Microsoft: Übernahme von Activision Blizzard für rund 70 Milliarden Dollar

Heute kündigt Microsoft die Übernahme von Activision Blizzard für rund 70 Milliarden Dollar an.

Am heutigen Dienstag ließ Microsoft die Megabombe platzen und verkündet die Absicht der Übernahme von Activision Blizzard.

Wie Xbox Chef Phil Spencer schreibt, werden die Schöpfer von bekannten Spielemarken wie Call of Duty, Warcraft, Candy Crush, Tony Hawk, Diablo, Overwatch, Spyro, Hearthstone, Guitar Hero, Crash Bandicoot, StarCraft und anderen dem Xbox Team beitreten.

Phil Spencer sagte dazu:

„Es ist unglaublich aufregend, bekannt zu geben, dass Microsoft sich bereit erklärt hat, Activision Blizzard zu übernehmen, um dieses Ziel zu erreichen.“

„Über viele Jahrzehnte hinweg haben die Studios und Teams, aus denen Activision Blizzard besteht, bei Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt große Freude und Respekt hervorgerufen. Wir freuen uns unglaublich über die Chance, mit den erstaunlichen, talentierten und engagierten Mitarbeitern von Activision Publishing, Blizzard Entertainment, Beenox, Demonware, Digital Legends, High Moon Studios, Infinity Ward, King, Major League Gaming, Radical Entertainment, Raven Software, Sledgehammer Games, Toys for Bob, Treyarch und jedem anderen Team von Activision Blizzard zusammenzuarbeiten.“

Bis zum Abschluss der Übernahme agieren Activision Blizzard und Microsoft Gaming weiter unabhängig voneinander, so Spencer. Nachdem der Megadeal über die Bühne gegangen ist, berichtet die Führungsetage von Activision Blizzard an Phil Spencer als CEO von Microsoft Gaming.

Phil Spencer stellte auch das neue Microsoft Gaming Leadership Team vor und gab an, dass sich Microsoft zum Ziel gesetzt hat, Mitarbeiter und Spieler in allen Aspekten des Gamings einzubeziehen.

So lege man einen großen Wert auf individuelle Studiokulturen, da man glaubt, dass der kreative Erfolg und die Autonomie Hand in Hand mit der Behandlung jeder Person mit Würde und Respekt gehen sollte. Führungskräfte verpflichten sich zu dieser Zielsetzung und man freue sich, seine Kultur der proaktiven Einbeziehung auf die großartigen Teams von Activision Blizzard auszuweiten.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

450 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. WHiTEandHACKER 18520 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 18.01.2022 - 21:46 Uhr

    Hoffentlich bringt Microsoft auch einige der alten geilen Marken zurück wie zum Beispiel Hexen, Lost Vikings, Pitfall, Prototype, Solider of Fortune ,StarCraft, Tenchu oder auch gerne ein neues True Crime 🤗

    3
  2. Final18 0 XP Neuling | 18.01.2022 - 21:48 Uhr

    Bin heute fast vom Klo gefallen als ich news gelesen habe 😂. Muss sagen das ich eigentlich kein großer Fan von übernahmen oder exclusive deals bin. Trotzdem sehe ich auch Vorteile darin,die einzige Marke die mich interessiert ist call of Cuty. Da ich gamepass Stammkunde bin muss ich mir jetzt keine Gedanken mehr machen ob ich das nächste call of duty kaufen soll oder nicht. Ich hoffe das die Übernahme auch friedlich abgelaufen ist 🤔nach den letzten Wochen konnte man ja wirklich nicht davon ausgehen. Zum Thema Sony, ich hab jetzt wirklich keine Schadenfreude, nur so ist leider das Geschäft. Auch xbox fans sind oft betroffen von Sony Deals (Square).
    Letztendlich muss Sony einsehen das sie finanziell keine Chance gegen MS haben.
    Die Marke Playstation kann weiterhin erfolgreich sein, sie müssen halt den Weg von Nintendo gehen und nicht den Weg von Sega.
    Nochmals herzlichen Glückwunsch an MS 👍
    Freuhe mich schon auf die ganzen gamepass Spiele day one.

    5
    • Der falsche Diego 193985 XP Grub Killer Elite | 18.01.2022 - 22:12 Uhr

      Activision-Blizzard hatte einen schlechten Ruf und viele Probleme. Es ist bestimmt der richtige Schritt um die Firma auf Vordermann zu bringen.
      Ich wünsche mir auch dass eher für den Game Pass entwickelt wird. Unterschiedliche und noch mehr Games entwickelt werden anstatt alles nur auf die großen Marken zu setzen.
      Es gab ja eine schöne Zeit mit Crash 1-3 Remake, Crash 4, Crash Team Racing Remake, Tony Hawk & Spiro Remakes. Ja alles nur Remakes aber richtig gut gemacht und erweitert, vor allem Crash Team Racing. Mit Crash 4 hat man es auch fortgesetzt und eventuell war dies auch der Plan. Dann musste man mit 2 Teams oder mehr CoD pushen und ist auch mit Blizzard teilweise verschmolzen für das Diablo 2 Remake. RTS wollten sie nicht mehr machen weil es nicht viel einbringt und schwer zu entwickeln ist. Das möchte ich gerne alles wiederhaben. Gerne auch mehr Mut und kreatives.

      Momentan freue ich mich erstmal auf die Game Pass Games, den dass ist insgesamt doch das eigentliche große Ganze um das es geht. CoD´s muss ich noch einige zocken, wäre mir zu teuer wegen Spielzeit aber im GP nehme ich alles mit und werde viel Spaß mit den aufwändigen Kampagnen haben. Tony Hawk nehme ich auch gerne mit. Overwatch 2 wollte ich mir kaufen, aber für Kampagne nicht allzu viel ausgeben. Hat sich erledigt, freue mich jetzt noch mehr drauf.

      Sony könnte weitermachen wie bisher und exklusiv bleiben wie Nintendo was für mich ok wäre oder was ich eher glaube auch groß werden und sofort über PC und neuen Abodienst gehen, bzw. streamen. Holen sich sich Square oder sonst wen dazu und geht den selben weg wie MS. sollten sie wahrscheinlich auch wenn sie nicht schrumpfen wollen. Wäre für mich auch in Ordnung. Wenn das aufkaufen weitergeht dann muss man sich halt beides holen und würde es für beide gleichwertige Abos geben dann ist das finanziell für jeden machbar.

      3
      • Final18 0 XP Neuling | 18.01.2022 - 22:28 Uhr

        Weil wir gerade bei Nintendo sind, multiplattform spiele haben noch nie eine große Rolle gespielt. Und trotzdem sind sie nummer eins im Konsolen Markt. Animal crossing hat sich schon über 30 Millionen mal verkauft 😂unvorstellbar eigentlich.
        Das circa genau so viel wie Red dead redemption 2.

        1
        • Der falsche Diego 193985 XP Grub Killer Elite | 18.01.2022 - 22:37 Uhr

          Das ist absurd viel. Sowas schafft auch nur Nintendo.
          Mario Kart 8 Deluxe – 38,74 Mio.
          Animal Crossing: New Horizons – 34,85 Mio.
          Sinkt aber auch von Spiel zu Spiel auf Platz 10 bis 12 Millionen, was auch viel ist.
          Sony produziert auch etwas teuer die Konsole und Games, so dass sich was exklusives wie die Switch nicht auszahlen würde.
          Bin auch auf den Nintendo Weg gespannt aber es läuft dort eh prächtig denke ich mir. Der Mario Park ist bestimmt nicht billig. 😄

          1
  3. Richard B. Riddick 1780 XP Beginner Level 1 | 18.01.2022 - 21:50 Uhr

    Wie viele jetzt schon Sony „abschreiben“!! Sony hat etwas, was ms just nicht machen will- VR!! Und mit der vr2 wird Sony weiter eigene Wege gehen, auch weil sie jetzt mehr aaa Titel mit einbeziehen wollen! Also ich als xboxler der ersten Stunde warte sehnsüchtig auf das Ultra krasse Teil!!!

