Mixer: Streaming-Dienst aus Dashboard entfernt

Der Streaming-Dienst Mixer wurde aus dem Xbox One Dashboard entfernt.

Am 22. Juli wird bei Mixer bekanntlich der Stecker gezogen. Dann ist der Streaming-Dienst, der einst unter dem Namen Beam bekannt war, Geschichte.

Bereits jetzt wurden alle Spuren von Mixer aus dem Xbox One Dashboard entfernt. Vor einigen Tagen gab es bereits ein kleines System-Update, welches dafür sorgte, dass Mixer aus dem Dashboard verschwindet. Auch die App im Store ist verschwunden.

Den Kauf hat man trotz des Misserfolgs laut Phil Spencer übrigens nicht bereut.

Wer direkt von der Konsole aus streamen möchte, kann wie gehabt die Twitch-App nutzen.

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. McLustig 128490 XP Man-at-Arms Onyx | 21.07.2020 - 14:05 Uhr

    Schade, dass sie nicht gleich auch eine Ersatzfunktion integrieren. Aber kam wohl alles zu plötzlich.

    2
    • DarrekN7 64400 XP Romper Stomper | 21.07.2020 - 14:19 Uhr

      Mir wäre es lieber, wenn sie gar nichts integrieren, sondern jedem einzelnen User die Wahl lassen, was und ob er einen solchen Dienst nutzen möchte.

      12
      • McLustig 128490 XP Man-at-Arms Onyx | 21.07.2020 - 15:43 Uhr

        Ja, das meine ich ja. Im Guide halt unter Übertragen die einzelnen Anbieter integrieren, dass der Nutzer einfach wählen kann. Und nicht erst extra ne App öffnen müssen.

        1
    • Fler 0 XP Neuling | 21.07.2020 - 14:21 Uhr

      Da gebe ich dir Recht.Hatten sie nicht mal einen Deal mit Twitch.

      0
  2. Robilein 310865 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 21.07.2020 - 14:26 Uhr

    R. I. P. War eine schöne Zeit. Donnerstag muss dann YouTube herhalten für den Stream.

    1
  3. Digger ツ 2850 XP Beginner Level 2 | 21.07.2020 - 14:39 Uhr

    schade das MS mal wieder einfach aufgegeben hat, das war beim Handy schon mist und jetzt das

    3
  4. realJay 34820 XP Bobby Car Geisterfahrer | 21.07.2020 - 14:57 Uhr

    Damit sind auch die drei Erfolge gestorben in SoT die man bekommen hat für Mixer streamen – hab nur 2von3🥴

    1
  5. Weenschen 29985 XP Nasenbohrer Level 4 | 21.07.2020 - 16:31 Uhr

    Verstehe nicht, warum man das so unbedingt abschalten musste. Als Xbox Dienst hätte man es auch laufen lassen können. Warum muss man sich immer mit anderen Anbietern und deren Wachstumszahlen vergleichen und rein statistische Schlüsse ziehen. Man verdient doch mit Xbox Live genug Geld um Mixer als Betriebssystemsbestandteil der Xbox laufen zu lassen. MS hat doch wirklich genug Standbeine für Konsolidierungsmassnahmen solcher Art. Mixer gehörte doch zu keinem Zeitpunkt zu einem MS Kerngeschäft

    4
  6. Hammerlore 780 XP Neuling | 21.07.2020 - 16:31 Uhr

    Es hatte ja ein paar coole Ideen, wie etwa die Horizon 4 Integration und das man darüber Einfluss im Spiel sammelt. Das fand ich cool. Ansonsten gucke ich lieber Serien Oder spiele am besten selbst als andere beim spielen zu beobachten. Ist wohl meinem „hohen“ Alter geschuldet

    0
    • Weenschen 29985 XP Nasenbohrer Level 4 | 21.07.2020 - 16:43 Uhr

      Wenn ich mich über ein Spiel genauer informieren wollte, war das schon eine gute Sache vor einer Kaufentscheidung.

      2

Hinterlasse eine Antwort