Microsoft: 825.000 Xbox-Konsolen klimaneutral hergestellt

Microsoft hat im Rahmen eines Pilot-Programms bereits 825.000 Xbox-Konsolen klimaneutral hergestellt.

Microsoft ist gemessen an der Marktkapitalisierung eines der größten Unternehmen der Welt. Die Geschäftstätigkeit des Unternehmens ist seit 2012 klimaneutral.

Im Jahr 2019 beschloss man also, noch weiter zu gehen und die Kohlenstoffneutralität vom Betrieb auf den Lebenszyklus seiner Produkte auszudehnen.

In einem ersten Schritt hat Microsoft 825.000 Xbox-Konsolen CarbonNeutral hergestellt, um die weltweit erste Spielkonsole zu werden, die über den gesamten Lebenszyklus ihrer Emissionen klimaneutral ist.

„Im September 2019 veröffentlichte Microsoft Einzelheiten zu den Bemühungen und Fortschritten rund um das Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Als Teil eines Reports für das Geschäftsjahr 2019 kündigten wir ein Pilotprogramm an, bei dem wir 825.000 Xbox-Konsolen durch Kohlenstoffausgleich, energieeffizientes Design und erneuerbare Energiegutschriften kohlenstoffneutral produzierten. Dieses Pilotprogramm wurde mit Xbox One X-Konsolen durchgeführt. Weitere Einzelheiten zu dieser Initiative und den Nachhaltigkeitsbemühungen von Microsoft finden Sie hier.“ – ein Microsoft-Sprecher.

Tatsächlich wurden für das Pilotprogramm 825.000 Xbox One X-Konsolen produziert.

Vielen Dank für den Tipp zu dieser News an unseren User SanVio70!

 

45 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. churocket 150220 XP God-at-Arms Bronze | 01.09.2020 - 15:08 Uhr

    Einer muss anfangen und nicht immer an Kosten denken, da die Schäden an unserem Planeten weit größer sind für alle ???

    3
    • TerraLuna 3600 XP Beginner Level 2 | 01.09.2020 - 15:37 Uhr

      Und Du denkst ernsthaft, dass das eine Aktiengesellschaft sein wird, deren Großteile der zur Verfügung stehenden Gelder aus Fremdkapital stammen? Einen Aktionär interessieren nur drei Dinge: Kurse, Dividende, Rendite!!!

      2
      • dancingdragon75 117530 XP Scorpio King Rang 4 | 01.09.2020 - 23:54 Uhr

        Wenn die Aktionäre aber sehen dass die Kunden das würdigen weil es einfach auch gefragt ist und damit auch Geld verdient werden kann.. dann beginnt ein Kreislauf der auch in die richtige Richtung führt..

        2
        • CromagStlyeDone 11240 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 02.09.2020 - 10:24 Uhr

          Dazu muss der Ottonormal-Kunde aber erstmal anfangen für Qualität auch tiefer in die Tasche greifen zu wollen. Siehe Fleisch wo sofort rumgeheult wird wenn es 80Cent/Kilo teurer wird um artgerechte Haltung, höherwertiges Futter und sonstwas zu etablieren.
          Ich bin jetzt weder ein „Öko“ (nicht abwertend gemeint) noch ein Tieraktivist oder sonst was aber ich esse und kaufe lieber weniger dafür hochwertiges Fleisch!

          Leider auch nicht immer…bin schließlich auch nur ein Mensch, but I try 😉

          0
  2. Karamuto 119450 XP Scorpio King Rang 4 | 01.09.2020 - 16:37 Uhr

    Hatte schon einmal vor einer Weile dazu einen Bericht gesehen gehabt. Da war allerdings die One X noch ein Problem da diese über ihre Lebzeit ziemlich viel Strom verbraucht der potentiell auch mit in dieser Rechnung eingeht.

    Gut zu hören das sie die Produktion so effizient gestalten konnten das sie dieses Problem ausgleichen können. Traurig nur das die One X nun nicht mehr so relevant ist da ja schon die XSX in den Startlöchern steht. Aber die Erfahrung kann hier sicher weiter genutzt werden.

    0
  3. Chobo 2240 XP Beginner Level 1 | 01.09.2020 - 17:30 Uhr

    Ah, ich verstehe – deshalb die grüne Farbe überall. 🙂
    Ja da fühl ich mich ja direkt gut mit meiner All Natural äh Digital Edition. Wobei die Wegwerfgesellschaft sich ja vor allem bei Elektronik zeigt…

    2
    • Robilein 461945 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 01.09.2020 - 17:37 Uhr

      Das Xbox Grün entstand lustigerweise durch Diebstahl. Beim Designen des Logos haben damals die Kollegen dem Designer alle Stifte geklaut. Am Ende blieb nur Grün übrig. Gibt ne interessante Doku auf YouTube.

      3
      • Chobo 2240 XP Beginner Level 1 | 01.09.2020 - 22:26 Uhr

        Haha, coole Sache! xD
        Danke für den Tipp, werd ich mir mal ansehen.
        Alle Achtung, dass er sein Designauftrag mit nur einem Farbton erfüllt hat. Aber macht man sowas nicht eigtl digital…?
        Wie heißt die Doku?

