Metro: Last Light

Finstere Screenshots aus Moskau

Am 31. März 2013 soll Metro Last Light erscheinen. Im Jahr 2034 ist Moskau nur noch eine Ruine. In dem verzweigten Tunnelsystem der Metropole hausen die Überreste der Menschheit und kämpfen jeden Tag ums Überleben. Mutanten…

Am 31. März 2013 soll Metro Last Light erscheinen. Im Jahr 2034 ist Moskau nur noch eine Ruine.  In dem verzweigten Tunnelsystem der Metropole hausen die Überreste der Menschheit und kämpfen jeden Tag ums Überleben. Mutanten streifen durch die finsteren Korridore und die Erdoberfläche ist vollkommen verseucht. Doch auch sich rivalisierende Kommandozentralen der Menschen stellen eine Gefahr dar. Alles nur um die Kontrolle über eine Weltuntergangsmaschine in den militärischen Bunkern von D6 zu bekommen.

Ihr übernehmt die Rolle von Artyom und seid die letzte Hoffnung der Menschheit. Was euch erwartet, seht ihr euch am besten gleich selbst an, denn heute gibt es zahlreiche neue Screenshots aus den gruseligen Katakomben. Also Gasmaske aufsetzen und durchklicken!

 

= Partnerlinks

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort