Mass Effect

Exklusives Interview mit BioWare zu Mass Effect

Wieder einmal können wir euch ein exklusives Interview auf Xboxdynasty präsentieren. Diesmal haben wir uns Chris Priestly und Jay Watamaniuk aus BioWares Community-Team zur Brust genommen und die beiden mit Fragen zu Mass Effect gelöchert…

Wieder einmal können wir euch ein exklusives Interview auf Xboxdynasty präsentieren. Diesmal haben wir uns Chris Priestly und Jay Watamaniuk aus BioWares Community-Team zur Brust genommen und die beiden mit Fragen zu Mass Effect gelöchert. Unter anderem erfahrt ihr neben Hintergrundinformationen auch erste Statements zum kommenden Download-Content und möglichen Fortsetzungen.

Xboxdynasty: Welche Spiele haben euch bei der Entwicklung von Mass Effect beeinflusst? Spielte Fable dabei eine Rolle?
BioWare: Wir sehen uns hierfür wirklich so ziemlich jedes Spiel, das wir jemals gespielt haben. Mit dieser Tatsache im Hinterkopf lässt sich sagen, das Mass Effect hauptsächlich von klassischen 1980er Science-Fiction Filmklassikern inspiriert wurde. Filme wie Blade Runner oder Star Trek: Der Zorn des Khan. Wir wurden aber auch von Spielen wie Knights of the Old Republic inspiriert, einem Spiel das BioWare entwickelt hat. Wenn ihr euch das Spiel nochmal anseht, dann werdet ihr feststellen das Mass Effect eine Menge Elemente davon enthält und evolutioniert hat.

Die Möglichkeit exakt das zu tun was du möchtest war ein Schlüsselelement zum Erfolg eurer früheren Titel Star Wars: KOTOR und Jade Empire. Ihr sagtet, dass ihr das sogar noch weiter für Mass Effect ausbauen wolltet. Wie stellt ihr euch das vor? Wie wollt ihr an vergangene Erfolge anknüpfen?
Das Mass Effect Team hat das Spiel so gestaltet, das die Spieler möglichst viel Freiheit haben. Es gibt eine große Zahl an Sidequests, denen ihr folgen könnt und Geschichten, welche aufgedeckt werden wollen sowie Planeten und exotische Orte, welche entdeckt werden möchten. Mass Effect erlaubt den Spielern verschiedene Aussagen in Dialogen zu wählen sowie Waffen, Kräfte und Fähigkeiten zu meistern… so könnte ich noch ewig weiter aufzählen. Grundsätzlich hat das Mass Effect Team das Spiel mit so vielen Entscheidungsmöglichkeiten wie möglich gefüllt und wir haben das Gefühl, das je mehr Möglichkeiten wir bieten, desto mehr Spielern das Spiel gefallen wird.

Neben dem Fokus auf Rollenspiel in Mass Effect stellt sich der andere, große Part als reinrassiger Shooter dar. War es schwierig beide Aspekte auszubalancieren?
Es war herausfordernd beide Aspekte auszubalancieren, aber die harte Arbeit hat sich ausgezahlt und das Ergebnis, so glauben wir, stellt das beste BioWare Spiel dar, das wir bisher gemacht haben. Es erforderte Feingefühl die Kämpfe spannend und herausfordernd zu gestalten ohne damit die Hardcore-RPGler zu verschrecken. Wie fokussierten uns außerdem darauf Story und Dialog so dynamisch und spannend wie möglich zu machen um andererseits nicht die Hardcore-Shooter Fans zu langweilen. Letztendlich hat das Team die besten Elemente beider Genres im bisher besten Spiel BioWares vereint.

