Microsoft: Übernahme von Activision Blizzard für rund 70 Milliarden Dollar

Heute kündigt Microsoft die Übernahme von Activision Blizzard für rund 70 Milliarden Dollar an.

Am heutigen Dienstag ließ Microsoft die Megabombe platzen und verkündet die Absicht der Übernahme von Activision Blizzard.

Wie Xbox Chef Phil Spencer schreibt, werden die Schöpfer von bekannten Spielemarken wie Call of Duty, Warcraft, Candy Crush, Tony Hawk, Diablo, Overwatch, Spyro, Hearthstone, Guitar Hero, Crash Bandicoot, StarCraft und anderen dem Xbox Team beitreten.

Phil Spencer sagte dazu:

„Es ist unglaublich aufregend, bekannt zu geben, dass Microsoft sich bereit erklärt hat, Activision Blizzard zu übernehmen, um dieses Ziel zu erreichen.“

„Über viele Jahrzehnte hinweg haben die Studios und Teams, aus denen Activision Blizzard besteht, bei Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt große Freude und Respekt hervorgerufen. Wir freuen uns unglaublich über die Chance, mit den erstaunlichen, talentierten und engagierten Mitarbeitern von Activision Publishing, Blizzard Entertainment, Beenox, Demonware, Digital Legends, High Moon Studios, Infinity Ward, King, Major League Gaming, Radical Entertainment, Raven Software, Sledgehammer Games, Toys for Bob, Treyarch und jedem anderen Team von Activision Blizzard zusammenzuarbeiten.“

Bis zum Abschluss der Übernahme agieren Activision Blizzard und Microsoft Gaming weiter unabhängig voneinander, so Spencer. Nachdem der Megadeal über die Bühne gegangen ist, berichtet die Führungsetage von Activision Blizzard an Phil Spencer als CEO von Microsoft Gaming.

Phil Spencer stellte auch das neue Microsoft Gaming Leadership Team vor und gab an, dass sich Microsoft zum Ziel gesetzt hat, Mitarbeiter und Spieler in allen Aspekten des Gamings einzubeziehen.

So lege man einen großen Wert auf individuelle Studiokulturen, da man glaubt, dass der kreative Erfolg und die Autonomie Hand in Hand mit der Behandlung jeder Person mit Würde und Respekt gehen sollte. Führungskräfte verpflichten sich zu dieser Zielsetzung und man freue sich, seine Kultur der proaktiven Einbeziehung auf die großartigen Teams von Activision Blizzard auszuweiten.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

450 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. KAUS3R 2360 XP Beginner Level 1 | 18.01.2022 - 19:08 Uhr

    Interessante Investition- CoD (hoffentlich ein paar gute), Spyro, Crash und Diablo klingen, aber ich persönlich finde das Paket viel zu teuer. Da hat mir das Bethesda Paket pers. besser gefallen.

    1
    • JAG THE GEMINI 76315 XP Tastenakrobat Level 3 | 18.01.2022 - 20:13 Uhr

      Dito.. Der Zenimaxx/Bethesda Kauf war Brilliant aber in diesem Fall bin ich nur unsicher, was das genau für die Gaming Zukunft bedeutet

      2
      • KAUS3R 2360 XP Beginner Level 1 | 18.01.2022 - 20:43 Uhr

        Momentan werde ich auch nicht ganz schlau daraus. Rein am Portfolio und den Studios wird es wohl nicht liegen. Die E-Sport Liga wird wohl eine Rolle spielen, sowie evtl. Amazon oder Tencent zuvorzukommen. Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird.

        1
  2. Phonic 175705 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 18.01.2022 - 19:09 Uhr

    WTF? Ich will die ganzen Cod Kiddies nicht auf der Xbox haben! Ist das ein Scherz? Da werden aber viele Tränen fließen und der Shitstorm einer gewissen Fraktion riesig sein.
    Mal abwarten ob das so gut ist

    1
    • The Hills have Shice 24260 XP Nasenbohrer Level 2 | 18.01.2022 - 20:39 Uhr

      Ist doch nur eine laute Minderheit und um die kiddies würde ich mir keine Gedanken machen. Hauptsache wir haben Blizzard mit all seinen grandiosen IPs. Mehr geht nicht! 🙂

      1
      • Phonic 175705 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 18.01.2022 - 21:52 Uhr

