Monster Hunter: World: Start der Filmumsetzung auf 2021 verschoben

Die Filmumsetzung von Monster Hunter wird erst 2021 in den Kinos starten.

Wie die News-Seite Deadline vermeldet, wurde der Start des Monster Hunter-Films vom 4. September 2020 auf den 23. April 2021 verschoben. Seitens Sony wurden zwar keine expliziten Gründe für die Verschiebung genannt, diese ist jedoch höchstwahrscheinlich auf die COVID-19-Pandemie und deren Auswirkungen zurückzuführen.

Als Director des Monster Hunter-Films fungiert Paul W. S. Anderson, während Milla Jovovich die Hauptrolle verkörpert. Beide können durch ihre Arbeiten an den Resident Evil-Filmen bereits einiges an Erfahrung mit Videospielverfilmungen vorweisen.

Die Monster Hunter-Verfilmung handelt von Lt. Artemis (Jovovich) und ihrem Team, welches in eine neue Welt voller riesiger Monster versetzt wird, die es zu bekämpfen gilt.

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. KingOfKings1605 125840 XP Man-at-Arms Gold | 14.07.2020 - 12:05 Uhr

    Für den Film würde ich eher nicht ins Kino gehen. Nachdem was Paul W.S. Anderson mit Resident Evil veranstaltet hat. Nein, danke.

    0
  2. MuddaTui 57985 XP Nachwuchsadmin 8+ | 14.07.2020 - 12:56 Uhr

    Du bist vor allem Experte für Dauergemaule… Ganz schlechtes Karma.

    0
    • ORO ERICIUS 0 XP Neuling | 14.07.2020 - 13:11 Uhr

      Seinem Kommentar zu Folge hat er den grössten Alu-Hut von allen das ist sicher.

      0
    • ORO ERICIUS 0 XP Neuling | 14.07.2020 - 13:13 Uhr

      Bis zu den 260k wirst du hier niemals kommen btw :-D. Glaube du warst hier auch schon öfter mit anderen Namen angemeldet stimmts? 😀

      0
      • ORO ERICIUS 0 XP Neuling | 14.07.2020 - 14:12 Uhr

        Immer die selben NOLIFE Vögel ey… 😀

        0

Hinterlasse eine Antwort