Charaktere spielen eine große Rolle in RPGs, wir ihr bereits mit KOTOR und Jade Empire bewiesen habt. Wie sieht der Prozess des Charakterdesignens aus und wie legt ihr die Beziehungen fest, in welchen die Charaktere zueinander stehen?
Glücklicherweise haben wir einen sehr talentierten und erfahrenen Lead Writer namens Drew Karpyshyn und Preston Watamaniuk als Lead Designer, welche beide auch schon an KotOR gearbeitet haben. Für Mass Effect haben sie einige der aktuell interessantesten Charaktere geschaffen. Das Team hat coole Ideen für Charaktere und überlegt sich dann, wie diese in die Story passen könnten. Einige Charaktere bleiben bestehen, manche werden geändert und einige werden fallen gelassen, wenn es besseres Konzept für diese gibt. Die wichtigsten Dinge, welche man beachten sollte, sind ob und wie der Charakter in die Story passt und was diese Figur besonders macht, damit der Spieler sich an sie erinnern kann. Das Team hat einen außerordentlich guten Job in beiden Fragen gemacht.
 
Der HK-47 Droide in KOTOR wurde von vielen bejubelt und stellt einen der großartigsten Charaktere der Spielegeschichte dar; wird Mass Effect uns einen vergleichbaren Charakter vorstellen, welchen wir lieben oder hassen können?
Es gibt einige Charaktere in Mass Effect, welche den Spieler sicherlich gefallen werden. Einer der Favoriten des Teams ist Urdnot Wrex, welcher ein kroganischer Kopfgeldjäger ist. Die Kroganer sind eine extrem zähe, reptilienartige Rasse, welche sehr aggressiv ist und ihren Unmut durch Feindseligkeit zum Ausdruck bringt. Wrex hat ein paar großartige Sätze im Verlauf der Story und führt eine Schrotflinte mit sich.

Kannst du uns ein wenig über den Charakterkreierungsprozess erzählen? Wir wissen das du Gesichtszüge, Augen, Hautfarbe und Haare editieren kannst, aber wie weit gehen hierbei die Möglichkeiten?
Es ist die bisher tiefgehendste Charaktererstellung in einem BioWare-Spiel. Es gibt Millionen unterschiedlicher Gesichtskreationen, welche sich in offensichtlichen Details wie der Hautfarbe und dem Haarstyle bemerkbar bis zu den kleineren Details wie zum Beispiel der Augenabstand oder die Form der Lippen. Das Team arbeitete wirklich hart daran den Spielern die Möglichkeit zu geben exakt den Commander Shephard zu spielen, welchen sie sich vorstellen.

Für die KotOR-Spiele hattet ihr eine große Lizenz, auf die ihr euch stützen konntet. Glaubst du das es schwierig wird Mass Effect als neue IP an die Masse der Casual Gamer zu verkaufen?
Wir hatten eine großartige Zeit während der Erstellung von KotOR, aber wir glauben mit der Erstellung des Mass Effect Universums einen exzellenten Job gemacht zu haben. Wir haben gebührenden Respekt vor dem Star Wars Franchise, die Arbeit an unserer eigenen IP (Intellectual Property) gab uns jedoch die Freiheit unser eigenes Universum mit einzigartigen Orten und interessanten Charakteren zu erschaffen. Das Team startete mit einem exzellenten, taktischen Third-Party Kampfsystem und paarte es mit der, unserer Meinung nach, besten Story die BioWare jemals geschaffen hat. Die Kombination des Echtzeitkampfes mit der tiefgründigen, ausufernden Story macht Mass Effect zum besten Spiel das wir bisher gemacht haben. Wir sind zuversichtlich das die Fans das ebenso sehen werden.

War es herausfordernd für die Xbox 360 zu entwickeln?
Mass Effect ist das erste Spiel, das BioWare für die Xbox 360 gemacht hat, so dass es eine initiale Lernkurve mit Beginn des Projekts gab. Die Tools- und Programmierer Teams bei BioWare bestehen aus einigen klugen Köpfen und die netten Leute bei Microsoft waren uns sehr hilfreich so dass im Großen und Ganzen alles reibungslos für unser erstes Projekt ablief.

