Microsoft Flight Simulator: Aviat Aircraft Husky A-1C erhältlich

Der Aviat Aircraft Husky A-1C ist ab sofort für den Microsoft Flight Simulator erhältlich.

Das Microsoft Flight Simulator-Team hat bekannt gegeben, dass das Aviat Aircraft Husky A-1C Add-on ab sofort zu einem Preis von 14,99 US-Dollar im Store des Spiels erhältlich ist.

„Die A-1C ist die neueste, fortschrittlichste und leistungsstärkste Version der Husky-Reihe von Aviat, einem herausragenden Kurzstart- und Landeflugzeug (STOL) für den Einsatz im Gelände und bei Abenteuern, das sich seit seiner Einführung im Jahr 1987 unter den schwierigsten Bedingungen auf der ganzen Welt als zuverlässig erwiesen hat. Die einmotorige, zweisitzige A-1C ist eine tadellose Maschine, ganz gleich, ob sie von einer Betonpiste, einer Sandbank mit Tundra-Reifen, einem See mit Schwimmern oder einem Gletscher mit Skiern startet.“

„Mit einer Überziehgeschwindigkeit von unglaublichen 53 Meilen pro Stunde (ca. 85 Kilometer pro Stunde) bei voller Klappe und einem Fahrwerk mit unabhängigen Stoßdämpfern können die Piloten auch in die engsten Gebiete fliegen, die normalerweise nur mit Hubschraubern erreichbar sind. Die A-1C wird von einem 200 PS starken Lycoming IO-360-A1D6-Motor mit Kraftstoffeinspritzung angetrieben, der ein hervorragendes Leistungsgewicht aufweist. In Kombination mit der geringen Flächenbelastung und dem hohen Auftrieb des speziellen STOL-Flügels ermöglicht dieser Motor den Piloten, mit Zuversicht aus beengten Verhältnissen zu starten.“

Das neue „Land Anywhere“-Feature des Microsoft Flight Simulators eröffnet mit dieser Maschine ganz neue Möglichkeiten, denn ihr könnt jetzt auch Landungen und Starts von unbefestigten Pisten, Berghängen, Gletschern und Gewässern anpeilen.

Hier noch ein Trailer zur Aviat Aircraft Husky A-1C im Microsoft Flight Simulator:

42 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. AndroniKx 18425 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 04.08.2021 - 15:23 Uhr

    Finde das Flugzeug echt fein. Kaufen werde ich es aktuell aber nicht.

    0
    • Izranor 9660 XP Beginner Level 4 | 05.08.2021 - 08:16 Uhr

      Echtgeld für neue Flugzeuge werde ich auch keins ausgeben, kaufe allgemein keine digitalen Inhalte außer ab und zu vielleicht mal ein DLC.

      0
  2. Mass1vePlay 8420 XP Beginner Level 4 | 04.08.2021 - 15:56 Uhr

    Ich mag das Spiel ja wirklich extrem. Aber die Ingame-Preispolitik ist eine harte Katastrophe. Teilweise bis zu 25 Euro nur für irgendein Flugzeugmodell oder noch schlimmer einen modellierten Flughafen. Brrr. Da schüttelt es mich. Für den Preis bekommt man ganze Spiele. Das sind meiner Meinung nach Dinge die man für vielleicht 2-3 Euro verkloppen kann.

    Man schaue sich da nur die Moddingszene zum Flugsimulator an, was man da im Vergleich kostenlos bekommt ist enorm.

    Hoffentlich sehen wir den Modsupport auch noch auf Konsole, anderenfalls bin ich aber auch mit den Modellen der Standardversion vollends zufrieden und muss mir keine überteuerten Ingame Items kaufen.

    3
    • SanVio70 107000 XP Hardcore User | 04.08.2021 - 16:16 Uhr

      Ist bei irgendwelchen Zugsimulationen auf dem Computer auch so. Man bezahlt für die Inhalte. Oft sind es, wie beim Flugsimulator, Drittanbieter die Modelle zum Kauf anbieten. Das ist für Leute ein Hobby. Man muss es nicht kaufen. Die modellierten Flughäfen sehen aber allerdings schon ganz gut aus. Da steckt auch eine Menge Zeit dahinter.

