Metro Redux: Rückkehr ins postapokalyptische Moskau

4A Games und Deep Silver bringen die beiden Spiele der Metro Reihe auf die Xbox One. Metro Redux enthält vollständig überarbeitete Versionen von Metro 2033 und Metro: Last Light.

Metro 2033 und Metro: Last Light werden im Sommer in einer Redux-Edition komplett überarbeitet für die Xbox One auf den Markt kommen. Neben aufpolierter Next-Gen-Grafik, flüssigem Gameplay mit 60 FPS sowie neuen und verbesserten Inhalten und Features  soll euch mehr als nur ein einfaches HD Upgrade geboten werden.

Metro 2033 wurde für die Redux-Edition komplett überarbeitet:

Das ursprüngliche Spiel wurde mit der neuesten Version der 4A Engine neu aufgebaut, sodass Metro 2033 Redux nun die Grafik- und Gameplay-Verbesserungen von Last Light nutzen kann.

Spieler erleben eine komplett überarbeitete Grafik: erweiterte Lichteffekte, dynamisches Wetter, noch detailliertere Charaktere mit besseren Animationen, dynamischere Zerstörung und bessere Rauch-, Feuer- und Partikeleffekte.

Dazu gibt es zahlreiche Gameplay-Verbesserungen wie die fortschrittliche Feind-KI, bessere Kampf- und Tarnmechanismen, besseres Waffenhandling und eine direktere, intuitive Steuerung.. Aber auch bekannte Features aus Last Light wie das Abwischen der Maske, Waffen-Anpassungen und das leise Ausschalten von Gegnern sind mit dabei.

Die Grafik von Metro: Last Light Redux wurde ebenfalls verfeinert. Es gibt Gameplay-Verbesserungen für beide Titel wie neue Nahkampf-Animationen und die bei den Fans begehrten Features zum Ansehen der Uhr und des Inventars. Außerdem sind alle bisher veröffentlichten Season Pass-Erweiterungsinhalte enthalten, die weitere 10 Stunden Einzelspieler-Gameplay bieten.
Mit METRO REDUX haben die Spieler jetzt die Möglichkeit, beide Metro-Spiele durch die Einführung zweier einzigartiger Spielstile auf ihre ganz eigene Weise zu erleben.

Spieler, denen das Survival-Horror-Gameplay von Metro 2033 besser gefallen hat, können nun beide Kampagnen im "Survival"-Spielstil spielen, bei dem ein nervenaufreibender Überlebenskampf mit begrenzten Mitteln, tödlicher KI und längerer Nachladezeit im Vordergrund steht. Spieler, die das eher actionorientierte Gameplay von Metro: Last Light bevorzugen, versuchen sich am "Spartaner"-Spielstil, und schicken Artyom mit mehreren mächtigen Kampffähigkeiten und wesentlich mehr Ressourcen in den Kampf.

Außerdem wird es in beiden Spielen wieder den "Ranger-Modus" geben, der ein anspruchsvolleres Spielerlebnis ermöglicht, da das gesamte HUD fehlt und Hardcore-Regeln angewendet werden.

Bei der Veröffentlichung werden Metro 2033 Redux und Metro: Last Light Redux separat als digitaler Download für Xbox One, das All-In-One Entertainment-System von Microsoft, das PlayStation4 Computer-Entertainment-System und PC zur unverbindlichen Preisempfehlung von €19,99 erscheinen.

Neben der digitalen Veröffentlichung erscheint auch eine Boxversion mit beiden Spielen unter dem Titel METRO REDUX, die im Handel zur unverbindlichen Preisempfehlung von €39,99 erhältlich sein wird.

Metro 2033 Redux, Metro: Last Light Redux und die Sammlung Metro Redux sollen in diesem Sommer für Xbox One, PlayStation und Windows PC erscheinen.

 

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. Behemoth 1020 XP Beginner Level 1 | 23.05.2014 - 17:25 Uhr

    "Neben aufpolierter Next-Gen-Grafik, flüssigem Gameplay mit 60 FPS"

    ….und 900p. 🙂

    Nichtsdestotrotz sieht das Spiel schick aus, keine Frage.

    0

Hinterlasse eine Antwort