Mass Effect Legendary Edition: Framerate-Test für Xbox Series X|S und PlayStation 5

Die Mass Effect Legendary Edition durchläuft den Framerate-Test von Digital Foundry.

Der Tech-Kanal Digital Foundry hat sich die Mass Effect Legendary Edition zur Brust genommen und alle drei Next Gen-Maschinen auf Framerate und Auflösung getestet.

Das Spiel bietet ab PlayStation 4 Pro und Xbox One X bis hin zur Xbox Series X|S und PlayStation 5 einen Quality- und Performance-Modus an. Im Video von Digital Foundry konzentrieren sich die Kollegen ausschließlich auf die Next Gen-Hardware.

Im Quality-Modus liefern die PS5 und Xbox Series X eine native 4K Auflösung mit 60 FPS. Verglichen zur Xbox Series S welche zwar auch eine native 4K Auflösung bietet aber nur 30 Bilder pro Sekunde darstellen kann.

Von den drei Next Gen-Konsolen bietet die Xbox Series X die meiste „Horsepower“. Was bedeutet, dass dort die Mass Effect Legendary Edition mit butterweichen 4k/60 FPS läuft. Auf der PlayStation 5 fällt hier und da die Bildwiederholrate auf 50 FPS ab. Vor allem in der Eröffnungskampfszene und später in der Stadt. In einigen Cutscenes fallen die FPS sogar auf 40 ab. Das ist zwar nur kurz und in Zwischensequenzen nicht sonderlich störend. Aufgefallen ist es den Jungs und Mädels von Digital Foundry dennoch.

Die Xbox Series S hält im Großen und Ganzen ihre 30 Bilder pro Sekunde in der nativen 4K Auflösung aber auch hier fallen die Frames teilweise bis in die Zwanziger ab. Wieder betroffen sind die Areale um die Eröffnungskampfszene und später die Stadt.

Ganz anders performen die Konsolen im Performance-Modus. Kommen wir zuerst zur Series X. Diese bietet als Einzige der drei Next Gen-Konsolen 120 FPS an. Die Auflösung wird hier auf 1440p reduziert. Allerdings sind die 120 FPS alles andere als stabil. Teilweise fällt die Bildwiederholrate bis auf 80 FPS ab. Besonders in Szenen wo es viel Action gibt oder auch in der Stadt kann die Xbox Series X die 120 FPS nicht halten. In der Open World und in kleineren Kämpfen sind die 120 FPS jedoch stabil.

Die PlayStation 5 hat im Performance-Modus nur 60 FPS mit einer Auflösung von 1440p. Die 60 FPS werden aber sehr stabil gehalten. Im Vergleich zum Quality-Modus, wo die Framerate wie schon erwähnt ab und zu fällt, bleibt sie im Performance-Modus sehr fix.

Und zu guter Letzt die Xbox Series S. Diese bietet im Performance-Modus auch 60 FPS mit einer Auflösung von 1440p an. Diese werden auch sehr stabil gehalten. Es gibt hier und da zwar kleinere Drops aber die sind sehr marginal und fallen bei einem TV oder Monitor mit einer Variable Refresh Rate kaum ins Gewicht. Aber auch ohne VRR sollten sie kaum wahrgenommen werden. Wir reden hier von einem Framerate-Einbruch von 2 bis 5 FPS.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Mass Effect Legendary Edition sehr solide auf allen drei Next Gen-Maschinen performt. Am besten auf der Xbox Series X mit bis zu 120 Bildern die Sekunde. Man muss aber auch dazu sagen, dass das Spiel noch auf der alten Unreal Engine 3 basiert, welche für das Remaster aufgebohrt wurde.

Das komplette Video könnt ihr euch hier anschauen:

84 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. NeoGeo 5715 XP Beginner Level 3 | 17.05.2021 - 18:51 Uhr

    Hi zusammen,

    kommt mir das nur so vor oder sind die Farben im alten Spiel viel besser als im neuen Design.
    Das sieht mir alles viel zu Sauber aus und im alten Game fand ich das die Farbumgebung + Dunkell/Hell sehr gut zusammen Harmoniert.
    Schwer zu erklären wie ich das so insgemsamt darstellen soll ist irgnedwie ein Bauchgefühl.

