Mortal Kombat 12: Ed Boon: Erst einmal werden 30 Jahre MK gefeiert

30 Jahre Mortal Kombat! Das muss gefeiert werden und die Entwickler wollen dabei so richtig Party machen und nicht auch noch ein neues Kampfspiel ankündigen müssen.

Damit niemand die NetherRealms-Party enttäuscht verlässt, gab Ed Boon schon einmal im Vorfeld bekannt, dass es zum 30-jährigen Jubiläum von Mortal Kombat keinerlei neue Spielankündigungen geben wird. Ein neues Mortal Kombat-Kampfspiel wird wenn, unabhängig vom MK30-Event enthüllt, hieß es.

Ed Boon gab bekannt: „PSA/FYI Wir wissen, dass viele von euch auf die nächste NRS-Spielankündigung gespannt sind & es wird zu gegebener Zeit passieren. Aber erst einmal geht es um 30 Jahre Mortal Kombat. Das ist es, was wir feiern und worauf wir uns konzentrieren werden. Unsere nächste Spielankündigung wird unabhängig von MK30 sein.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Robilein 722465 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 05.10.2022 - 08:12 Uhr

    30 Jahre schon überdauert es und immer noch so erfolgreich. Da würde ich sagen, alles richtig gemacht.

    1
  2. David Wooderson 197826 XP Grub Killer God | 05.10.2022 - 11:07 Uhr

    Ich weiß noch genau wie das war, ich war 13 und ein Monat in Eastbourne (England).
    Dort gab es einen Pier mit einer Spielhalle und da sah ich ihn, den Mortal Kombat Automat. 😵
    Das gesehene hatte mich echt umgehauen schließlich kannte ich nur solch bunte Comic-FightingGames wie Street Fighter, World Heroes oder Fatal Fury.
    Dieser fotorealistischer und blutiger Style war echt heftig und ich hatte die folgenden Tagen einen sehr großen Teil meines Taschengeldes in den Automat gesteckt.
    Es waren am Ende bestimmt so ca. 250 D-Mark. 💸😵‍💫

    3
    • juicebrother 200440 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 05.10.2022 - 13:04 Uhr

      He he, ging mir ähnlich. Den ersten Kontakt mit MK hatte ich in der Arcadehalle während unserer Mittagspause in der Schule und war, wie du, beeindruckt vom Realismus und Gewaltgrad im direkten Vergleich zu den gängigen Fightern, die man bis dato gekannt und gezockt hatte.

      Vom ersten bis hin zum vierten Serienbeitrag war ich treuer, leidenschaftlicher Fan, hab dann aber irgendwann die Lust verloren (vermutlich vor allem wegen dem als schwach empfundenen Übergang zu 3D, bin mir aber nicht mehr 100% sicher) und hab Anfang dieses Jahres in einem Sale Teil 10 & 11 günstig geschossen. Gezockt hab ich die aber erst kurz und war auch ziemlich überfordert, was aktuelle / neue Mechaniken anging…

      Mein liebstes 2D MK ist bis heute immer noch der zweite Serienteil 🥰

      0
      • David Wooderson 197826 XP Grub Killer God | 05.10.2022 - 14:17 Uhr

        Ja den Übergang in 3D hab ich auch negativ empfunden. Vor allem weil es nicht so echt aussah wie die abgefilmten Menschen. Ich hab dann immer gedacht macht es erst 3D wenn es genauso gut aussieht. 🧐

        Teil 2 war der beste. In späteren Teilen war das Character Design auch nicht mehr so gut. Die sahen irgendwann albern aus. 😒

        0
        • juicebrother 200440 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 05.10.2022 - 14:56 Uhr

          Jup, ich glaub Teil 2 war vor allem auch so gelungen, weil’s einfach die konsequente Weiterführung und -entwicklung von den Elementen war, die bereits beim Erstling funktioniert und Spass gemacht hatten 😁

          1
  3. nec3008 8300 XP Beginner Level 4 | 05.10.2022 - 11:09 Uhr

    Schade eigentlich. Das 30 Jährige Jubiläum wäre eigentlich perfekt gewesen, um Teil 9-11 in einer fetten Trilogie mit allen Charakteren aus diesen (auch die DLC-Charaktere!) raus zu hauen.
    Ähnlich wie damals die Mortal Kombat Trilogy für Playstation/N64.

    0

Hinterlasse eine Antwort