Microsoft: Das Wohnzimmer wird der wichtigste Ort bleiben, um Spiele zu spielen

Trotz Project xCloud wird Microsoft weiterhin auf das Spielen auf der Konsole im heimischen Wohnzimmer setzen.

Während eines Interviews mit dem Fortune Magazin erklärte Microsoft CEO Satya Nadella, dass das Wohnzimmer weiterhin ein „überaus wichtiger“ Ort sei, an dem Menschen Spiele spielen. Aus diesem Grund ist geplant, auch weiterhin auf Konsolen zu setzen.

Das Wohnzimmer ist nicht der einzige Ort, an dem Menschen Spiele spielen – das Wohnzimmer ist ein sehr wichtiger Ort, an dem sie Spiele spielen.

Wir lieben unsere Konsole immer noch, wir werden eine andere Konsole haben. Wir werden weitermachen, weil wir denken, dass es Leute gibt, die Spiele auf der Konsole spielen wollen.

Und es kommt einfach so vor, dass die Leute es lieben, Spiele auf PCs zu spielen. Wir hatten für sie nur das geringste Wertversprechen, als zu sagen, dass wir das Windows-Betriebssystem haben, und wir haben alles getan, um den Entwicklern dort zu helfen. Aber wir werden jetzt noch mehr auf dem PC tun.

Mit Project xCloud können wir jeden mit einem Mobiltelefon erreichen, um AAA-Spiele zu spielen. Es ist eher eine Erweiterung als zu sagen, was wir [im Wohnzimmer] taten, war falsch oder nicht oder ergab keinen Sinn. Es ist nur so, hey, es ist klarer und größer geworden, wir konnten wirklich darauf springen.

Wie der Microsoft CEO jedoch angedeutet hat, ist Project xCloud der Hauptgrund, warum die Redmonder so viel in First-Party-Studios investieren und die gesamte Xbox Game Pass-Bibliothek auf Xbox und PC erweitert. Mit Project xCloud beabsichtigt Microsoft, große Märkte wie Indien und Afrika zu erschließen und den potenziellen Kundenstamm in Nordamerika und Europa zu vergrößern.

Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Konsolenspieler in absehbarer Zeit irgendwo anders landen und Microsoft geht davon aus, dass lokalisierte Hardware dem Cloud-Erlebnis auf absehbare Zeit überlegen bleiben wird.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

34 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Weitenrausch 71860 XP Tastenakrobat Level 1 | 03.08.2019 - 14:45 Uhr

    Also mich zieht es nach ca 10jahren xbox main langsam aber sicher richtung PS… langsam frage ich mich wieso ich nicht schon seit 2014 nicht schon umgestiegen bin. Ich entdecke immer mehr games die ich auf der xbox vermisse, allerdings für multiplayer ist die xbox der ps4 deutlich überlegen da die meisten ps exklusiven games singleplayer games sind. Dennoch muss ich zugeben das die ps4 die konsole ist die ich mir als 360 nachfolger gewünscht hätte

    7
    • Thoridias83 45450 XP Hooligan Treter | 03.08.2019 - 15:08 Uhr

      Wieso umsteigen und nicht beide Konsolen zu Hause haben. Dann hast du alle Bedürfnisse gestillt ?

      8
      • Archimedes Boxenberger 233040 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 03.08.2019 - 19:41 Uhr

        Amen! Immer diese entweder oder Diskussionen. Man kann sich ne PS4 gebraucht für nen Hunderter Kaufen und einfach die exclusivs genießen

        3
          • Thoridias83 45450 XP Hooligan Treter | 04.08.2019 - 02:43 Uhr

            Sollte ja auch ein Vorwurf sein. Hast ja nicht gesagt das du eine hast. Bei mir ist die ps4 nur Staubfänger. Außer meine Holde spielt da keiner damit ?

            0
          • Archimedes Boxenberger 233040 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 04.08.2019 - 06:14 Uhr

            Du hattest ja nicht geaagt dass du ne PS4 hast…
            Und mal davon abgesehen, wenn du alle Konsolen hast, was bringt dich denn dazu die PS4 als main Konsole zu verwenden? Auf der Box laufen quasi alle Multis besser. ?

            0
    • Robilein 525305 XP Xboxdynasty MVP Silber | 04.08.2019 - 01:06 Uhr

      Warte bis die First Party Studios auftrumpfen. Dann wechselst du wieder???