KotOR kann als Vater von Mass Effect betrachtet werden. Wie viel von KotORs Seele steckt im Spiel?
Mass Effect enthält viel vom Geiste Knights of the Old Republic. Beide sind voll von epischen Geschichten und Charakteren, beide haben emotionale und umwerfende Momente im Spiel und beide machen wahnsinnig viel Spaß beim Spielen. Ein Bereich von Mass Effect, der anders gestaltet wurde ist die cinematische Präsentation und das neue, taktische Third Party Kampfsystem, welches ein sogenanntes "Power Wheel" Interface für größere Kontrolle eurer Kämpfe bereit stellt.
 
Ein wichtiges Element KotORs ist die Ausrichtung des Charakters (helle oder dunkle Seite der Macht). Enthält Mass Effect dieses System? Wenn ja, evolutioniert es dieses?
Mass Effect hat ein Zugehörigkeitssystem, aber dieses ist wesentlich weiter entwickelt als das Helle Seite vs. Dunkle Seite-System von KotOR. In Mass Effect wirst du mit einer Menge moralisch herausfordernder Fragen konfrontiert, welche jedoch nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich sind. Für Mass Effect erschufen wir das Vorbildlich/Abtrünnig-System. Ganz im Gegensatz zu KotOR, in welchem eine große Dunkle Seite-Entscheidung zwei kleinere Helle Seite-Entscheidungen überwiegen konnte merkt sich das Vorbildlich und Abtrünnig-System positive wie negative Entscheidungen, die getroffen wurden. Basierend auf diesen Entscheidungen hat der Spieler unterschiedliche Gesprächsoptionen oder verschiedene Geschichtsstränge zur Verfügung. Dieses System wird eventuell sogar Einfluss auf die unterschiedlichen Enden des Spiels nehmen.

Wir wissen, dass der Spieler die Möglichkeit hat das Auftreten des Charakters zu editieren, aber wird sich dein Charakter während des Spiels verändern (zum Beispiel neue Kleidung, Ausrüstung, Änderungen am Gesicht etc.)?
Es gibt zahlreiche, unterschiedliche Panzerungen und verschiedene Waffentypen, alle mit diversen Extras und Upgrades, welche wiederum gefunden, von Gegnern aufgenommen oder bei einem Händler gekauft werden können.

Welche Klasse spielst du im Rahmen der Klassenwahl am liebsten und warum? Wie viele Klassen und Fertigkeitensets gibt es in Mass Effect?
Es gibt insgesamt sechs Klassen in Mass Effect, die da wären:
• Der Soldat, spezialisiert auf alle Formen und Arten von Waffen und Rüstungen
• Der Ingenieur, welcher technische Fähigkeiten und das Omni Tool nutzt um die Schilde der Gegner zu stören oder feindliche Roboter reprogrammiert um auf seiner Seite zu arbeiten
• Der Adept welcher biotische Kräfte anwendet um Gegner in die Luft zu heben und anschließend hart auf dem Boden aufschlagen zu lassen oder einen singularischen Effekt in der Luft erzeugt, welcher Gegner ansaugt und herumwirbelt wie einen Tornado
• Der Infiltrator welcher als Stealth-Spezialist die Omni Tools und Scharfschützen-Fähigkeiten kombiniert
• Der Frontsoldat welcher biotische Kräfte und Shotgun-Fertigkeiten mit zerstörerischer Kraft einsetzt
• Der Wächter welcher das Omni Tool einsetzt um ein Heiler und Killer gleichzeitig sein zu können.

Welche ist die beste Klasse?
Das hängt vom persönlichen Geschmack des Spielers ab.

Wieviele Quests gibt es, durchschnittlich, auf einem Storyrelevanten Planeten und werden dieses Quests voraussetzen auch andere Planeten zu erforschen oder sind die meisten von ihnen auf dem zugehörigen Planeten in sich abgeschlossen?
Das ist von Planet zu Planet unterschiedlich. Es gibt einige, welche nur ein oder zwei Quests bieten, aber es gibt natürlich auch welche mit einem ganzen Dutzend oder mehr. Einige der Handlungsstränge spielen sich auf demselben Planeten ab; manch andere erfordern es mehrere Planeten oder Locations zu besuchen um sie abschließen zu können.

