Minecraft: Schöpfer Notch nicht zum zehnten Geburtstag des Spiels eingeladen

Zum zehnten Geburtstag von Minecraft hat Microsoft den Schöpfer „Notch“ aufgrund seiner Meinungen und Kommentare nicht eingeladen.

Markus „Notch“ Persson, Erfinder von Minecraft, ist nicht zur Feier des 10. Geburtstag des Spiels am 17. Mai eingeladen worden. Wie Variety berichtet, seien die Kommentare und Meinungen von Persson schädlich für die Marke.

Ein Microsoft-Sprecher sagte gegenüber Variety:

„Seine Kommentare und Meinungen spiegeln nicht die von Microsoft oder Mojang wider und sind nicht repräsentativ für Minecraft.“

Minecraft wurde nach einer Reihe von Beta-Phasen im Jahr 2011 veröffentlicht und hat über 90 Millionen Spieler aller Altersklassen. 2014 übernahm der Microsoft Konzern den Minecraft Entwickler Mojang für 2,5 Milliarden US-Dollar.

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Mrs Marple 11725 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 30.04.2019 - 07:16 Uhr

    Was sind die verwerflichen Kommentare von Markus „Notch“ Persson?

    3
    • -SIC- 68180 XP Romper Domper Stomper | 30.04.2019 - 08:00 Uhr

      Hat mich auch interessiert. Es geht dabei wohl um Tweets über QAnon sowie die Alt-Right, also Verschwörungstheorien und Rechtsradikalismus.

      0
      • Lord Maternus 86220 XP Untouchable Star 3 | 30.04.2019 - 08:54 Uhr

        Okay, wenn das stimmt, ist das wirklich nicht unbedingt das, womit man seine Marke in Verbindung bringen will.

        3
  2. swagi666 69325 XP Romper Domper Stomper | 30.04.2019 - 09:09 Uhr

    Ich bin erstaunt, dass hier Leute ernsthaft nachfragen, was Notch so Schlimmes getwittert hat.

    Der Typ ist ein leider reiches Vollarschloch. Dank Geld jetzt in der Kategorie „Ich kann mir alles erlauben!“

    Google Fu anwenden, Notch Twitter controversy eingeben und schlicht staunen!

    2
    • LehmianFloor 0 XP Neuling | 30.04.2019 - 09:54 Uhr

      Ich musste auch googeln, da meins Life außerhalb von sozial Media stattfindet. Man kann nicht alles wissen..

      2
      • Lord Maternus 86220 XP Untouchable Star 3 | 30.04.2019 - 09:56 Uhr

        »Man kann nicht alles wissen..«
        Und das will man oft auch nicht.

        Ich hatte auch keine Ahnung, was mit Notch so abgeht, und so betrachtet, kann man darüber doch eigentlich froh sein.

        1
  3. blokkmonsta 14840 XP Leetspeak | 30.04.2019 - 09:52 Uhr

    Das gerade eine Firma wie Microsoft so ein Verhalten am Tag legt ist echt traurig sehr dünnes Eis.

    Wenn man sich mal anschaut auf youtube die Microsoft Story sieht man dass sie gerade in den Achtzigern und Neunzigern Leichen im Keller haben weil sie mit illegalen Machenschaften die Konkurrenz raus gedrängt haben. Und ihre Beruf am Ende nur nur wiederhergestellt haben weil sie viel Geld für wohltätige Zwecke gespendet haben.

    Dagegen ist notch echt ein Engel.

    0
    • Thegambler 0 XP Neuling | 30.04.2019 - 11:27 Uhr

      Frage: Hast du dir überhaupt seine Statements angesehen? 🤔

      2
  4. Mighty 3960 XP Beginner Level 2 | 30.04.2019 - 10:18 Uhr

    Würde M$ sich nicht davon distanzieren wär ein kleiner Shitstorm auch nicht weit. In letzter Zeit geht es doch nur noch um Political Correctness. Teilweise zurecht, aber auch teilweise übertrieben.

    3
  5. snickstick 207655 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 30.04.2019 - 10:23 Uhr

    Was soll der da auch? Der hat den Laden verscheckt. Ich lade zum Betriebsausflug auch nicht ehmalige mitarbeiter ein.
    Achso und mir war der typ eh immer unsympatisch.

    3
  6. Thegambler 0 XP Neuling | 30.04.2019 - 11:39 Uhr

    Ich wüsste auch nicht warum man den jetzt noch einladen sollte?

    0
  7. Hammer 46855 XP Hooligan Treter | 30.04.2019 - 13:56 Uhr

    Naja hat sich bestimmt mit den großen scheinen die Tränen aus dem Gesicht gewischt 😂

    0
  8. Temdox 12840 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 30.04.2019 - 21:07 Uhr

    Manche Leute wissen sich halt nicht besser zu wissen

    0

Hinterlasse eine Antwort