        Ein D4 muss beweisen das es würdig ist! Habe irgendwie kein gutes Gefühl. Und täusche dich mal nicht was für eine Masse, vorrausgesetzt Cod würde exclusiv werden, an Kiddies sich dann auf der Box tummelt, es gibt so viele die nix anderes ausser Cod spielen

        1
        • The Hills have Shice 24260 XP Nasenbohrer Level 2 | 19.01.2022 - 00:09 Uhr

          Ich denke Diablo 4 wird wieder ein megahit, denn es sieht genauso aus wie ich mir einen vierten Teil vorstelle, dunkel und blutig und auch Diablo 2 Ressurected war bereits top umgesetzt. Und bedenke auch, dass sich das relativ umstrittene Diablo III auf Platz 18 der erfolgreichsten Spiele aller Zeiten befindet, mit über 35 Millionen verkauften Einheiten.

          Was CoD betrifft. Ja, ist halt so wie mit Fifa. Mehr meinstream geht kaum. Dennoch sind die erfolgreichsten Marken eher die von Blizzard als die von Activision, wenn man mal auf die gesamte Historie blickt.

          1
          • Phonic 175705 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 19.01.2022 - 06:29 Uhr

            D3 war Mega, ich allein habs 3 mal gekauft! PC release, 360 Release und irgendwann für die One. Bin trotzdem skeptisch

            1
  3. The Hills have Shice 24260 XP Nasenbohrer Level 2 | 18.01.2022 - 20:37 Uhr

    Ok. Microsoft kauft den Marktführer unter den Spieleherstellern.

    Wer jetzt noch nicht kapiert hat, daß MS es verdammt ernst meint, mit seiner Rolle im Gaming, dem ist auch nicht mehr zu helfen. 😀

    0
  4. hohenhucken 8100 XP Beginner Level 4 | 18.01.2022 - 20:38 Uhr

    Krasse Nummer!
    Verstehe aber nicht, warum das Sony gleich in die Knie zwingen soll. Wegen CoD? Der Deal kommt mir ziemlich PC-orientiert vor, damit die PCler nicht nur bei Steam & Co abhängen und dort Geld lassen, sondern sich auch den Gamepass holen.

    0
    • The Hills have Shice 24260 XP Nasenbohrer Level 2 | 18.01.2022 - 20:40 Uhr

      Naja die Sony Aktie ist schon ordentlich am bluten. Für Playstation kommt dieser Zug einem Sargnagel gleich. Aber deswegen sind die noch nicht weg vom Fenster, da stimme ich zu.

      2
    • buimui 151720 XP God-at-Arms Bronze | 18.01.2022 - 21:04 Uhr

      Ich denke, in den Dimensionen in der MS mit diesem Deal unterwegs ist, kann Sony auch nicht mitreden. Zukünftig wird Sony tatsächlich nicht mehr die direkte Konkurrenz sein. Das war kein leeres Gerede. MS macht mal eben fast den Jahresumsatz von Sony als kompletten Konzern locker. Denen geht es nicht darum mehr Konsolen zu verkaufen, sondern das größte Gamingökosystem aller Zeiten aufbauen zu wollen.

      Das ist auch nicht respektlos gegenüber Sony zu verstehen. Aber bei dem was MS vor hat, sind eher Apple, Amazon, Google, Tencent, etc. Die Konkurrenz und Sony kann ja trotzdem noch mit Nintendo die Konsolen anführen. So lange das mit dem streamen noch nicht überall ohne einbußen klappt. Irgendwann ist die Konsole halt nur noch eine Niesche und ein Relikt der Vergangenheit.

      8
    • WHiTEandHACKER 18520 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 18.01.2022 - 21:32 Uhr

      Sind schon noch ein paar mehr Spiele als nur Call of Duty. Crash Bandicoot, Spyro, Tony Hawk Pro Skater usw. da ist schon einiges dabei 😉

      0
  5. Rott 31990 XP Bobby Car Bewunderer | 18.01.2022 - 20:57 Uhr

    Eine Wahnsinns Nachricht und ich freue mich, wie die meisten hier, tierisch. Phil, bitte, drück neben den ganzen Games auf den Power-Button der „Guitar-Hero“ Server, ich vermisse das Game ohne Ende! 🙂

    0
  6. DrDrDevil 242190 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 18.01.2022 - 21:05 Uhr

    Krank..finde ich nicht soo nice.. irgendwann reicht es.. Studios oke aber ganze Firmen??
    Denke das es zwar größtenteils wegen des GP ist und alle IPs Multiplatform bleiben, aber finde es trotzdem nicht gut..
    Kann mir auch vorstellen das Phil einfach ihre Philosophie Activison einprägen will, bzgl der Sexismus Skandale, da sollte dann aber als erstes Bobby gekickt werden..

