Microsoft

Xbox Gaming Einnahmen überschreiten 10 Milliarden Dollar im Geschäftsjahr 2018

Bei Microsoft klingeln die Kassen und der Redmonder-Konzern berichtet von einem weiteren Rekordjahr.

Microsoft sagte während einer jährlichen Hauptversammlung am Mittwoch, dass die Spieleinnahmen im Geschäftsjahr 2018 (das am 30. Juni endete) 10 Milliarden Dollar überstiegen haben. Dazu verzeichnet Xbox LIVE mehr als 57 Millionen aktive Nutzer pro Monat.

Weiter wurde gesagt, wie wir bereits berichtet haben, dass man weiterhin aggressive Investitionen machen werde. Microsoft will somit eine weitere Offensive starten und in Content-, Community- und Cloud-Services investieren. Im Jahr 2018 wurden allein sieben neue Gaming-Studios übernommen, um das First-Party-Line-Up zu verstärken, darunter der „Fallout: New Vegas“-Entwickler Obsidian Entertainment und der „Wasteland“-Entwickler inXile Entertainment.

Die Führungskräfte verbrachten einige Zeit während des Meetings damit, den neuen Xbox Adaptive Controller des Unternehmens vorzustellen. Das Gamepad wurde für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und Zugangsmöglichkeiten entwickelt. Früher mussten Spieler mit eingeschränkter Mobilität Hardware auseinander hacken und löten, montieren und ein ganz neues Gerät bauen, was sie Zeit und Geld kostete, sagte der Sprecher von Xbox Adaptive Controller, Solomon Romney, während der Demonstration.

„Mit dem Xbox Adaptive Controller haben wir das alles vereinfacht, indem wir einen Hub geschaffen haben, der einfach zu bedienen ist, für alle Spieler erschwinglich, flexibel für alle Konfigurationen und über unsere Microsoft Stores erhältlich ist“, sagte er. „Wir sehen das wirklich als den Beginn einer neuen Ära des integrativen Designs.“

Satya Nadelle meinte: „Ich bin stolz auf die Fortschritte, die wir im vergangenen Geschäftsjahr bei der Innovation gemacht haben und die unseren Kunden bei ihrer digitalen Transformation helfen“, sagte Microsoft CEO Satya Nadella. „Und ich bin noch optimistischer, was unsere enorme Chance betrifft, die vor uns liegt. Wir leben in einer sehr entscheidenden Zeit der Geschichte, in der die Auswirkungen der digitalen Technologie auf jeden Teil unseres täglichen Lebens und unserer Arbeit und dass jeder Aspekt unserer Gesellschaft und Wirtschaft noch akuter ist. Daher ist es unsere Pflicht als Branchenführer, dafür zu sorgen, dass die von uns entwickelte Technologie immer mehr Möglichkeiten bietet. Zu oft feiern wir Technologieunterbrechungen, ohne über die unbeabsichtigten Folgen nachzudenken. Was die Welt braucht, ist eine Technologie, die den Menschen und der Gesellschaft im Allgemeinen zugute kommt und bei der jeden Tag Vertrauen erworben wird.“

doch nicht nur die Kassen der Gaming-Sparte klingen, sondern in allen Bereichen bei Microsoft. Insgesamt sagte Microsoft, dass es ein Rekordjahr hatte, mit einem Umsatzwachstum von über 14% auf 110 Milliarden US-Dollar. Und die Kassen klingeln weiter, denn Microsoft sicherte sich erst vor wenigen Tagen einen HoloLens-Vertrag über 480 Millionen US-Dollar der US-Armee.

= Partnerlinks

78 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. I G0TTGAM3R I 3115 XP Beginner Level 2 | 02.12.2018 - 02:06 Uhr

    Der deal mit der us Armee interessiert mich hier persönlich am meisten, da ich schon über den finanziellen erfolg mehr oder weniger bescheid wusste ( Aktienkurse, Investitionen aller Art bei Microsoft etc, sprechen für sich ).
    Das arbeiten mit der hololens, dürfte dann in Zukunft auch uns gamern gerade Comfort Features etc versprechen, die dann wieder in die nächste Technologie mit einfließen werden dürfte. Also nächste Generation.
    Ein Hud für den Soldaten hat doch was praktisches, neben dem xm25 granatwerfer, das zweite, was man sich beim Vorbild spiel abgeschaut hat.
    Die frage ist hier eher, für was genau man es einsetzen möchte.
    Die Möglichkeiten sind schier endlos.
    Neben gesichtserkennung zb für Patrouillen in Krisen gebieten, bis einfachste Komfort Sachen, ist vieles denkbar, wenn man es weiter entwickelt.
    Gerade ersteres wäre eine gute Ergänzung, neben den Drohnen und Co und da hat man bestimmt schon was in der Richtung geplant.
    Freund/Feind Erkennung gibt es ja teilweise schon, hauptsächlich bei Flugzeugen und Landfahrzeugen, Helikoptern und schiffen.

    Für mich persönlich jedenfalls sehr interessant.

  2. Dreckschippengesicht 21620 XP Nasenbohrer Level 1 | 02.12.2018 - 09:19 Uhr

    Schon echt ne Menge Kniste die in diesem Markt ist. Kann man so oder so sehen. Mich freut’s aber durchaus, dass MS wieder in der Spur ist und somit aktuell nichts daraufhin deutet, dass die Gamesparte aufgegeben wird.

    1
  3. OGAHMET 5490 XP Beginner Level 3 | 09.12.2018 - 23:27 Uhr

    Was auch ganz traurig ist MCG666 aber da haste leider recht. Für mich ist jeder Mensch gleich egal an was er glaubt

Hinterlasse eine Antwort