Max Payne 3

Schwerbewaffnete Gangster und Spezialeinheiten

Heute startet die Reihe Rockstar Research mit vielen interessanten Hintergrundinfos zu Max Payne 3 direkt von den Entwicklern und dem hausinternen Recherche-Team. Ein besonderes Schmankerl für alle, die an der Entstehung…

Heute startet die Reihe Rockstar Research mit vielen interessanten Hintergrundinfos zu Max Payne 3 direkt von den Entwicklern und dem hausinternen Recherche-Team. Ein besonderes Schmankerl für alle, die an der Entstehung eines Spiels interessiert sind und einen Blick hinter die Kulissen werfen wollen.

Teil eins befasst sich mit den bis an die Zähne bewaffneten Spezialeinheiten der Polizei von São Paulo und dem Aufwand, der bei der Recherche betrieben wurde, um größtmögliche Authentizität bei der Darstellung der Szenarien im Spiel zu gewährleisten.

 

Rockstar Research: Schwerbewaffnete Gangster und Spezialeinheiten der Polizei in Max Payne 3

Auf der Flucht vor den traumatischen Ereignissen in Max Payne 2 und Korruption, Verrat, Gefahr und Schmerz während seiner Zeit als Detective beim NYPD, zieht es Max Payne weit in den Süden, nach São Paulo. In Max Payne 3 nimmt er einen Job als Sicherheitsbeauftragter einer reichen Familie in Brasilien an. Wie man sich vorstellen kann, erweist sich dieser Job, inmitten des explosiven Ungleichgewichts von übermäßigem Reichtum und tiefster Armut in São Paulo, als nicht ganz so angenehm wie erhofft…

Zusätzlich zur aufwändigen technologischen Entwicklung und dem akribischen Gamedesign, das Max Payne 3 zu einem fortschrittlichen und erstklassigen Action-Shooter Erlebnis macht, wurde von unseren Entwickler-Teams und dem Rockstar Recherche-Team wieder einmal enormer Aufwand betrieben, um sicherzustellen, dass die Atmosphäre und die Darstellung von São Paulo so authentisch wie möglich ist. Details wie lokale Kultur, Polizei, Waffen und andere Elemente tragen nicht nur zur Geschichte im Singleplayer bei, sondern auch zur Darstellung von Umgebungen und Charakteren im Single- sowie im Multiplayer.

In den kommenden Wochen und Monaten werden wir euch einen Einblick in die Recherche und das Produktionsdesign bei der Entwicklung von Max Payne 3 geben – von Recherche- und Informations-Reisen nach São Paulo, über das Casting vor Ort für die Stadt-Bevölkerung im Spiel bis hin zum ausufernden Studium der verschiedenen Ausprägungen der städtischen Gesetzesvollstreckung, Waffen und viel mehr.

Xbox 360 - Max Payne 3 - 0 Hits

(Links: São Paulos “Elite Squad” GATE [Grupo de Acões Táticas Especiais] in Aktion. [Foto via Wikimedia Commons]; Rechts: Ein Mitglied der fiktiven Spezialeinheit UFE [Unidade de Forças Especiais] aus Max Payne 3.)

Die Unidade de Forças Especiais (UFE), eine fiktive Spezialeinheit der Polizei, wie sie auch in den Dokumentarfilmen Favela Rising und Bus 174, sowie in Kinofilmen wie Carandiru, Elite Squad (Tropa de Elite) und dem überaus erfolgreichen Nachfolger Elite Squad: The Enemy Within (Tropa de Elite 2) dargestellt werden, bekämpft Kriminelle, Gangster und Entführer in São Paulo in Max Payne 3. Zu den realen brasilianischen Spezialeinheiten gehören GATE (Grupo de Ações Táticas Especiais), GARRA (Grupo Armado de Repressão a Roubos e Assaltos) und GOE (Grupamento de Operações Especiais) aus São Paulo, sowie die gefürchtete BOPE (Batalhão de Operações Policiais Especiais) aus Rio de Janeiro. Sehr viel Sorgfalt wurde bei der Recherche der von der brasilianischen Polizei verwendeten Uniformen, Ausrüstung und Waffen bewiesen – inklusive Sturmgewehre aus einheimischer Produktion und einer reichhaltigen Auswahl exotischer Waffen aus den USA, Deutschland, Italien und aus anderen Ländern.

Den Spezialeinheiten der Polizei stehen schwerbewaffnete und gut organisierte Gangs gegenüber, die die Favelas von São Paulo kontrollieren. Obwohl es in Brasilien sehr strenge Gesetze gibt, die den Privatbesitz von Waffen regeln, profitieren die Gangs von einem stetigen Fluss illegal eingeführter Waffen entlang der endlos langen, nahezu unkontrollierbaren Grenzgebiete zu zehn anderen südamerikanischen Staaten. Mit Zugang zu einigen der stärksten Schusswaffen, die man für Geld kaufen kann, können die Favela-Gangs mit beeindruckender Feuerkraft im Kampf gegen rivalisierende Drogen-Kartelle, Spezialeinheiten der Polizei oder diejenigen, die dumm genug sind, um sich mit ihnen anzulegen, aufwarten.

Xbox 360 - Max Payne 3 - 1 Hits

(Links: Entwickler von Rockstar besuchen die Favelas von São Paulo auf der Suche nach Inspirationen für das Leveldesign; Rechts: Max Payne taucht in die neu erschaffene Welt des Spiels ein.)

Um genügend Material zu sammeln und damit glaubwürdige Levels in São Paulo zu erschaffen, sind Entwickler und Designer von Rockstar mehrmals nach São Paulo geflogen, um ausgiebig alles zu dokumentieren – vom Glanz und Glamour von noblen Gegenden wie Avenida Morumbi, Avenida Paulista und den Jardins Bezirk, bis hin zu den rauen Gebieten mit hoher Verbrechensrate wie die Favela Japiaçu (Favela do Nove) und dem berühmten Edificio São Vito (auch bekannt als Treme Treme oder die vertikale Favela). Tausende Aufnahmen wurden gemacht, um Stimmung und Beschaffenheit einzufangen, lokale Mode und Kleidungsstücke wurden als Vorlage abgescannt. Ebenso wurde eine bunte Mischung Paulistanos aus allen Gesellschaftsschichten – von Bossa Nova-Sängern über Jiu-Jitsu-Meister bis hin zu Mitgliedern von Favela-Gangs – befragt, um umfassende Hintergrundinfos zur grellen und gefährlichen Welt zu erhalten, in der Max Payne 3 spielt.

Diese Reihe mit Hintergrundinformationen Max Payne 3 wird in den kommenden Wochen und Monaten bis zur Veröffentlichung fortgeführt. Unter anderem mit der Auswahl der Bewohner von São Paulo, den Inspirationen für die einzigartigen Levels, aus denen man sich den Weg freischießen muss und noch viel mehr…
 

= Partnerlinks

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort