Microsoft: Umsatz in Gaming-Sparte stieg um 16 %

Der aktuelle Quartalsbericht zeigt, das der Umsatz in der Gaming-Sparte von Microsoft im Vergleich um 16 % gestiegen ist.

Microsoft hat aktuelle Zahlen für das letzte Quartal des aktuellen Geschäftsjahrs veröffentlicht, dass am 30. September endete.

Demnach stieg der Gesamtumsatz in der Gaming-Sparte gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres um 16 %.

Bei der Xbox-Hardware stieg der Umsatz um 166 %, was auf die Nachfrage von Xbox Series X|S zurückzuführen ist, die im selben Zeitraum des Vorjahres noch nicht auf dem Markt war.

Was den Umsatz mit Xbox-Inhalten und -Diensten betrifft, stieg der Umsatz um 2 % „im Vergleich zum starken Vorjahr, wobei das Wachstum bei Xbox Game Pass-Abonnements und First-Party-Titeln teilweise durch Rückgänge bei Drittanbieter-Titeln ausgeglichen wurde.“

Im ersten Quartal erzielte man in der Gaming Sparte einen Rekord bei der Monetarisierung und dem Engagement, so CEO Satya Nadella.

Zum anstehenden Weihnachtsgeschäft sagte Nadella:

„Diese Weihnachtssaison wird unser größtes Angebot an Inhalten und exklusiven Spielen aller Zeiten bringen, mit drei neuen Triple-A-Titeln, darunter Halo Infinite, die über den Xbox Game Pass-Abonnementdienst erhältlich sind, der weiterhin das beste Preis-Leistungs-Verhältnis im Gaming-Bereich bietet.“

Für das aktuelle Quartal prognostiziert man ein Umsatzwachstum im hohen einstelligen Bereich, der auf den hohen Werten des Vorjahres basiert, als die neue Konsolengeneration eingeführt wurde.

Bei den Xbox-Inhalten und -Diensten wird des Weiteren ein hohes Umsatzwachstum im mittleren Zehnerbereich mit einem starken Engagement auf der Xbox-Plattform in einem Weihnachtsquartal erwartet.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

84 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. buimui 81670 XP Untouchable Star 1 | 27.10.2021 - 17:37 Uhr

    Das sieht doch ganz gut aus. Nadella scheint mit der bisherigen Arbeit von Phil, und der Richtung in die die Xbox geht, zufrieden zu sein. 👍

    1
  2. EdgarAllanFloh 47135 XP Hooligan Treter | 27.10.2021 - 17:40 Uhr

    Nur 2% Umsatzwachstum bei den Diensten sowie Inhalten trotz des hohen Wachstums an Game Pass Kunden? Da würde ich als Aktionär mal nachfragen. Weil am Ende werden da auch die Lizenzkosten gestiegen sein für viele Spiele. Da würde ich schon mal augesplittet wissen wollen wie hoch der Profit der Untersparten – vor allem vom Game Pass – ist und wie er sich durch die Umschichtung von Inhalten zu Game Pass verändert hat.

    2
    • buimui 81670 XP Untouchable Star 1 | 27.10.2021 - 17:44 Uhr

      Solange Microsoft im Gesamten wächst und Gewinne einfährt, wird es die Anleger nicht groß interessieren was in der Gamingsparte passiert. Zusätzlich betrachten sie höchstens das Gesamtergebnis der Sparte und das ist positiv.

      0
      • EdgarAllanFloh 47135 XP Hooligan Treter | 27.10.2021 - 17:54 Uhr

        Das ist nicht ganz korrekt. Es wird stets nach Optimierungen gestrebt. Sind Geschäftsbereiche nicht rentabel genug, muss das Unternehmen sie rentabel machen oder verkaufen. Deshalb wäre der Profit dahinter auch so interessant. Wobei man auch hier sagen muss, dass Microsofts Geschäftsfeld hier noch im Aufbau ist. Das Umsatzwachstum ist auch relativ, weil die Hardware zwar die Umsätze ansteigen lässt, aber sich bei den Gewinnen nicht sonderlich zeigen wird. Was das alles bringt, werden wir in zwei bis drei Jahren sehen. Dann dürfte ein erster richtiger Kassensturz gemacht werden.

        3
        • buimui 81670 XP Untouchable Star 1 | 27.10.2021 - 18:00 Uhr

          Ich muss dir gestehente das ich mich mit Börse, Unternehmenszahlen, etc. Nicht so gut auskenne. Ich habe jetzt mal aus Noob-Sicht geschrieben und einfach gedacht: Solange die Anleger Geld verdienen, schauen sie nicht so kritisch auf die kleinen Abteilungen (Xbox in Relation zu Cloudgeschäft, Office, usw.).

          Ich konnte deiner Erklärung aber gut folgen und so einfach wird es wohl wirklich nicht sein. Da wird jede Zahl bestimmt fünf mal durchleuchtet. 👍

          1
          • EdgarAllanFloh 47135 XP Hooligan Treter | 27.10.2021 - 18:05 Uhr

            Wobei ich Dir auch in einem Punkt zustimmen muss. Es kommt auch auf das Gesamtbild an. So ist das Gaminggeschäft eng verknüpft mit weiteren Bereichen. Die Konsolen laufen auf Windows. Die Spiele für den PC werden für Windows gebaut und das könnte die Konkurrenz eindämmen, wenn die nicht auf Linux etc laufen. Dazu kommen Erfahrungen aus dem Cloudgeschäft, die wiederum für Regierungsaufträge aus dem Pentagon oder auch aus der Wirtschaft interessant sein können. Der Kassensturz wird nicht nur auf Zahlenbasis erfolgen.

            1
    • Bockwurscht78 19295 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 27.10.2021 - 17:55 Uhr

      2% hört sich nicht viel an , man darf aber nicht vergessen , das 2020 DAS Coronajahr war , da muss man erstmal anknüpfen. Ganz zu schweigen davon , daß die Hardware so gut wie nicht verfügbar ist

      0
      • EdgarAllanFloh 47135 XP Hooligan Treter | 27.10.2021 - 18:00 Uhr

        22.09.2020 – 15 Millionen Game Pass Abos (Quelle XD)
        22.04.2021 – 23 Millionen Game Pass Abos (Quelle XD)
        22.09.2020 – ?

        Ich kenne jetzt nicht die genauen Zahlen. Aber im Vergleich zum Vorjahr dürfte die Anzahl der Abos sich ca. verdoppelt haben. Das Wachstum von 2% ist in dem Vergleich doch schon recht dürftig. Deshalb wäre für mich der Gewinn in dem Bereich spannend. Vielleicht bringt der Game Pass eine höhere Gewinnspanne? Es ist ja oft so, dass GP-Spieler die Microsoft-Spiele nicht mehr kaufen.

        2
        • Final18 55300 XP Nachwuchsadmin 7+ | 27.10.2021 - 18:30 Uhr

          Vor ein paar Tagen gab es hier eine news das es 20 Millionen sind. 🤔 Trotzdem eine wahnsinnig gute Zahl.

          1
        • shadow moses 20140 XP Nasenbohrer Level 1 | 28.10.2021 - 08:10 Uhr

          Diese Game Pass Abos, die du geschrieben hast, basieren alle auf Gerüchten. Das einzige, was man wirklich offiziell weiß, sind die 18 Millionen vom Jänner 2021.

          Das Betriebsergebnis wird MS sicher wissen, davon kannst du ausgehen.

          0
    • TooRealForYou1 15700 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 27.10.2021 - 17:56 Uhr

      Das ändert sich mit dem Kauf weiterer Studios. Denn dadurch werden die Kosten massiv gesenkt.

      0
    • Der falsche Diego 118045 XP Scorpio King Rang 4 | 27.10.2021 - 17:45 Uhr

      Wahrscheinlich jetzt nicht so viel wenn von den 16% vor allem die Hardware den Großteil ausmachen.

      0
        • Der falsche Diego 118045 XP Scorpio King Rang 4 | 27.10.2021 - 18:11 Uhr

          Müssten sie gar nicht, es schon klar dass der Gewinn über die Jahre generiert wird und steigt. Ich finds ja auch sehr positiv dass man erstmal schön ins Minus geht um was großes aufzubauen, ähnlich wie bei Netflix.

          0
  3. Robilein 548345 XP Xboxdynasty MVP Silber | 27.10.2021 - 17:42 Uhr

    Eat this ihr Xbox und Game Pass Kritiker😂👍

    Das letzte Geschäftsjahr war Top. Durch die bald erscheinenden Top Titel Halo Infinite und Forza Horizon 5, und die restlichen Titel die im Laufe des Jahres 2022 erscheinen, dürften die Zahlen für Microsoft kräftig steigen.

    0
  4. Phonic 158305 XP God-at-Arms Onyx | 27.10.2021 - 17:44 Uhr

    Der Gewinn ist interessanter wie der Umsatz! Daran erkennt man ob gut gearbeitet wird

    0
    • dancingdragon75 128730 XP Man-at-Arms Onyx | 27.10.2021 - 17:56 Uhr

      Wenn du aber in die Zukunft vorsorgst und was aufbaust, dann hast du einfach mehr Ausgaben was den Gewinn vlt auch schmälern lässt.. trotzdem sehen die Anleger dass durch das Gaming worin investiert wurde mehr Umsatz gemacht wurde.. Und steigender Umsatz bringt mit der Zeit auch mehr Gewinn..
      Sei es durch mehr Kundschaft oder Optimierung bei der Produktion 😁

      0
      • Phonic 158305 XP God-at-Arms Onyx | 27.10.2021 - 17:59 Uhr

        Das stimmt natürlich, trotzdem ist es oft interessant was dabei rauskommt. Klar in einer Investitionsphase ist das sicherlich weniger

        0
    • SheranUOdal 13260 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 27.10.2021 - 18:55 Uhr

      Da widerspreche ich Dir. Der Gewinn ist in verschiedenen Bereichen beeinflussbar und kann zB durch Investitionen niedrig ausfallen, was ihn als reine Zahl nicht interpretierbar macht. Der Umsatz ist die wichtigste Kenngröße eines Unternehmens. Dies eröffnet sämtlichen Spielraum für Planung und Agieren und ist eine unverfälschte Zahl bzw. Größe.

      0
      • Phonic 158305 XP God-at-Arms Onyx | 27.10.2021 - 20:54 Uhr

        Naja wenn der Umsatz aber mit bedeutend mehr Einsatz erreicht wird, schaut sich das der Inhaber/Investor/Aktionär nicht lange an! Die wichtigste Kennzahl für solche Leute ist das was in ihre Tasche fließt und das geht jur wenn Gewinn erwirtschaftet wird. Klar wird ein Forecast erstellt welcher aber eher auf Auslastung beruht, woraus wiederum der Umsatz einhergeht, allerdings wie gesagt, schaut sich das niemand lange an wenn nix hängen bleibt und somit rückt der Gewinn in den Fokus

        0
  5. OzeanSunny 212180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 27.10.2021 - 17:58 Uhr

    Glückwunsch Microsoft. Nach jahrelanger Durststrecke durch die Xbox One , gibt es nur noch positive Nachrichten. So muss es sein

    0
    • BlackStar91 17605 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 27.10.2021 - 18:58 Uhr

      Gamepass macht Gewinn stand doch schon vor ewigkeiten mal in einer News

      0
      • dancingdragon75 128730 XP Man-at-Arms Onyx | 28.10.2021 - 06:41 Uhr

        Also dass der Gamepass schon in der Gewinnzone ist, das stimmt wohl nicht ganz.. dazu sind’s noch zu wenige.. aber er wird es irgendwann..

        0
        • BlackStar91 17605 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 29.10.2021 - 17:55 Uhr

          Hier ein Zitat von Aron Greenberg:

          Aber ja, auf kurze Zeit gesehen bringt der Xbox Game Pass noch nicht viel Gewinn.“

          Nicht viel aber macht Gewinn 🙂

          0
  6. Dreckschippengesicht 187605 XP Battle Rifle God | 27.10.2021 - 18:00 Uhr

    Das is doch mal wat, wobei ich fasst noch mehr Umsatz vermutete hätte… 🙈
    Auch gerade ob der Corona Situation.
    Zusätzlich hat MS in der letzten Zeit aber auch echt gut geliefert, selbst Windows weiß zu überzeugen 😅🥳 (ok, dass 11 muss ich mir auch noch angucken).

    0
  7. Moe85 2200 XP Beginner Level 1 | 27.10.2021 - 18:02 Uhr

    2% klingt jetzt nicht viel aber es gab auch noch nicht die Kracher Titel die für den Game pass sprechen m.M.n, das wird sich aber mit Halo und FH5 ändern und wenn endlich genug xsx Konsolen auf dem Markt sind , dann werden die Zahlen sich bestimmt auch nochmal nach oben korrigieren

    0

Hinterlasse eine Antwort