Mass Effect Legendary Edition: Einheitlicher Charakter-Editor mit neuen Funktionen

Spieler der Mass Effect Legendary Edition werden einen einheitlichen Charakter-Editor mit neuen Funktionen vorfinden.

Für das Remaster der ersten drei Spiele der Mass Effect-Reihe hat sich BioWare auch Gedanken bei der Erstellung des Charakters gemacht.

Für die Mass Effect Legendary Edition wurde daher ein vereinheitlichter Editor für Commander Shepard umgesetzt, der auch neue Funktionen bietet.

Die Anpassungsoptionen von Shepard wurden etwa um zusätzliche Hauttöne und Frisuren erweitert sowie aktualisierte Texturen und Haarmodelle.

Optional könnt ihr das von euch erstellte Aussehen eures weiblichen oder männlichen Commanders anhand eines Codes auch in die gesamte Trilogie übernehmen, damit ihr einen einheitlichen Charakter im gesamten Spielverlauf habt. Ihr könnt aber auch jedes Mal einen neuen erstellen.

Die weibliche Version von Commander Shepard (FemShep) aus Mass Effect 3 wurde zudem für die Trilogie als Standardoption genommen. Das originale FemShep-Design ist aber weiterhin verfügbar.

Ein Bild des neuen Charakter-Editors für die Mass Effect Legendary Edition:

27 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MiklNite 50740 XP Nachwuchsadmin 5+ | 09.04.2021 - 21:59 Uhr

    „Optional könnt ihr das von euch erstellte Aussehen eures weiblichen oder männlichen Commanders anhand eines Codes auch in die gesamte Trilogie übernehmen.“ So muss das sein. Das freut mich!

    0
  2. DeltaFour92 5910 XP Beginner Level 3 | 10.04.2021 - 09:31 Uhr

    Cool, finde ich sehr gut 🙂 Bin mal gespannt: Habe bis jetzt nur den ersten Teil über die Abwärtskompatiblität auf der Xbox One gespielt und fand ich recht gut. Wäre vielleicht dann die Gelegenheit alle drei Teile zu spielen (den ersten dann natürlich nochmal, um story-mäßig wieder voll auf der Höhe zu sein :D)

    0

Hinterlasse eine Antwort