    6
    • Thor21 39185 XP Bobby Car Rennfahrer | 18.01.2022 - 21:56 Uhr

      Du meinst die Brille, die damals, in den Ersten Monaten, „sagenhafte“ 5 Prozent der Playstation 4 Besitzer gekauft hatten?

      Beeindruckend.. Ich kenne keinen Ps4 Besitzer, der die Brille jetzt noch daheim liegen hat.

      Ich habe heute eine News gelesen, dass Activision/ Blizzard Spiele von 400 Mio Gamern weltweit gezockt werden.
      Nur mal so..

      2
      • Final18 0 XP Neuling | 18.01.2022 - 22:06 Uhr

        VR ist aber wirklich einer der wenigen Chancen sie gegenüber MS zu behaupten. Ob sie es schaffen bezweifle ich aber auch.

        1
      • Richard B. Riddick 1780 XP Beginner Level 1 | 18.01.2022 - 22:07 Uhr

        Genau diese! Die mit der extra Kamera, der zusätzlichen prozessorbox, den doppeltem Kabel, den suboptimalen Kontrollen(Plural!), diesen Bildschirm in der Brille mit der „fliegengitter“ Optik! Ja, genau die! Kannste jetzt alles vergessen- die vr2 wird der Wahnsinn und ist technisch ganz weit vorne! Jaaaaaaa, ok ok- ich weiß! Nieschenprudukt! Vielleicht damit aber nicht mehr…

        Also für MICH wird das der Grund sein, weswegen ich mir die ps 5 auch noch hole. Holen werde… irgendwann…hoffentlich 🙂

        0
      • Duranir 23110 XP Nasenbohrer Level 2 | 19.01.2022 - 09:13 Uhr

        PSVR? Haha Ich war einer der 5% und hab sie immer noch. Aber liegt seit Monaten im Schrank rum xD kam ja nix gescheites dafür raus. Bis auf die VR Version von Resident Evil 7. OK kaufte aber auch die HTC Vive und Oculus Rift. Mich interessierte die Technik. Und PSVR war am besten zu tragen und bot die bessere Technik. Dennoch wars ne Nullnummer. Hab sogar Farpoint plus Gun Controller gekauft. Langweilte aber. Until Dawn (Geisterbahn) war noch lustig
        Auf Dauer ist VR aber echt mühsam und langweilt auf Dauer. Viel zu limitiert. Und nur eine Spielerei im Vergleich zu echten AR Projekten wie HoloLens. Hoffentlich kommt das mal auf die xbox. Das ist die Zukunft und kann nebenbei sogar VR mit beinhalten als kleines Extra. Musste mich schon häufig zusammen reissen, es nicht zu kaufen. Der Preis wäre es mir wert, aber es entwickelt sich ja ständig weiter. Wird in den nächsten Jahren Massenmarkttauglich. So lange kann ich noch warten. Oder doch nicht? Oh oh oh muss schauen wieviel es momentan kostet xD

        0
    • Mr Umbrella 3520 XP Beginner Level 2 | 18.01.2022 - 22:01 Uhr

      Hole dir einfach eine Quest 2 und fertig. Die PSVR2 ist ja in etwa auf diesem Niveau der Quest 2 nur leider immer noch mit Kabel. Im Herbst wird dann noch die Quest 3 vorgestellt und ist dann wahrscheinlich wieder der Burner und technisch wieder vor PSVR…

      3
      • Terio 10200 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 18.01.2022 - 22:21 Uhr

        Sorry, aber die PSVR2 wischt mit der Quest 2 den Boden auf…

        2
        • OoDaywalkeRoO 2580 XP Beginner Level 2 | 18.01.2022 - 22:28 Uhr

          wenn VR dann doch ehr index 2 o:
          klar kostet sie etwas aber eben auch das beste erlebnis.

