Minecraft: Update 1.20 bringt neue Inhalte als Snapshot

Übersicht
Image: Microsoft

Das Minecraft 1.20 Update liefert euch heute zahlreiche neue Inhalte als Snapshot zum Testen.

Am Mittwoch, dem 15. Februar werden eine Reihe von Features als Snapshot für Minecraft Java und in einer kommenden Minecraft Bedrock Preview veröffentlicht.

Bitte beachtet, dass das Feature zuerst als Snapshot für Java am 15. Februar erscheinen wird und zu einem späteren Zeitpunkt in einer kommenden Minecraft Bedrock Preview. Snapshots und Previews sind Möglichkeiten für Minecraft-Spieler, kommende Features zu testen, bevor sie im Spiel veröffentlicht werden. Diese Features befinden sich noch in der Entwicklung, daher bitten die Entwickler die Minecraft-Community, euer Feedback mitzuteilen und etwaige Bugs zu melden, bevor die Inhalte veröffentlicht werden.

Archäologie: Das mit Spannung erwartete Archäologie-Feature, das bereits während Minecraft Live 2020 enthüllt wurde, wird mit Update 1.20 offiziell in Minecraft eingeführt.

Archäologie umfasst mehrere Features, die zusammen den Survival-Welten der Spieler mehr Mysterium verleihen. Spieler finden dank des Features eine neue Art von Sand – verdächtigen Sand – in der Nähe von Wüstentempeln. Mit einem neu eingeführten Werkzeug, der Bürste, können Spieler die verdächtigen Sandblöcke wegbürsten, um versteckte Werkzeuge, Knochen, Sniffer-Eier und Tonscherben freizulegen. Die neuen Tonscherben enthalten Teile eines Musters und können zu viert zusammengesetzt werden, um einen Topf mit Mustern zu bilden, der eine einzigartige Geschichte erzählt.

Sniffer: Der Gewinner des Minecraft Live-Mob-Voting von 2022 macht sich auf den Weg in die Oberwelt! Die uralte Kreatur wurde vor dem Aussterben gerettet.

Sniffer-Eier sind an den neu eingeführten archäologischen Stätten in der Nähe von Wüstentempeln zu finden. Spieler können aus dem neu ausgegrabenen Ei ein Baby-Snifflet schlüpfen lassen, das zu einem riesigen Sniffer heranwachsen wird. Der neue Mob erschnüffelt uralte Samen, die noch aus der Zeit stammen, als er die Oberwelt durchstreifte. Die neuen Samen wachsen zu einzigartigen Zierpflanzen heran.

Kirschblüten-Biom: Minecraft wünscht alles Gute zum Valentinstag! Zeit, deine Welt in ein leuchtendes Rosa zu verwandeln! Wir stellen dir das neueste Biom in Minecraft vor – das Kirschblüten-Biom. Diese wunderschönen neuen Bäume füllen den Horizont mit einem atemberaubenden Rosa. Natürlich können diese neuen Bäume auch abgebaut und in ein komplettes Holz-Set verwandelt werden, einschließlich der neu eingeführten hängenden Schilder und Kirschbaum-Setzlinge, um mehr von den schönen rosa Bäumen wachsen zu lassen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. NSW Nescador 19605 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 15.02.2023 - 10:33 Uhr

    Minecraft ist auch einfach seit Jahren beliebt. Ich Spiele es auch gerne ab und zu. 🙂

    0
  2. Gonzo 20045 XP Nasenbohrer Level 1 | 15.02.2023 - 11:34 Uhr

    Es ist wirklich schön hier und da mal wieder abzutauchen, was habe ich das vor 10 Jahren gesuchtet 😀 Die 360 und One Edition jeweils komplettiert 🙂

    0
  3. MaTrial3003 62000 XP Stomper | 15.02.2023 - 12:01 Uhr

    Hätte es damals nicht für möglich gehalten, dass sich das Game so lange hält. Freut mich dass es weiterhin viele Menschen begeistern kann

    0
  4. Thoschu 22725 XP Nasenbohrer Level 2 | 15.02.2023 - 12:17 Uhr

    Mich hat es auch eine lange Zeit lang gefesselt. Nach einer Pause, macht es immer mal wieder Spaß rein zu schauen. Jedoch das letzte Update hat mich, ehrlich gesagt, kalt gelassen. Vielleicht schau ich beim nächsten wieder rein

    0
  5. Litaro 26605 XP Nasenbohrer Level 3 | 15.02.2023 - 14:12 Uhr

    Coole Sache mit dem Indianer Jones feeling. Minecraft macht noch immer viel Spaß 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort