Microsoft: Microsoft will iPod-Killer mit japanischen Verbündeten bauen

Im bislang hoffnungslosen Kampf gegen den Erfolg des iPod versucht es Microsft nun mit einer neuen Allianz. Zusammen mit den Geräteherstellern Toshiba und Victor, dem Mobilfunkanbieter NTT DoCoMo und fünf…

Im bislang hoffnungslosen Kampf gegen den Erfolg des iPod versucht es Microsft nun mit einer neuen Allianz. Zusammen mit den Geräteherstellern Toshiba und Victor, dem Mobilfunkanbieter NTT DoCoMo und fünf weiteren Firmen will Microsoft zum ernsthafteren Konkurrenten für Apple werden.

Die japanischen Firmen entwickeln bereits einen Digitalplayer für Musik und Video, für den Microsoft seine Medienwiedergabesoftware Windows Media liefert, die gegebenenfalls auf die Geräteneuentwicklungen angepasst werden soll. Erste Ergebnisse seien bereits Ende Juni zu erwarten. Auch bei den künftigen Handys von NTT DoCoMo soll die Soft- und Hardware-Allianz zum Tragen kommen.

Quelle: musikwoche.de

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort