Mehr als 275.000 Besucher

Die gamescom 2012 ist vorbei. Grund genug, einen kurzen Blick auf die von den Veranstaltern veröffentlichten Zahlen zu werfen, laut denen über 275.000 Besucher vom 15. bis zum 19. August 2012 die Spielemesse besuchten. Ein Chaos am …

Die gamescom 2012 ist vorbei. Grund genug, einen kurzen Blick auf die von den Veranstaltern veröffentlichten Zahlen zu werfen, laut denen über 275.000 Besucher vom 15. bis zum 19. August 2012 die Spielemesse besuchten. Ein Chaos am Samstag wie im letzten Jahr konnte diesmal verhindert werden, was unter anderem durch die 15 Prozent größere Ausstellungsfläche von 140.000 m² erreicht wurde.

Insgesamt waren 5.300 Fachjournalisten aus 54 Ländern auf der gamescom unterwegs, wobei vor allem Trends wie Social Gamings und Online-Spiele großen Anklang fanden. Ansonsten fanden sich auf der gamescom 2012 rund 24.500 (+14%) Fachbesucher aus 83 Ländern (+1) ein, die sich über die Zukunft der Branche austauschten.

"Das Konzept der gamescom ist aufgegangen: Sie präsentiert als internationale Leitmesse alle Arten, Aspekte und Plattformen von Games. Unser herzlicher Dank gilt der Gamer-Community, den Besuchern, Ausstellern, Partnern, der Stadt Köln, dem Land Nordrhein-Westfalen, unserem Partnerland Südkorea und besonders der Koelnmesse. Wir alle können auf die gamescom 2012 sehr stolz sein – daran wollen wir 2013 anknüpfen", sagte Dr. Maximilian Schenk, Geschäftsführer des Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU).

Einen Termin für die gamescom 2013 gibt es übrigens auch schon. Vom 21. bis zum 25. August 2013 findet diese wieder in Köln statt.

= Partnerlinks

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. EktomorfRoman 21880 XP Nasenbohrer Level 1 | 20.08.2012 - 20:12 Uhr

    war wieder sau krass voll.. finde die anstehzeiten einfach total scheiße und so macht das kein spaß ^^ wenn man dann mal zu was kommt ist es aber schon geil 😉 aber wie gesagt ich fahre doch keine fast 200 km um mich4 stunden für resident evil anzustellen




    0

Hinterlasse eine Antwort