Medal of Honor

Schlechte Kritiken machen EA zu schaffen

Schlechte Kritken machen derzeit EA zu schaffen und beeinflussen die Abverkäufe von Medal of Honor. Das Spiel, das durchschnittlich eine 7,6 Wertung erhalten hat, wird gerade wegen der kurzen Spieldauer in der Kampagne bemängelt…

Schlechte Kritken machen derzeit EA zu schaffen und beeinflussen die Abverkäufe von Medal of Honor. Das Spiel, das durchschnittlich eine 7,6 Wertung erhalten hat, wird gerade wegen der kurzen Spieldauer in der Kampagne bemängelt. Unsere Freunde von gamona.de zum Beispiel hatten die Einzelspielerkampagne nach 5 Stunden beendet und das sogar auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad. Demnach muss der Mehrspieler also wieder die Kohlen aus dem Feuer holen. Doch hier stehen die Zeichen auch nicht unbedingt besser. Serverauslastung auf Maximum, mehrere Auszeiten,… das kennen wir doch schon alles von Battlefield: Bad Company 2. Zwar hat EA sämtliche Serverprobleme langsam aber sicher im Griff, dennoch sollte das Unternehmen gerade im Onlinesektor langsam mal aus alten Fehlern lernen.

= Partnerlinks

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Kaiser Gro3kotz | 4235 XP 14. Oktober 2010 um 17:44 Uhr |

    Tja so ist das heute. Wenn ein Spiel keine 85% aufwärts bekommt, ist das Spiel gleich schlecht. haha… Früher hat man noch Spiele gezockt, die vielleicht nur 70% bekommen haben. So kann gehen.Heutzutage ist eben kein Platz mehr, für Mittelmäßig bis gute Spiele. Und um ein gutes Spiel scheint es sich ja den Bewertungen in betracht gezogen, trotzdem noch zu handeln. Und ist mir echt ein Rätsel warum die Solo-Kampagnen heutzutage immer so kurz sind. Das betrifft sicher nicht nur bei Shootern, sondern auch bei Action-Adventures. Letztens war das der Fall bei Mafia 2, Just Cause 2, Assassin`s Creed 2 und Halo Reach. Ich versteh das nicht…




    0
  2. Plutaxo | 0 XP 18. Oktober 2010 um 9:30 Uhr |

    Das Spiel zieht einen voll in seinen Bann. Den Singleplayer schnell durchgezockt aber bei dem Tier1Modus dauert es schon länger. Multiplayer ist schnell und sau cool. Manchmal werden Freunde die zusammen spielen auseinander gerissen, aber sonst ist auch der Multiplayer Klasse und begeistert durch Schnelligkeit und Adrenalin.




    0
  3. CED RadBAD BOY | 0 XP 21. Oktober 2010 um 23:19 Uhr |

    Dass eine 7.6 etwas anderes ist, als sich EA erhofft hat, dürfte klar sein. Eine 7.6 deshalb als [i]"schlecht"[/i] zu bezeichnen, ist aber schlichtweg falsch. Es handelt sich dabei immer noch um 76%, was in der Schule einer schlechten 2 oder einer guten 3 entsprechen dürfte. Klar ist Medal of Honor weder perfekt noch sehr gut, aber [i]"schlecht"[/i] ist es auf keinen Fall! Es macht einige Sachen schlechter und andere besser als Modern Warfare 2 und dürfte Fans von Taktikshootern reichlich Unterhaltung bieten. Wirklich [i]"schlechte"[/i] Spiele findet man erst ab ungefähr 50% – alles andere ist für Fans des Genres / der Serie immer noch brauchbar.




    0

Hinterlasse eine Antwort