    Naja mehr als abwarten bleibt uns eh nicht über

    0
  7. WHiTEandHACKER 18520 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 18.01.2022 - 21:17 Uhr

    OMFG! Da fällt mir echt Nichts anderes zu ein als Oh my f#©king Gosh! Ich hab die News jetzt gerade nur zufällig mitbekommen weil ich bei YouTube noch ein bisschen Sledge Hammer geschaut habe aber das Microsoft Activision Blizzard kauft ist wohl der eigentliche Hammer heute. 🔨

    0
  8. Karazun 3810 XP Beginner Level 2 | 18.01.2022 - 21:25 Uhr

    Muss hier die EU (kartellbehörde) wieder zustimmen ? Denn wenn ja befürchte ich, dass die da Probleme machen werden/würden. Das ist halt auch ne komplett andere Dimension als der Bethesda Deal.

    0
    • Robilein 628190 XP Xboxdynasty MVP Platin | 18.01.2022 - 21:27 Uhr

      Muss noch zustimmen, ja. Aber Deals dieser Größenordnung werden bis ins kleinste Detail mit Anwälten geplant. Der Zustimmung wird nichts im Wege stehen denke ich.

      1
      • Karazun 3810 XP Beginner Level 2 | 18.01.2022 - 22:20 Uhr

        Ich habe bei der EU halt immer so ein wenig Bedenken, da sie gerade so Firmen wie Google, Microsoft, Amazon usw. Nicht gerade wohlgesonnen sind (da deren steuertricks verständlicherweise bei der EU nicht gut ankommen) und sie schon des öfterenen zu hohen straftahlungen „verurteilt“ wurden.
        Deshalb die Frage, ob hier die EU überhaupt zustimmen muss oder ob das „nur“ von der US kartellbehörde entschieden werden muss. Weiß halt auch nicht auswendig wo die ganzen Activision studios ihren Sitz haben. Bei der Menge ist die Wahrscheinlichkeit aber eher groß, dass hier europäische Studios dabei sind 😅

        0
        • Robilein 628190 XP Xboxdynasty MVP Platin | 18.01.2022 - 22:27 Uhr

          Die Politiker schaffen ja diese Steuerparadiese. Bestes Beispiel Lichtenstein. Die haben doch alle ihre Finger im Spiel und bekommen Geld dafür. Von daher sehe ich da keine Probleme.

          0
        • juicebrother 175180 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 19.01.2022 - 03:20 Uhr

          Wenn Disney mit 3/4 der Filmindustrie im Rucksack von einer Übernahme, zur nächsten durchgewunken werden, dürfte es hier wohl auch kein allzu grosses Pipi von den Kartellämtern geben 😋

          0
      • Steven83 1260 XP Beginner Level 1 | 19.01.2022 - 10:55 Uhr

        Muss sie das? Vielleicht ging deswegen am 1.1.2022 schon alles zu Activison Blizzard UK?
        UK ist ja bekanntlich nicht mehr in der EU 😉

        „Als Teil der Änderung in unserem Vertrieb werden die von Ihnen gespielten Blizzard-Spiele und die von Ihnen genutzten Dienste, einschließlich Battle.net, („Plattform“) nach dem 31. Dezember 2021 von Activision Blizzard UK Limited bereitgestellt. Daher enden die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung (EULA) und die Verkaufsbedingungen mit Blizzard Entertainment SAS. „

        0
  9. de Maja 188249 XP Battle Rifle God | 18.01.2022 - 21:33 Uhr

    Ist Acti echt soviel werd? Dafür das die eigentlich kaum Spiele haben die mich reizen. Klar ein richtiges Warcraft wäre schon klasse aber das Remake haben sie ja schon verkackt.

    0
  10. Venne 3500 XP Beginner Level 2 | 18.01.2022 - 21:36 Uhr

    Ich zocke zwar lieber PS5 als Series X, aber so spare ich ein wenig Geld wenn die Games in den GamePass kommen. Mir fällt da im Moment zwar nur Diablo 4 ein was mich interessiert, aber kommt sicherlich noch mehr.

    0

Hinterlasse eine Antwort