          0
        • Mr Umbrella 3520 XP Beginner Level 2 | 19.01.2022 - 11:07 Uhr

          Deswegen ist dann mit Sicherheit die Quest 3 in den Startlöchern. Wer lesen kann… Die Quest 2 ist schon 2020 raus gekommen und hat seitdem über 10 Mio Einheiten verkauft. Meine Quest 2 „hängt“ (per Funk Airlink) an einem relativ guten Gaming-PC, welcher die PS5 garantiert abhängt.

          1
    • Keppi2456 1465 XP Beginner Level 1 | 18.01.2022 - 23:11 Uhr

      Die Quest 2 ist schon der Hammer und da muss Sony erst mal liefern.
      Und nicht nur Versprechungen machen und dann wird doch was anderes verkauft als was auf der Verpackung steht!
      Und gut wenn die Quest 3 kommt…….?

      1
  4. Richard B. Riddick 1780 XP Beginner Level 1 | 18.01.2022 - 22:14 Uhr

    Und „ beeindruckend“ ist das immersive Gaming Erlebnis, welches man mit keiner Mattscheibe darstellen kann!!

    Kann man mit der Quest Sony-exklusive Games zocken?
    Darum geht es mir doch…

    0
    • Mr Umbrella 3520 XP Beginner Level 2 | 19.01.2022 - 11:14 Uhr

      Die Quest hat wohl eher die exklusiven Titel und generell einen stetig wachsende Bibliothek an wirklich tollen Titeln. Bei Sony-VR fällt mir so erst mal nichts ein, was ich so nicht auch in großer Menge habe. Hatte die erste PSVR beim Kumpel getestet und mein Gott ist die Auflösung und das Tracking schlecht. Zumindest ist hat Sony viel von der Quest für ihre nächste PSVR geklaut. Damit sind sie schon mal ein Stück weiter.

      1
  5. cycloop 73775 XP Tastenakrobat Level 2 | 18.01.2022 - 23:39 Uhr

    Gigantische Summe Geld. 😬

    Man hätte ganze Länder kaufen oder den Welthunger stoppen können.

    0
    • Malukai 17660 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 19.01.2022 - 04:15 Uhr

      Da man Geld immer noch nicht Essen kann, kann man damit auch nicht den Welthunger stoppen.

      1
  6. Xbox117 28240 XP Nasenbohrer Level 4 | 19.01.2022 - 05:45 Uhr

    Na ja ich persönlich spiele eigentlich kaum Activision Spiele, weshalb ich mich mehr über ein anderes Studio gefreut hätte.
    War aber klar, dass da noch mehr kommt, Sony hat ja nicht aufgehört mit der zeitexklusiven Scheiße, also hat Microsoft nun halt wieder darauf reagiert, wie schon beim Bethesda Deal.
    Mal schauen ob Sony es jetzt lernt, oder ob bald auch noch Ubisoft oder Square Enix zu MS gehören.
    Prinzipiell ist es aber immer gut, wenn MS die Studios hat, dann kommen die Spiele für Xbox, PC, Cloud und eventuell für die Nintendo Konsole.
    Wenn Sony sich einen Entwickler holt, dann kommen die Spiele nur noch für die Playstation und Jahre später dann vielleicht für den PC.
    Also soll sich MS 10 mal lieber Studios holen, als wenn es Sony machen würde.

    2
    • pheahr 8260 XP Beginner Level 4 | 19.01.2022 - 08:47 Uhr

      Ich nehme jetzt einfach mal deinen Beitrag für meine 2 Cent zu der Sache. Ich kann jedem nur empfehlen, das GameStar React Video zu den Thema zu schauen. MS geht es hier überhaupt nicht darum sich gegen Sony zu behaupten. Das ist vielleicht ein nettes Plus aber kein Grund 70 Mrd. auszugeben. Die Konkurrenz (jetzt und vor allem der Zukunft) ist Amazon, Google, Meta und nicht Sony mit seiner kleinen Daddelkiste.

      2
  7. biowolf 37180 XP Bobby Car Raser | 19.01.2022 - 06:34 Uhr

    WOW das ist ja mal ein Hammer… kommt für mich völlig überraschend das MS ein Deal dieser Größenordnung durchzieht… auf der anderen Seite „MS is here for the long run“… irgendwie dann doch logisch…
    Mega spannend. Bin gespannt was das nun für den GPU bedeutet. Sony dürfte nicht besonders glücklich darüber sein.

