Mixer: Auch zweiter Mitbegründer hat Streaming-Plattform verlassen

Nicht nur Matt Salsamendi hat Mixer verlassen, sondern auch sein Mitbegründer James J. Boehm.

Matt Salsamendi, Mitbegründer der Streaming-Plattform Mixer, gab kürzlich einen Weggang aus dem Unternehmen bekannt, um einer weiteren Leidenschaft mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Salsamendi gründete gemeinsam mit seinem alten Jugendfreund James J. Boehm im Jahr 2016 den Streaming-Dienst. Damals noch unter dem Namen Beam.

In einem längeren Tweet gab auch Boehm seinen Weggang von Microsoft bekannt. Fortan konzentriere er sich auf mehrere Projekte. Eines davon ist die Berufung in den Vorstand des Unternehmens Gamer Goo, die Handcremes herstellt, die speziell für Spieler gedacht sind und verschwitzten Händen entgegenwirken soll.

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MeisterJaegerWF 26175 XP Nasenbohrer Level 3 | 14.10.2019 - 19:23 Uhr

    Mir wäre es lieber gewesen der komische NINJA hätte den Hut genommen. Ich mag dieses Megaaufdringliche Werbung mit Jungusern nicht.

    2
  2. Thoridias83 35870 XP Bobby Car Raser | 14.10.2019 - 20:45 Uhr

    War ja schon fast abzusehen das auch der zweite geht. Naja mal sehen wo die Reise hinführt mit Mixer und wie lange noch. Bis Ninjas Vertrag ausläuft evtl 😅

    0

Hinterlasse eine Antwort