Wo ihr nun die Engine fertiggestellt habt stellt sich uns die Fragen wann wir mit Sequels rechnen können, welche diese MASSIVE künstlerische Art fortführen werden, welche Mass Effect eindrucksvoll inszeniert. Jährlich, alle zwei Jahre?
Das Team arbeitet bereits an herunterladbarem Inhalt für Xbox LIVE, welcher in naher Zukunft bereits zur Verfügung stehen wird. Wir haben bisher jedoch noch kein Timing für jegliche zukünftigen Veröffentlichungen dieser Serie bekannt gegeben.

Gibt es im Spiel Grinding (gezieltes Hochleveln um bestimmte Gegner besiegen zu können) oder variert der Schwierigkeitsgrad des Spieles mit der Stärke des Spielers?
In Mass Effect gibt es keinerlei "Grinding". Der Schwierigkeitsgrad wächst optimal mit der Stärke des Spielers mit. Wir haben anpassbare Schwierigkeitsgrade im Optionsmenü für solche Spieler, welche es wirklich wissen wollen, aber das Spiel hält die Dinge instinktiv herausfordernd und sorgt somit für Spaß beim Spielen.

Wieviele unterschiedliche Rassen gibt es im Spiel?
Eine ganze Menge. Es gibt einige Rassen, welche größere Rollen spielen als andere wie beispielsweise Menschen, Quarianer, Turianer, Asari und Kroganer, aber ihr werdet viele mehr wie die Hanar, die Volus, die Elcor und mehr zu Gesicht bekommen. Und, natürlich werdet ihr immer wieder auf die Geth treffen. Sie spielen eine ziemlich wichtige Rollen in Mass Effect.

Wieviele Planeten kann man erkunden?
Es gibt massig Planeten in Mass Effect und im übertragenen Sinne hunderte an Lokationen zum Erforschen. Manche Planeten sind nichts weiter als leblose Ödlande, unbewohnbar bis hin zu tödlich. Andere werdet ihr mit eurem Schiff scannen um exotische Minerale und Gase zu sammeln. Außerdem gibt es natürlich weitere, auf welchen ihr landen und diese erkunden könnt. Entweder zu Fuß oder per MAKO.

Wieviele Fahrzeuge sind spielbar?
Die Galaxie erkundet ihr in der Normandy, welche ein spezialisiertes Stealth- und Untersuchungsraumschiff darstellt, welche euch in und aus manch wirklich gefährlicher Ortschaft bringt. Während ihr Planeten erkundet habt ihr zudem die Möglichkeit mit dem MAKO umherzufahren, welcher eine Mischung aus einem futuristischen Geländewagen und einem Panzer darstellt.
 
Haben wir die Möglichkeit um aus freien Stücken bereits gesehene Planeten erneut zu besuchen? Falls ja, werden die Gegner welche wir bereits besiegten unseren aktuellen Fähigkeiten angepasst (wie in Oblivion)?
Du kannst zu jedem Planeten zurückkehren, den du bereits besucht hast (abgesehen davon, dass die Story es aus einem guten Grund nicht mehr vorsieht),  aber üblicherweise bleiben die Gegner, welche ihr einmal besiegt habt, dem Planeten zukünftig fern. Es ist also nicht möglich leichte Gegner immer und immer wieder zu besiegen um Erfahrungspunkte zu sammeln. BioWare bevorzugt den Spieler mit einer coolen Story zum weiterspielen zu bewegen.

Gibt es Easter Eggs oder andere Geheimnisse, welche man auf den Planeten entdecken kann? Kannst du uns ein Beispiel nennen über was für coole Dinge wir unerwarteterweise stolpern könnten?
Wir möchten keinerlei Überraschungen ruinieren, aber es gibt jede Menge coole Dinge auf die ihr stoßen könnt, während ihr Mass Effect spielt. Es gibt versteckte Quests und Geschichten, welche nur gefunden werden können, wenn ihr die Galaxie erkundet. Es gibt außerdem ein Minispiel, in welchem ihr Planeten scannen und versteckte Asteroiden aufdecken müsst. Als Teil dieses Minispiels müsst ihr Planeten auf rare Mineralien, Gase oder Gegenstände scannen um im Gegenzug Gegenstände, Geld oder Erfahrungspunkte zu bekommen. Ganz zu schweigen von versteckten Spezies und Gegnern wie zum Beispiel den Space Monkeys.