    0
  8. fr0ntXile 29560 XP Nasenbohrer Level 4 | 19.01.2022 - 06:57 Uhr

    Was sind das für Zeiten…🙏

    Im November letzten Jahres erklärt Phil Big Spender noch die Beziehungen zu Activision Blizzard zu überdenken…zwei Monate später adoptiert Xbox die in sozialmediale Nöte geratene Lappengilde🤷‍♂️

    Wehe dem der sich von nun an nicht in Einklang sieht
    mit dem in Harmonie getränkten Game Pass Geblüt

    Sollte Bobby aus dem Hause Kotick sich nicht an Spencers Gebote halten, dürften seine Tage schneller gezählt sein, als er es mit seinen goldverzierten Krawatten tun kann…
    Vmtl wird er von sich aus neue oder alte Felder ernten, beim Blick in den Spiegel ist Spencers wachendes Konterfei schon fast ein drohendes Bildnis…

    Gebt Acht, Ihr Mütter und Väter aus den Häusern Guillemot und Wilson, Eure Brut erstarrt bereits beim Anblick der grünen Banner!!!
    😉

    0
    • Creasy 13020 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 19.01.2022 - 08:57 Uhr

      Eine interessante Sicht der Dinge. Also im Grunde wollte Phili garnicht Activision Blizzard kaufen, sondern 70 Millarden in die Stärkung der Frauenrechte investieren 🙂

      0
      • fr0ntXile 29560 XP Nasenbohrer Level 4 | 19.01.2022 - 09:38 Uhr

        Darauf wollte ich gar nicht hinaus🤷‍♂️

        Aber deine Sichtweise ist gar nicht so abwägig, in Zeiten wo jeder Satz, jedes Wort ideologisch betrachtet wird, hätte man zwei Fliegen geklatscht 🙃😅

        Das Game Pass Porfolio erheblich aufgestockt und nach dem (Aufräumen) des neuen Hauses noch einen Bonus für das schöne Framing geschaffen 🙏👍😜

        1
        • Creasy 13020 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 19.01.2022 - 15:21 Uhr

          Ja richtig. Der Schuss kann natürlich auch nach hinten losgehen vor allem wenn noch mehr Vorfälle ans Tageslicht kommen. Aber hoffen wir mal dass der Phil einen guten Marketingplan hat und das ganze für sich und fürs Unternehmen gut nutzen kann 🙂

          0
  9. marv 900 XP Neuling | 19.01.2022 - 11:07 Uhr

    Ubisoft oder Take 2 wären mit zwar lieber gewesen, aber ich will mich mal nicht beschweren 😉

    Ich prophezeie mal, dass „IO Interactive“ auch noch übernommen wird (oder vielleicht schon übernommen wurde).
    Kleines, unabhängiges Studio welches durch das self publishing auch ein großes Risiko auf sich nimmt. Mit einem Flop wäre man ruiniert. Ein solches Risiko kann man leicht minimieren, wenn man sich nen sugar Daddy (Microsoft) sucht und Microsoft hat in letzte Zeit bewiesen, dass übernommene Studio ihre eigene Philosophie weiterverfolgen dürfen. Daher ist die Hemmschwelle für so ein Studio vielleicht gar nicht mehr so groß.

    Das alle Hitman Teile mit einem Schwung dem GamePass zugefügt wurden, könnte schon ein kleines Zeichen sein und für Microsoft wäre der James Bond Titel, den das Studio gerade entwickelt, ein lukratives und wichtiges Xbox-only Spiel. Win-Win.

    0
  10. j0un3s 51580 XP Nachwuchsadmin 5+ | 19.01.2022 - 12:50 Uhr

    Dann will ich mal hoffen das die Call of Duty Teile schnellst möglich in den Gamepass kommen 😀 dann muss ich sie nicht jedes Jahr kaufen 😀 😀 😀

    0

Hinterlasse eine Antwort