    0
    • de Maja 163190 XP First Star Silber | 17.05.2021 - 22:01 Uhr

      Stimmt schon die Farben wirken anders aber dafür sind die Texturen teilweise viel realistischer wenn man zB vor einer glänzenden Betonwand steht oder Metall, das sieht schon alles geiler aus, vor allem die Panoramen auf den Planeten wo eine wabernde Sonne direkt in der Nähe ist.

      0
  2. buimui 17860 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 17.05.2021 - 18:52 Uhr

    Series S=60FPS im P-Mode. Mehr musste ich nicht wissen. Das Ding wird gekauft. 💪

    1
    • Launebub 5380 XP Beginner Level 3 | 17.05.2021 - 19:05 Uhr

      Man sieht immer mehr, dass die Ps5 mit ihrem ultraschnellen nvme Speicher, nicht mithalten kann 😅

      1
      • Captain Satan 15230 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.05.2021 - 17:56 Uhr

        so steht es oben im Text

        Die PlayStation 5 hat im Performance-Modus nur 60 FPS mit einer Auflösung von 1440p
        Und zu guter Letzt die Xbox Series S. Diese bietet im Performance-Modus auch 60 FPS mit einer Auflösung von 1440p an

        Ich ging davon aus aus, das die PS5 mit der Mehrleistung gegenüber der Series S immer besser performt.
        Von daher bin ich begeistert von dem kleinen Technik-Biest 🙂

        0
          • Zecke 33965 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.05.2021 - 23:00 Uhr

            Steht der Quatsch da auch auf der Packung?

            Ich weiß das nicht. Ist mir auch egal wer das macht. Es ist und bleibt Unfug.

            0
            • Zecke 33965 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.05.2021 - 23:27 Uhr

              Das Betriebssystem scheint es Dir aber angetan zu haben. Müsste der 10. Kommi heute sein mit dem Hinweis.

              Sowas kann so kompliziert nicht sein. Warum passen sie es nicht an? Wenn User darüber wissen sollten doch bei Sony die Köpfe glühen.

              0
            • Zecke 33965 XP Bobby Car Geisterfahrer | 19.05.2021 - 00:01 Uhr

              Sony möchte seine erfolgreichen IPs als Remakes etc. noch einmal für teuer Geld an die Gamer bringen. Kam schon und wird noch weiter kommen. Laut Gerüchten dürfte diesmal LoU dran sein. Die wissen genau was sie machen und können sich das bei einen großen Teil ihrer Kunden erlauben. Bei Sony wäre beispielsweise die Gears 5 Überarbeitung samt kleinen Gratis-DLC garantiert nicht kostenlos gewesen. Selbst wenn sie nur 10 Euro dafür genommen hätten.
              Und auch MS ist micht das Sozialamt. Die kommen ohne Sh!tstorm nur selten so gut durch wie der Liebling der deutschen Gaming-Jounalisten-Szene.

              1
        • Captain Satan 15230 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 19.05.2021 - 01:05 Uhr

          Alter! Der Artikel ist nicht falsch
          Hast du den Artikel und meinen Kommentar überhaupt gelesen?

          Das Spiel bietet einen Qualitiy Mode UND einen Performance Mode.
          Im Quality Mode läuft das Spiel (wie du mehrfach erwähntest) auf der PS5 in 4k60fps
          Davon war aber gar nicht die Rede.
          Im Performance Mode laufen PS5 und Series S beide mit 1440p60fps !!!

          0
  3. Dr.Strange 28240 XP Nasenbohrer Level 4 | 17.05.2021 - 19:14 Uhr

    Auch wenn ich gegen die Ps5 gestichelt habe, so freut es mich am meisten, dass Microsoft beì der Konsole scheinbar richtig Fett Technik verbaut haut. (was halt um 500 möglich ist).

    Somit können die 23 Inhouse Studios auf potente Technik bei der Spieleentwicklung zurückgreifen 💚 Und das ist ja Wichtigste 😎

    1
  4. David Wooderson 64720 XP Romper Stomper | 17.05.2021 - 19:22 Uhr

    also ich zocke es jetzt seid ca. 3Stunden. Ist meine erste Mass Effect Erfahrung. Ja ist gut gemacht aber ein paar Dinge nerven mich. Ich finde die Menüs nicht sehr übersichtlich und machmal laufe ich in der Zitadelle rum aber weiß nicht genau wo ich hin muss. Auf dem kleinen Radar wird leider nicht angezeigt wo ich hin soll. 🥴