        0
        • Robilein 461945 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 01.09.2020 - 23:01 Uhr

          Ne, das war eben zur ersten Xbox so. Da war nichts mit digital. Das Video heißt:

          „Eine persönliche Beleidigung für Bill Gates – Xbox History: Die Geschichte von Microsoft Games“

          Sehr interessantes Video. Auch teils lustig 😂👍

          2
  4. Cratter13 41780 XP Hooligan Krauler | 01.09.2020 - 20:21 Uhr

    Find ich sehr gut von Microsoft. ✅ Ich hoffe andere werden folgen. Apple hat so etwas ja auch angekündigt. Finde ich sehr gut so n

    0
  5. projektkiller 575 XP Neuling | 02.09.2020 - 00:10 Uhr

    Ich halte von solchen Aussagen meist nicht viel. Natürlich ist es nicht verkehrt Geräte klimaneutral herzustellen. Ich habe aber meist das Gefühl solche Aussagen dienen nur dazu das Image etwas auf zu polieren. Am Ende kommen doch wieder nur die gleichen wartungsunfreundlichen Wegwerfartikel heraus. Erst wenn es Geräte gibt die der Kunde selbst reparieren kann, glaube ich Ihnen das Sie etwas für die Umwelt tun wollen. Das mag jetzt auf die Konsolen nicht 100% zutreffen, habe solche news aber schon über andere Elektronik Hersteller gelesen.

    0
  6. DerLandvogt 113580 XP Scorpio King Rang 2 | 02.09.2020 - 06:30 Uhr

    Ich denke auch immer schön dass so etwas gemacht wird,am Ende ist es aber zumindest momentan noch nur was fürs Firmen Image, denn fängt doch schon mit Lieferketten an,Produkte die in 10000 km Entfernung hergestellt werden und dann verschifft werden müssen usw. Schön wenn sie es an anderer Stelle wieder ausgleichen aber dem wäre ja gar nicht nötig und man könnte statt auszugleichen noch mehr einsparen was Energie und Umweltverschmutzung angeht!

    1
  7. Bergalbatros27 34415 XP Bobby Car Geisterfahrer | 02.09.2020 - 07:09 Uhr

    Vielleicht wird die nächste Konsole ja kompostierbar und bekommt ein MHD….. Interessant, es wird hier über Unterhaltungselektronik geschrieben, in dem Bauteile genutzt werden, die in der Herstellung nicht gerade einen blauen Engel verdienen…. Oh und ja, mir ist das bewusst und ja, klar werde ich mir die neue Konsole kaufen und ich werde konsumieren, Respekt MS, sehr gute Marketingarbeit ???

    0
  8. Crusader onE 80765 XP Untouchable Star 1 | 02.09.2020 - 07:23 Uhr

    Je mehr in diese Richtung gegangen wird, desto besser. Auch wenn es am Anfang nur fürs Image ist, wenn alle Firmen nachziehen ist es doch super. Verstehe in bremen auch nicht, warum nicht jeder Ökostrom hat. Uns wird immer erzählt, dass wir ohne Atomkraft und Kohlekraft sofort aufgeschmissen wären. Hier im Norden werden Aber regelmäßig die Windkrafträder ausgestellt, weil sie zu viel Strom produzieren. Und wir verkaufen extrem viel Strom ins Ausland.

    „Deutschland ist inzwischen mit Abstand der größte Stromexporteur Europas. Laut den Analysen des Fraunhofer ISE schickte Deutschland 2017 neun Prozent seines verfügbaren Stroms in die Nachbarländer, insgesamt rund 50 Milliarden Kilowattstunden“

    So viel dazu ?

    1
    • projektkiller 575 XP Neuling | 02.09.2020 - 09:56 Uhr

      Ich sag es mal so: ohne Atomkraft und Kohlekraft wären wir sofort aufgeschmissen. Das ist reines Wunschdenken irgendwelcher grünen das erneuerbare Energien 24h am Tag 365 Tage im Jahr mit der benötigten Leistung zur Verfügung steht. Deutschland benötigt als Industrie Nation nun mal viel Strom und das unabhängig von Wind und Wetter.
      So jetzt sagst du das bei euch im Norden regelmäßig Windkraftwerke abgeschaltet werden. Das Problem ist das viel Industrie im Süden sitzt. Wie kommt der Strom da hin? Über die stromtrasse südlink. Was ist das Problem? Die gibt’s (noch) garnicht.

      0
      • Crusader onE 80765 XP Untouchable Star 1 | 02.09.2020 - 17:59 Uhr

        Joa, trotzdem könnte man bereits mehr reduzieren, wenn jeder Ökostrom bezieht und die Nachfrage steigt. Die stromtrasse könnte ja schon längst stehen. Aber Bayern zum Beispiel weigert sich wieder. Erneuerbare Energien müssen halt irgendwann gestartet werden. Man könnte auch Viel über Energiespeicher regeln und Energie aus zum Beispiel nachhaltig reproduzierbaren Ressourcen gewinnen. Kraftwerke über Biodiesel, der durch hanf produziert wird usw. Immer nur zu sagen wir wären ohne Atom- und Kohlekraft aufgeschmissen bringt halt auch nichts. Fossile Brennstoffe für Pkws hätten wir auch seit 10 Jahren auf Wasserstoff umstellen können. Co2 neutraler Ausstoß und reproduzierbar. Aber immer da wo es Interessen von Aktionären usw. Gibt, wird das eh nichts 😀

        1

Hinterlasse eine Antwort