Wie sehr werden die Entscheidungen, welche wir mit unserem Charakter treffen, den Spielfortschritt beeinflussen?
Der Hintergrund, welchen ihr für euren Commander Shephard wählt, wird Auswirkungen auf Gesprächsoptionen haben und wie andere Charaktere im ganzen Spiel auf euch reagieren werden. Manche werden auf euren speziellen Ursprung oder ihr psychologisches Profil anspielen. Es macht Spaß das Spiel mit einem anderen Ursprung durchzuspielen, nur um zu sehen wie unterschiedlich die Spielwelt auf einen reagiert.

Beim Spielen von KotOR konnten wir lediglich auf einen kleinen Teil des jeweiligen Planeten, wie ein Dorf oder einen Tempel, zugreifen, nicht aber den ganzen Planeten. Was macht Mass Effect hier besser?
Die Planeten in Mass Effect sind wesentlich größer als in KotOR. Wieviel größer? Wie wäre es damit, das wir euch nun extra ein Fahrzeug geben um das Gebiet erkunden zu können. Das ist ein Teil des Grundes, warum der Spieler das Geländefahrzeug zur Verfügung hat, den MAKO (andererseits auch deshalb, weil ihr manchmal einen Panzer brauchen werdet um bestimmte Gegner zu bekämpfen).

Wird Mass Effect unterschiedliche Enden aufgrund der Entscheidungen des Spielers während des Spielablaufs bieten?
Wir wollen keine Story-relevanten Spoiler veröffentlichen, aber ich kann euch sagen dass es mehr als einen Weg gibt die Geschichte zu beenden.

Was passiert wenn du im Spiel stirbst? Startest du einfach wieder vom letzten Speicherpunkt oder wird es irgendwie erklärt (zum Beispiel Klonen)?
Wenn Commander Shepard im Spiel stirbt, oder soll ich sagen WENN Commander Shepard im Spiel stirbt musst du deinen letzten Spielstand laden um fortfahren zu können. Es gibt einige Autospeicher-Punkte um Spielern zu helfen, welche es vergessen selbst von Zeit zu Zeit zu speichern.
 
Welche Einflüsse haben auf euch gewirkt als ihr die Vielzah an Planeten und Sternensystemen in Mass Effect erschaffen habt?
Es war eine Kombination von klassischer Arbeit in Science Fiction wie Filme, Bücher und Kunst ebenso wie Astronomie. Du kannst einige Beispiele von "echter" Astronomie im Spiel sehen, wie die Pferdekopf Nebula, aber das meiste kommt aus der kreativen Vorstellung des Art-Teams.

Mass Effect setzt mehr Action-orientierte Elemente innerhalb des klassischen RPGs um. Beides hat seine Vorzüge. Seid ihr nicht besorgt, das klassische RPG-Fans abgeschreckte werden könnten?
Obwohl Mass Effect ein neues System für Echtzeit Taktik-Third-Person Party-Kämpfe bietet bietet es dennoch im Grunde eine tiefgründige und reiche Rollenspielerfahrung, möglicherweise die Beste, die wir je bei BioWare erschaffen haben. Wir sind uns bewusst, das manche Leute sich nicht wirklich mit dem neuen Kampfsystem anfreunden können, aber es ist ein System das die Leute schnell lernen können und schnell feststellen, dass es eine Menge Spaß in sich birgt. Wenn ihr das anspruchsvolle Kampfsystem mit einer qualitativen Story und den herausragenden Dialogen in Mass Effect nehmt, dann ist es nicht schwer zu erraten das diejenigen, welche sich Mass Effect holen, eine Menge Freude haben werden.

Vielen Dank für eure Zeit!

= Partnerlinks

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort