Minecraft: Aufbauspiel hat sich mittlerweile über 200 Millionen Mal verkauft

Minecraft steht mittlerweile bei über 200 Millionen verkauften Einheiten.

11 Jahre sind seit Mojangs Alpha-Build von Minecraft vergangen. Mittlerweile befindet sich das Open-World-Spiel seit 6 Jahren in den Händen Microsofts, welches sich die Marke im September 2014 satte 2,5 Milliarden US-Dollar kosten ließ. Damals stand Minecraft bereits bei 50 Millionen verkauften Exemplaren.

Wie Microsoft nun bekannt gab, steht man in Bezug auf verkaufte Spiele mittlerweile bei über 200 Millionen. Außerdem wird das Spiel monatlich von 126 Millionen Spielern gespielt. Im letzten Monat konnte Minecraft, auch bedingt durch die weltweite Corona-Pandemie, einen Anstieg um 25 % bei neuen Spielern sowie um 40 % bei abgehaltenen Mehrspieler-Sitzungen verzeichnen.

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Fenistair 0 XP Neuling | 19.05.2020 - 19:04 Uhr

    Habe mich dem Hype lange Zeit entzogen und auch nicht wirklich verstanden. Bin kein Freund von Pixelgrafik und das ist Minecraft, sofern man keine HD Skinpacks verwendet. Mein Sohn hat mich dann vor ein paar Monaten überredet ne Runde mit ihm zu zocken und ich muss zugeben, dass es mir schon Spaß macht. Seitdem zocken wir das regelmäßig und haben schon zig Welten zusammen kreiert.

    4

Hinterlasse eine Antwort