Minecraft: Zu wenig Mitarbeiter offenbar Grund für Verzögerung des Super Duper Graphics Pack

Offenbar fehlt es bei den Minecraft-Entwicklern an Mitarbeitern, was der Grund für die Verzögerung des Super Duper Graphics Packs ist.

2017 wurde für Minecraft das Super Duper Graphics Pack angekündigt, welches neue 4K Texturen und Effekte enthalten soll, also ein Enhanced Upgrade für die Xbox One X.

Doch bis heute ist das Super Duper Graphics Pack nicht erschienen. Im Mai 2018 hieß es noch, dass man für die Entwicklung noch mehr Zeit benötigt.

Warum die Verbesserung für das Spiel auch zwei Jahre nach der Ankündigung noch nicht erschienen ist, könnte daran liegen, dass sich zu wenige Mitarbeiter damit beschäftigen.

Denn wie Minecraft Community Managerin Helen bereits vor einigen Wochen twitterte, arbeiten gerade Mal acht Leute an der Bedrock Engine. Das Team muss mit seiner Arbeit weiterhin 13 (!) Plattformen unterstützen. Es ist also kein Wunder, warum die Entwicklung nicht schnell genug voranschreitet.

11 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Temdox 10520 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 30.04.2019 - 22:09 Uhr

    Leider ist es schwer dazu eine Meinung zu bilden, wir wissen einfach nicht welche Ressourcen hinter den Türen zur verfügung stellen

    2

Hinterlasse eine Antwort