Microsoft: Halo-Franchise generiert zehn Milliarden Dollar Umsatz

Microsoft hat mit der Halo-Franchise und dem Master Chief bislang zehn Milliarden US-Dollar an Umsatzeinnahmen generiert.

Die Marke Halo zählt neben Gears of War und Forza zu den Aushängeschildern für Microsoft und die Plattform Xbox.

Der erste Teil der Shooter-Reihe mit dem Master Chief wurde auf der originalen Xbox-Konsole im November 2001 veröffentlicht. Damals war noch Bungie (Destiny 1 und 2) für die Entwicklung zuständig.

Seitdem ist die Marke ständig gewachsen und hat weitere Teile hervorgebracht.

Wie Twitter-User bogorad222 auf der LinkedIn-Seite von Lillian Lehmann, Senior Business Manager bei Microsoft, entdeckt hat, generierte die Halo-Franchise bislang zehn Milliarden US-Dollar Umsatz.

Mit der Veröffentlichung von Halo Infinite in diesem Jahr für Xbox Series X, Xbox Series S, Xbox One und PC dürfte der Umsatz ohne Zweifel noch weiter wachsen.

69 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. LaGeaR 3920 XP Beginner Level 2 | 12.05.2021 - 00:23 Uhr

    Wie sollen die den weiteren Umsatz messen, wenn die Spiele in den Pass kommen?
    Glaub stark, dass die Verkaufszahlen dementsprechend mau aussehen werden oder es sind Microtransaktionen gemeint, da man das dann doch gut zusammen rechnen kann.

    0
    • MacCoin 26060 XP Nasenbohrer Level 3 | 12.05.2021 - 00:32 Uhr

      Der 5 Teil hat sich ja schon nicht gut verkauft, und da gab es den Pass noch nicht (oder?) Es gibt immer noch genug, die keinen dauerhaften Gamepass haben, und wenn das Spiel besser als der Vorgänger wird, dann werden die Verkaufszahlen bestimmt wieder steigen (hoffe ich).

      3
      • Dr.Strange 28240 XP Nasenbohrer Level 4 | 12.05.2021 - 00:48 Uhr

        Haha, woher hast du denn diese Fakenews? Aus dem Playstationlager? ^^ Von wegen Halo 5 hat sich nicht gut verkauft… 🙄

        Wenn jemand etwas offensichtlich falsches postest, dann hinterfragt man halt schon die Beweggründe.

        3
        • LaGeaR 3920 XP Beginner Level 2 | 12.05.2021 - 00:55 Uhr

          Ich hab gedacht er meint es ironisch, wegen dem „(oder?)“.
          Oder es ist ihm doch einfach wirklich unklar. Muss man doch nicht direkt mit der Keule ankommen 😀

          0
        • MacCoin 26060 XP Nasenbohrer Level 3 | 12.05.2021 - 13:26 Uhr

          Mein Gott, kannst du Google nicht bedienen?? Selbst Halo 1 (und Teil 2 erst Recht) hat sich besser verkauft als 5 und dabei hat sich die Xbox Classic schlechter als die One verkauft. Hauptsache erst mal dummes Zeug verbreiten.

          0
      • LaGeaR 3920 XP Beginner Level 2 | 12.05.2021 - 00:53 Uhr

        Ich weiß nicht. Denke eher die Verkaufszahlen sinken mit dem Pass.
        Es gibt halt keine Vergleiche die mit den aktuellen Gamepass Abozahlen Zusammenhängen.
        Gears 5 sollte ja laut Spencer trotz dem Pass sich besser als der 4 verkauft haben doch zahlen liest man leider keine. (ich persönlich fand jetzt den 5 gar nicht so gut, da mir viele Elemente sogar aus dem ersten Teil fehlen).
        Oder auch Bloober Team hat seine Entwicklungskosten von The Medium eingespielt aber von großen Gewinnen wird da auch nicht gesprochen.

        Bin aber auf jeden Fall gespannt wie die Zahlen sich entwickeln werden. Ich selbst Falle auf jeden Fall raus, da ich noch 3 Jahre den Gamepass habe, sonst hätte ich es bestimmt gekauft. (Fable werde ich aber trotzdem retail kaufen, auch wenn der im Pass ist, außer es ist eine vollkatastrophe).

        0
        • David Wooderson 64720 XP Romper Stomper | 12.05.2021 - 02:06 Uhr

          Ich denke mir dazu dann: So ein GamePass gibts ja nich für umsonst. Der bezahlte GamePass wird ja dann auch dazugezählt als Umsatz irgendwie prozentual.
          Wäre nice dazu mal eine detaillierte Statistik sehen zu können

          0
          • LaGeaR 3920 XP Beginner Level 2 | 12.05.2021 - 02:38 Uhr

            Naja. Gewinn bringt er ja laut Spencer noch nicht richtig. Daher meine ich ja auch, dass der Umsatz eher durch microtransaktionen wohl eher reinkommen könnte.
            Das wäre ja aktuell plus minus Null nach dem letzten Stand.

            0
      • Robilein 447145 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 12.05.2021 - 01:03 Uhr

        Halo 5: Guardians hat sich in den ersten 3 Monaten 5 Millionen mal verkauft, ist schon ordentlich. Insgesamt hat alleine das Spiel knapp eine halbe Milliarde US-Dollar generiert.

        1
        • GrayHawk48 29385 XP Nasenbohrer Level 4 | 12.05.2021 - 06:15 Uhr

          Das ist nicht schlecht, aber spricht bei 10 MRD-Gesamtzumsatz ja durchaus für eine unterdurchschnittliche Performance. Denn meines Wissens gibt es „nur“ 8 AAA-Titel (Halo, Reach und Wars), sowie einige kleineres Games und die Filme / Serien / Bücher / Merch.

          RTS-Spiele sind aktuell leider i.d.R. keine wahnsinnigen Kassenschlager mehr … also hätte bei einem größeren Erfolg meines Erachtens min. der doppelte Umsatz für Teil 5 herausspringen müssen. Vielleicht liegts am Gamepass, vielleicht einfach daran, weil es der schlechteste Teil der Serie war. ;-D

          Zur Nachricht an sich: krasse Summe!

          1
          • Dr.Strange 28240 XP Nasenbohrer Level 4 | 12.05.2021 - 07:53 Uhr

            5 Mio in 3 Monaten unterdurchschnittliche Performance? Gehts noch? Welche Marke ausser Call of Duty schafft das denn?

            0
            • Final18 31220 XP Bobby Car Bewunderer | 12.05.2021 - 18:46 Uhr

              5 million sind wirklich eine Menge in 3 Monat 😄. Trotzdem gibt es einige Marken die Halo noch übertrumpfen. Sind aber auch meistens multiplattform.

              0
              • Dr.Strange 28240 XP Nasenbohrer Level 4 | 12.05.2021 - 19:49 Uhr

                Ich wollte schreiben welche Shootermarke ausser Halo und Call of Duty schaffen noch 5 Mio in 3 Monaten? Viele sind das nicht.

                Noch beeindruckender wenn das für eine Konsolenplattform ist! 😎

                0
            • GrayHawk48 29385 XP Nasenbohrer Level 4 | 13.05.2021 - 14:08 Uhr

              Ich habe es nicht auf die Verkaufszahlen, sondern auf den Umsatz bezogen, wie dir aufgefallen sein müsste. Und da ist Halo 5 unterdurchschnittlich – punkt**. 🙂

              **liegt vielleicht natürlich auch daran, weil es der schlechteste Teil der Reihe ist? 😀

              0
        • Final18 31220 XP Bobby Car Bewunderer | 12.05.2021 - 18:35 Uhr

          5 million sind nicht nur ordentlich 😂. Das sind unglaublich viel. Wenn man bedenkt wie wenig xbox one Konsolen damals auf dem Markt waren.

          1
          • Robilein 447145 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 12.05.2021 - 19:52 Uhr

            Eben ja. Da sieht man, wie wichtig die Marke Halo für Microsoft ist. Auch Halo Infinite werde ich kaufen😎😎😎

            1
  2. Hey Iceman 213950 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.05.2021 - 01:11 Uhr

    Schön das es immernoch eins der zugpferde von ms ist,auch wenn sie es etwas vernachlässigt haben mit fortsetzungen.

    1
  3. Ghostyrix 87340 XP Untouchable Star 3 | 12.05.2021 - 06:52 Uhr

    Das ist ordentlich Kohle 😁

    Ich bin gespannt wie das weitergeht, wenn der GP vielleicht die meisten Spieler hat, die das Game darüber beziehen.

    0
  4. Haze79 7660 XP Beginner Level 4 | 12.05.2021 - 07:12 Uhr

    10 Milliarden ist eine Hausnummer , und absolut verdient und das alleine von Halo ..wenn man bedenkt das der PC erst ab 2019 mit am bord kam, ist es krass 👍👍👍

    1
  5. biowolf 22700 XP Nasenbohrer Level 2 | 12.05.2021 - 07:12 Uhr

    Toller Erfolg… mit Halo Infinite wird hier nochmal einiges dazu kommen… trotz oder wegen dem GPU

    0
  6. Karatejak 3120 XP Beginner Level 2 | 12.05.2021 - 09:08 Uhr

    Bungie hat mit Halo Shooter auf Konsolen ermöglicht. Halo ist ein absolut wegweisende Marke. Ich bin gespannt auf die Zukunft von Halo. Der 10 Jahresplan für das neue halo lässt großes erwarten.

    0

Hinterlasse eine Antwort