      2
      • Mass1vePlay 8420 XP Beginner Level 4 | 04.08.2021 - 16:47 Uhr

        „Nur weil andere das auch machen“ ist aber allerdings eine denkbar schlechte Erklärung. Das da Zeit drin steckt hab ich auch keine Zweifel, nur rechtfertig die nicht für ein einzelnes Flugzeug 20% vom Preis des gesamten Spiels zu verlangen. Da läuft dann doch gewaltig etwas verkehrt und das gilt auch für jedes andere Spiel. Spätestens wer das dann regelmäßig macht zahlt für das was er/sie/es bekommt unverhältnismäßig viel Geld. Vor allem im Vergleich gesetzt dazu das man für 20-25€ auf z.B. Steam ganze Spiele kaufen kann – und auch in denen steckt jede Menge, vermutlich sogar wesentlich mehr Zeit.

        Ich sehe da jedenfalls keinerlei Rechtfertigung für solch eine Preis-Politik. Doch wie immer lautet die Devise das jeder machen soll, was persönlich für richtig oder vertretbar gehalten wird. Ich bin da jedoch raus.

        0
        • SanVio70 107000 XP Hardcore User | 04.08.2021 - 22:10 Uhr

          Nö, hab auch nicht geschrieben, dass „Nur weil andere das auch machen“, es der Flugsimulator auch so macht. Sondern, dass es im Bereich Simulation üblich ist, dass man das Grundspiel hat und dann, bei (persönlichem) Bedarf, dazu kauft. Häufig, wie beim Flugsimulator, eben auch durch Drittanbieter.

          0
    • devshack 14210 XP Leetspeak | 04.08.2021 - 16:44 Uhr

      Schaue mal zu Zug Simulationen oder zu World of Tanks, ein virtueller Panzer für 99€, da sind 35€ ja ein Schnäppchen 😉

      Würde ja auch gerne spielen aber seitdem Download der World Updates schmiert beim Start der FS immer ab 🙁

      1
      • Mass1vePlay 8420 XP Beginner Level 4 | 04.08.2021 - 16:56 Uhr

        Das ist aber auch ein Free to Play Spiel, während MSFS ein Vollpreis Titel ist. Äpfel und Birnen. Wobei man auch bei Free to Play mindestens mal drüber diskutieren kann. Wenn man denn will. 99€ ist trotzdem völlig bescheuert, genauso wie die Leute die es kaufen. Wobei ich bei einem Free to Play Titel noch die Meinung vertrete das ein einzelner Kauf nach x Stunden, zur Unterstützung der Entwickler, noch vollkommen okay ist. Wer aber hunderte von Euros investiert…naja.

        0
        • SanVio70 107000 XP Hardcore User | 05.08.2021 - 08:36 Uhr

          Man bekommt mit den unterschiedlichen Versionen beim Flugsimulator verschiedenste Flugzeugmodelle. Mit denen kann man, wenn man den GS sammeln möchte, dieses erreichen.
          Vollpreistitel bedeutet aber nicht, dass alles in vollem Umfang zur Verfügung stehen muss. Man bekommt ja bereits einiges geboten. Modellierte Flughäfen kosten Zeit. Wenn man nicht bereit ist dieses auch zu vergüten: Man muss es nicht. Es gibt viele Leute, die daran Spaß haben und die Sammler sind oder es einfach naturgetreuer haben möchten. Ebenso bei den Flugmodellen. Auch dies umzusetzen kostet Geld und die kostet bekanntlich Geld.

          1
  3. Simcoe 2380 XP Beginner Level 1 | 04.08.2021 - 16:52 Uhr

    Die Absatzzahlen solcher Addons sind i.d.R. deutlich niedriger. Das findet sich im Preis wieder. Aber es gibt ja auch Sale-angebote im FS Store.

    0
    • Mass1vePlay 8420 XP Beginner Level 4 | 04.08.2021 - 17:17 Uhr

      Wo sich die Katze in den Schwanz beißt. Teuere Preise, weniger Absatz. Geringere Preise, mehr Absatz = Gleiches, ggf. sogar mehr Einkommen. Die potenzielle Kundenbasis ist bei der Größe des FS da. Den Sweet Spot muss man finden und das ist er aktuell m.M.n nicht und solange das auch niemand versucht (Die Preise waren schließlich von Anfang an so) bleibt der Beweis der Notwendigkeit bestehen. Zumal niemand hier sagen können wird wie viel Umsatz und Gewinn genau Drittanbieter damit generieren, oder falls doch gern her mit den Zahlen.

      0
  4. GuitarPunk94 1625 XP Beginner Level 1 | 04.08.2021 - 20:06 Uhr

    Übrigens,
    Mediamarkt hat aktuell ein top angebot, der hotas one joystick + das fs2020 spiel im bundle für 105€

    0

Hinterlasse eine Antwort