    0
    • de Maja 163190 XP First Star Silber | 17.05.2021 - 22:04 Uhr

      Ja das war im ersten halt noch alles in Entwicklung aber auch noch sehr RPG lastig. Wird wirklich besser in den anderen Teilen. Ich finde mich in der Citadel zB gleich wieder zurecht, ohne diese Quest marker hat man früher das Gelände viel mehr auswendig gelernt ^^

      1
        • de Maja 163190 XP First Star Silber | 18.05.2021 - 18:38 Uhr

          Du kannst ja nichtmal das Schnellreise System nehmen, dann müsstest du ja wissen wer wo steckt, das ist etwas verzwickt. Weiß gar nicht wie wir das damals zum Erstrelease gepackt haben 🤭

          1
  5. AdimasterLB 1740 XP Beginner Level 1 | 17.05.2021 - 19:28 Uhr

    warum bezeichnet Ihr immer die Xbox X|S und Playstation 5 als Next-Gen? Die Systeme sind seit über einem halben Jahr aufn Markt. Das ist die Current-Gen.
    Next-Gen wäre ja der Nachfolger der Series X|S. Heißt ja nicht umsonst „next“

    0
    • buimui 17860 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 17.05.2021 - 20:01 Uhr

      Ich glaube das dauert noch ein bisschen. Erst wenn die PS4/XOne nicht mehr supportet werden pendelt sich das im allgemeinen Gamingsprachgebrauch ein.

      1
      • de Maja 163190 XP First Star Silber | 17.05.2021 - 22:06 Uhr

        Das wird wohl diese Gen noch länger dauern, bei den Engpässen. Man könnte meinen SX und Ps5 sind erst Ende 2021 erschienen😅

        1
    • Shakal 620 XP Neuling | 17.05.2021 - 20:50 Uhr

      Das ist leider bei jeden Generationswechsel so.
      Da wird dann gerne mal 6 Monate und länger nach den Launch noch von NextGen geredet.

      1
    • Kitomy 15210 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.05.2021 - 02:19 Uhr

      Ja das regt mich auch immer wieder auf.
      Last Gen und Current Gen ….

      1
    • Karamuto 111990 XP Scorpio King Rang 1 | 18.05.2021 - 06:20 Uhr

      Liegt wohl hauptsächlich auch daran, dass die meisten Spiele die momentan noch erscheinen mit dem Ziel PS4 und Xbox One entwickelt wurde. Wenn mehr „reine“ neu Konsolen Spiele kommen wird sich das so langsam von selbst ausmerzen.

      0
      • AdimasterLB 1740 XP Beginner Level 1 | 18.05.2021 - 07:59 Uhr

        next-gen ist einfach unlogisch, da es bereits da ist. Nach einer Bundestagswahl redet man nach sechs Monaten auch nicht mehr von der nächsten Regierung.
        Beim Einsatz von Technologien in der IT, ist etwas live gegangen, in Produktion und nicht mehr die „nächste“ Technologie.
        Warum macht man gerade bei Konsolen die Ausnahmen? Bei Grafikkarten redet man nach einem Release einer Generation auch nicht mehr von next, obwohl der Sprung von Nvidia 2000 zu 3000 wirklich ein großer Sprung war.

        0
        • Karamuto 111990 XP Scorpio King Rang 1 | 18.05.2021 - 08:32 Uhr

          Das ist eine gute Frage und mehr als zu sagen, dass es einfach noch nicht in den Köpfen der meisten Magazine sowie Konsumenten angekommen ist kann ich da auch nicht sagen. Da ich bereits eine SX hier stehen habe ist diese aus meiner Sicht natürlich absolut „current Gen“. Aber für jemanden der vielleicht keine „next Gen“ bekommen konnte, ist seine Konsole halt die „current Gen“.

          Ist eher was psychologisches als was logisches 😉

          0
          • AdimasterLB 1740 XP Beginner Level 1 | 18.05.2021 - 12:02 Uhr

            @Karamuto. Ich verstehe was du meinst 🙂
            Also meine Freunde, die noch keine Xbox X|S ergatterten konnten, reden eher davon sich eine „aktuelle“ Xbox erwerben zu wollen

            1
    • David Wooderson 64720 XP Romper Stomper | 18.05.2021 - 10:57 Uhr

      is wohl von Website zu Website unterschiedlich. Sogar auch hier von Admin zu Admin. Ich bin ja auch Fan von richtiger Sprache und ja die Series-Konsolen sind seit 10. November die current-gen.

