Mortal Kombat 11: Beta: Bis zu 1800p auf Xbox One X und 1440p auf PS4 Pro

Die Beta von Mortal Kombat 11 erreicht auf der Xbox One X eine Auflösung von bis zu 1800p und auf der PlayStation 4 Pro 1440p.

Über das Wochenende konnten Vorbesteller von Mortal Kombat 11 die Beta des Prügelspiels auf Xbox One und PlayStation 4 ausprobieren. Daraus konnten erste Daten zu Auflösung und FPS entnommen werden.

VG Tech hat sich die Beta genauer angeschaut und ein Vergleichsvideo für Xbox One, Xbox One X sowie PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro erstellt.

So liegt die dynamische Auflösung der Xbox One X zwischen 2880 x 1620 und 3200 x 1800 bei einer FPS von 60. In den Zwischensequenzen kann die Auflösung auf 3840 x 2160 steigen, wobei dort die FPS auf 30 fällt.

Die PlayStation 4 Pro hingegen erreicht eine dynamische Auflösung zwischen 2240 x 1260 und 2560 x 1440. Ebenfalls bei 60 FPS. In den Zwischensequenzen mit 30 FPS steigt die Auflösung auf 3200 x 1800.

Die Beta von Mortal Kombat 11 erreicht auf der Standard PlayStation 4 eine konstante 1080p Auflösung. Auf der Xbox One schwankt diese hingegen zwischen 1536 x 864 und 1664 x 936. Hier wird 1080p nur in den Zwischensequenzen mit 30 FPS erreicht.

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Sir Danistar 74425 XP Tastenakrobat Level 2 | 02.04.2019 - 11:59 Uhr

    Klingt realistisch und so als würde man tatsächlich jede Plattform ausnutzen. Nicht so seltsam und halbfertig wie bei DOA6 xD. Native 4k bleiben bei Kampfspielen die 60fps 99.9% der Zeit halten müssen ohnehin bei aktueller Grafik unwahrscheinlich.

    0
    • Ash2X 130540 XP Elite-at-Arms Bronze | 02.04.2019 - 15:21 Uhr

      Machbar dürfte es allemal sein – nur ob es sich wirklich lohnt diese Extrameile zu gehen ist die Frage.1440p (was immerhin doppelte 1080p Auflösung ist) reicht in den meisten Fällen allemal aus weil die Texturen nicht so viel besser werden wenn man es noch verdoppelt.

      0
      • tuwdc 1300 XP Beginner Level 1 | 02.04.2019 - 19:13 Uhr

        hängt aber auch von der Bildgröße und Sitzabstand ab. 1440p ist schon recht soft. Besser als 1080p allemal, aber gerade auf der X sollte schon mehr gehen. Was hier auch der Fall ist. Und im Vergleich zu Injustice 2 ist der Unterschied schon enorm

        0
        • Ash2X 130540 XP Elite-at-Arms Bronze | 02.04.2019 - 21:02 Uhr

          Wenn ein Spiel bei 1440p nicht schon knackscharf aussieht haben die Entwickler auch irgendwo versagt.
          Der Stil der Optik ist ein wichtiger Faktor, die Qualität der Texturen, die Effekte… Wenn irgendwas davon schlecht balanciert ist hilft auch 4K nicht.
          Der Sitzanstand sollte nicht das Thema sein wenn der TV gut ist – das eine ist halt die native Auflösung, das andere wie sie umgesetzt wird… Und das ist in den meisten Fällen das größte Problem.Hohe Auflösung hilft bestenfalls.

          0
          • tuwdc 1300 XP Beginner Level 1 | 09.04.2019 - 16:47 Uhr

            da verstehe ich deine Argumentation nicht. Der Unterschied auf einem 65 Zoll 4K Oled bei 2 Meter Sitzabstand zwischen 1440p und 2160p ist schon signifikant. Bei 4 Meter Abstand zu einer 3,50 Meter breiten Leindwand mit nativer 4K Projektion ist der Unterschied gigantisch. Das hat überhaupt nichts mit dem Bildlook zu tun.

            0
        • Ash2X 130540 XP Elite-at-Arms Bronze | 09.04.2019 - 20:05 Uhr

          Wenn man einen Projektor hat ist das Ganze selbstvertändlich ein Thema,aber wenn einem das Bild auf einem 4K OLED „unscharf“ vorkommt sollte man dringend etwas an seinen Bildeinstellungen schrauben oder HDR ausschalten …oder der TV ist nicht wirklich gut bzw skaliert auffällig schlecht.
          Es ist nicht so als würde 4K „garnichts“ bringen im Verhältnis zu 2K,aber wenn es signifikant sein sollte liegt das Problem woanders.

          0
  2. de Maja 89525 XP Untouchable Star 4 | 02.04.2019 - 12:11 Uhr

    Bei so einem Spiel ist die Framerate wichtiger und MK sieht einfach Bombe aus.

    3
  3. Commandant Che 62320 XP Stomper | 02.04.2019 - 13:45 Uhr

    Da ist ja jetzt auch nicht wirklich viel, was im Speicher „vorgehalten“ werden muss, wie bei einem Open-World Spiel.
    Ein Bild, vielleicht einige wenige Übergänge und das war es auch schon.
    Den Rest der Power können sie halt für die Figuren und die Animationen verwenden.

    0
  4. Lord Maternus 60380 XP Stomper | 02.04.2019 - 13:51 Uhr

    Das sieht doch gut aus. Und vor allem flüssig … und gerade darauf kommt es bei einem Kampfspiel doch an, mehr noch als bei manch anderen.

    0
  5. Harvanas 2370 XP Beginner Level 1 | 02.04.2019 - 21:22 Uhr

    Ich hab letztens nach langer Zeit mal wieder MK X angeschmissen, da sind grafiktechnisch Welten zwischen X und 11. Hatte X nicht so „schlecht“ in Erinnerung.

    0

Hinterlasse eine Antwort