    • juicebrother 190540 XP Grub Killer Man | 18.08.2022 - 21:47 Uhr

                      Für xCloud braucht man den GamePass, gell?

                      Falls ja, bin ich da als klassicher Spielekäufer und -sammler schon weg vom Fenster 🙈

                      0
              • SolidBayer 39460 XP Bobby Car Rennfahrer | 18.08.2022 - 21:19 Uhr

                Das hat mich tatsächlich auch lange abgeschreckt. Um so erleichterter war ich, als sich der PC als sehr „zahm“ herausstellte.

                0
  3. Kenty 93485 XP Posting Machine Level 2 | 17.08.2022 - 22:02 Uhr

    Sieht interessant aus, werde ich mal im Auge behalten. Diese komischen Köpfe mit den roten-weißen Zielscheibenaugen sehen gruselig aus. Viel besser als irgend so ein oberflächlicher Grusel!

    0
  4. Lucky Mike 4 49120 XP Hooligan Bezwinger | 18.08.2022 - 09:39 Uhr

    Oh ja, das könnte mir gefallen. Doom Eternal war mir etwas zu hektisch, aber das Gameplay hier sieht doch etwas ruhiger aus 😀

    0
    • juicebrother 190540 XP Grub Killer Man | 19.08.2022 - 11:07 Uhr

      Antesten würd ich xCloud sicher gern mal. Hab ja jetzt seit zirka einem Jahr ein relativ zeitgemässes Android Telefon, das vieles unterstützt, welches mein geliebtes, altes Windows Phone leider nicht tat 😋

      0
      • buimui 210340 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 19.08.2022 - 11:11 Uhr

        Nimm dir doch einen Testcode für 1 Monat GPU der hier gerade ausgegeben wird. Da kannst du es testen.

        GPU aktivieren, Game Pass App installieren und auf geht’s. 👍

        0
        • juicebrother 190540 XP Grub Killer Man | 19.08.2022 - 11:23 Uhr

          Ah, ja, stimmt. Man kriegt ja ohnehin auch „andauernd“ links und rechts irgendwelche Promocodes für 14 Tage oder so. Da muss ich mir dann einfach mal einen Ruck geben 😋

          1

Hinterlasse eine Antwort