      1
    • Maxolomeus 18960 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 18.05.2021 - 19:50 Uhr

      Es ist doch grundsätzlich gar nicht kompliziert. Du hast das „alte“/“current“ Produkt immer noch im Markt und es ist auch kein End-of-Sales oder End-of-Support in Sicht oder ähnliches. Natürlich bleibt die Konsole dann „current gen“, auch wenn die nächste Generation schon auf dem Markt ist. Wie sollst du sonst beide Produktfamilien voneinander abgrenzen nach einem Launch? „Next-gen“ hat mitnichten damit zu tun. dass eine Konsole noch nicht auf dem Markt sein muss. Sich darüber sprachlich auseinanderzusetzen, kann aber schnell kleinkariert wirken. Wie schon gesagt wurde, ist das im Endeffekt eine längerfristige Transition. 😁

      0
      • AdimasterLB 1740 XP Beginner Level 1 | 19.05.2021 - 11:26 Uhr

        Laut deiner Beschreibung, wäre ja ein FAX- und ein Morsegerät also noch immer „current“, da beides noch im Markt ist, beides erworben werden kann und verwendet wird.
        Ebenso Schallplatten (haben einen guten Sound) sind deiner Ansicht also noch „current“ gen. Interessanter Ansatz 😉

        Quick-Resume ist kein Next-Gen Feature, die Technologie wird bereits bei Microsoft verwendetet, oder ist es noch Zukunftsmusik und man kennt es nur aus der Theorie?

        0
        • Maxolomeus 18960 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 19.05.2021 - 12:02 Uhr

          Du gibst dir redlich Mühe meine Aussage ad absurdum zu führen, oder? Du kannst mir an deinem Beispiel ja mal erklären wer aktuell noch Fax als „Current gen“ bezeichnet, als Produkt vertreibt und gleichzeitig ein Nachfolgeprodukt einer neuen Generation hat, also unser „Fax Series X“ in diesem Fall. Hast du übrigens schon einmal jemanden sagen hören, dass die Xbox One endlich abgeschafft gehört? Ich nicht, aber Fax hingegen schon, weil es technisch veraltet ist. Und das lässt sich jetzt so wohl kaum auf XOne / XSX übertragen. Ebenso mit Schallplatten. Vielleicht bleiben wir einfach bei dieser Unterhaltungselektronik in dieser Produktfamilie und des einen Herstellers und du betrachtest meine Aussage in dem Kontext und vielleicht mal aus Produktmanagement-/Marketingsicht. Dann kommen nicht so schiefe Vergleiche heraus. 😉

          Und warum soll Quick Resume kein Next-gen Feature sein? Es ist eingeführt wurden mit den Next-gen Konsolen. Wir drehen uns hier gerade im Kreis, weil du dich nun wirklich kleinkariert und engstirnig mit einem völlig unnötigen Thema auseinandersetzt und nicht versuchst nachzuvollziehen, was andere dir hier als Erklärung anbieten.

          0
  6. Frosch1968 18500 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 17.05.2021 - 20:35 Uhr

    Und wieder ein Spiel in nativen 4k auf der SeriesS, wenn auch nur mit 30Fps. Das „kleine Biest'“ ist deutlich stärker als viele glauben.

    3
  7. de Maja 163190 XP First Star Silber | 17.05.2021 - 22:08 Uhr

    Lieber die stabilen 60 Fps als solche Drops wie im Performance Mode, das ist viel spürbarer als eine feste Framerate und hey dazu noch kristallklare 4K.

    2
  8. DrDrDevil 166625 XP First Star Gold | 17.05.2021 - 22:23 Uhr

    Also wenn man wirklich auf hohe FPS Zahlen schaut, ist die Series X aktuell als Konsole unschlagbar

    0
  9. Ranzeweih 76935 XP Tastenakrobat Level 3 | 18.05.2021 - 06:10 Uhr

    Es wird immer deutlicher, daß die Current Gen technisch von der Series X dominiert wird. Das wird sich in Zukunft immer öfter zeigen, da kann auch die Zauber SSD der PS5 nix ändern.

    1
  10. Ranzeweih 76935 XP Tastenakrobat Level 3 | 18.05.2021 - 21:00 Uhr

    Naja, es ist nicht das erste Game, das auf der PS5 schlechter läuft. Zudem geht es hier um eine einfache Abwärtskompatibiliität, sondern das ganze wurde ja schon auf die Currrent Gen hin aufgemotzt.

    0

Hinterlasse eine Antwort