      3
    • Beppo 540 XP Neuling | 04.08.2019 - 02:15 Uhr

      Als PS3 und Xbox360/one Besitzer finde ich gerade, dass Sonys aktuelle Generation nicht wirklich dolle ist. Na klar Horizon Zero Dawn und Konsorten sind absolute Knallertitel aber dass ich einen Emulator ziehen müssste um alte Perlen von der PS3 in 1080p spielen zu können, ist echt erbärmlich… vor allem wenn ich bedenke, dass es z.B. RDR1 auf der Xbox in 4k gibt.

      3
      • Weitenrausch 71860 XP Tastenakrobat Level 1 | 05.08.2019 - 11:54 Uhr

        Wenn du bloss von Horizon als einziges game sprichst scheinst du dich nicht damit beschäftigt zu haben. Es gibt keinen einzigen dragon quest teil auf der xbox, ich vermisse, secret of mana, dazu kommt god of war, Bloodborn, Days Gone, Death stranding, Kingdom Hearts 1-2 und spinoffs, Ratchet and clank
        Ganz übel geht es wenn es in richtung Japanische titel geht so vermisse ich ein Persona5, Disgaea 1-5,

        Die damals Xbox exklusiven star ocean und Last Remnant spiele gibts nun nur für PS…

        Das ist nur ein bruch teil an spielen… alleine mit den paar spielen wärst du über ein Jahr Beschäftigt…

        Dazu kommen noch zahlreiche indie games die nur für ps4 erscheinen… ich warte immer noch auf Broforce auf der xbox…
        Und was mich im moment besonders stört. PS4 und switch bekommen oft Retrail versionen und die xbox geht leer aus… ich hatte jetzt ne lange digital phase gehabt und komme davon ab meine games auch gerne mal verleihen will um freunden mal spiele gebe die sie sonst nie gespielt hätten und da muss MS echt etwas machen!

        Ich mag meine xbox one X, aber als sammler nerven es wenn andere Plattformen mehr supportet werden und zudem komme ich langsam weg vom multiplayer und da kommen mir die ganzen singleplayer games gerade recht und meine fresse je mehr man im PS stöbert desto mehr entdeckt man…. man fühlt sich etwa so wie beim wechseln von Windows 10 phone zu iphone…

        Für multis bleibe ich MS treu aber ganz ehrlich von spiele umpfang ist die PS4 der xbox ne Körperlänge weit vorne.

        1
    • Weenschen 35585 XP Bobby Car Raser | 05.08.2019 - 07:47 Uhr

      Für mich wird es keinen Umstieg geben. Ich bin mit meiner Xbox sehr zufrieden.

      4
  2. One X Anaconda 600 XP Neuling | 03.08.2019 - 15:07 Uhr

    Wen interessiert es wo man zockt? Microsoft sollte anfangen das alle PC Games auch auf der Xbox laufen. Andersrum ist es ja auch.

    14
  3. snickstick 236760 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 03.08.2019 - 15:21 Uhr

    So könnt daraus was werden, statt zu verlagern wird erweitert ?

    1
  4. Fenistair 0 XP Neuling | 03.08.2019 - 16:22 Uhr

    Jup, dem stimme ich zu. Für mich ist das Wohnzimmer der wichtigste und einzige Raum zum zocken. Meine PC/Notebooks sind in den letzten Jahren immer weiter zu reinen Arbeitsmaschinen geworden und mein nächstes wird ein 2in1. Ich zocke nur noch auf der XBOX und ich liebe es mich in Kuschelklamotten aufs Sofa zu fleezen und das Spiel auf meinem großen TV zu genießen.

    14
  5. dirk diGGler 0 XP Neuling | 04.08.2019 - 19:45 Uhr

    „potentiellen Kundenszamm zu vergrößern“ das ist in Europa mittlerweile auch bitter nötig. Nur merkt man leider noch nix davon. Wenn die 14 aufgekauften Studios dann ein Hammer AAA alle 3 Monate raushauen, kann ich mich bequem in meinen Wohnzimmer Sofa setzen und so was ähnliches wie Days Gone zocken.

    0
  6. Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 05.08.2019 - 04:53 Uhr

    Laut einer Studie spielen die meisten Deutschen auf ihren Handy.?

    0

Hinterlasse eine Antwort