Need for Speed Heat: Details zum neuen Rennspiel und Vorbestellung im Store

Erfahrt Details zur Neuankündigung des Rennspiels von Need for Speed Heat und bestellt den Titel im Store vor.

Ghost Games, ein Studio von Electronic Arts, kündigt Need for Speed Heat an. Das Spiel vertieft und erweitert alles, was Need for Speed-Spieler lieben – ausdrucksstarkes Tuning, eine authentische urbane Autokultur, Verfolgungsjagden mit der Polizei und eine spannende Story.

Need for Speed Heat stellt die neue offene Welt von Palm City vor, in der Streetracer zusammenkommen, um sich zu beweisen. Am Tag treten die Spieler beim Speedhunters Showdown in legalen Racing-Events an, um mit den gewonnenen Preisgeldern ihren Fuhrpark aus Hochleistungssportwagen aufzurüsten und zu individualisieren.

Nachts bauen sie sich dann in Underground-Rennen einen Ruf auf, während eine skrupellose Taskforce der Polizei alles daransetzt, Fahrer aus dem Verkehr zu ziehen und ihnen ihre Einnahmen wieder abzunehmen.

Endlose Straßen, Gefahren und Rennen zeichnen dieses Streetracing-Erlebnis aus – Spieler tun sich mit ihrer Crew zusammen, bauen ihre Garage voller schneller Wagen auf und machen die Stadt zu ihrer Spielwiese.

Riley Cooper, Creative Director bei Ghost Games sagt: „Wir bieten den Spielern mehr Möglichkeiten als je zuvor, absolut einzigartig zu sein und aufzufallen. Unsere Fans haben deutlich gemacht, dass sie mehr Autos, mehr Individualisierung und mehr Herausforderungen wollen, und wir geben bei jedem dieser Aspekte Gas. Vom Stil des eigenen Charakters über die Leistung des eigenen Wagens bis hin zur individuellen Fahrweise animieren wir in diesem neuen Spiel jeden dazu, sich kreativ auszutoben.“

Fans, die die Standard Edition vorbestellen, erhalten einen Mitsubishi Evolution X im K.S Edition-Design. Vorbesteller der Deluxe Edition erhalten außerdem nicht nur drei weitere K.S Edition-Wagen (BMW i8 Coupé, Mercedes C63 AMG Coupé, Chevrolet Corvette Grand Sport) und Zugriff auf exklusive Deluxe Edition-Charakter-Outfits, sondern verdienen im Spiel auch mehr Ingame-Geld und Rep. Darüber hinaus erhält jeder, der Need for Speed Heat über Need for Speed Payback auf einer beliebigen Plattform vorbestellt, 10 % Rabatt als Treuebelohnung, sofern über das Ingame-Menü von Payback bestellt wird.

Need for Speed Heat erscheint am 8. November 2019 für Xbox One, PlayStation 4 und PC via Origin.

Abonnenten von EA Access Basic und Origin Access Basic können den Titel bereits am 5. November 2019 als Erste anspielen und es im Rahmen der Play First Trial bis zu 10 Stunden lang spielen. Origin Access Premier-Abonnenten erhalten auf PC sogar uneingeschränkten Zugriff.

23 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. McLustigNR 79680 XP Tastenakrobat Level 4 | 14.08.2019 - 15:45 Uhr

    Werd die EA Access Trail auf jeden Fall mal anspielen. Der Trailer spricht mich schon an, aber mal sehen was optisch so übrig bleibt.

    0
  2. DaRealRavager 540 XP Neuling | 14.08.2019 - 15:59 Uhr

    Sie sollen einfach ein Most Wanted Remastered mit zeitgemäßer Grafik und einem geilen Multiplayer bringen. Mehr will man doch gar nicht …

    4
  3. oOStahlkingOo 6970 XP Beginner Level 3 | 14.08.2019 - 16:44 Uhr

    Was ich so lese könnte es der beste Teil seit Underground werden! Nur das mit der offenen Welt gefällt mir nicht so…..Aber ich bin mal optimistisch….Das letzte NfS was ich gespielt habe,war Most Wanted-Also laaange her

    0
    • rusuck 50215 XP Nachwuchsadmin 5+ | 14.08.2019 - 17:48 Uhr

      Weiß garnicht wie man das am Text beurteilen kann. Für mich steht und fällt ein Racing-Spiel mit der Fahrphysik und die war bei Payback ein Totalschaden (im Vergleich zu Forza Horizon). Ich kaufe ja schon Games nur anhand von Videos aber bei NFS würde ich das nicht mehr tun. Im EA Access Trial wirds mal getestet. Denke „Grid“ wird die bessere alternative.

      Ein Forza Horizon in Miami wäre aber auch cool

      2
  4. MirkoMaik 25630 XP Nasenbohrer Level 3 | 14.08.2019 - 16:56 Uhr

    also wir haben auch bis jetzt immer jeden teil geholt und hauptsache schnell und viel action mit klasse grafik.
    auch den fast and furious ableger zuletzt haben wir verschlungen.

    3
    • Miami_Nights1984 31275 XP Bobby Car Bewunderer | 14.08.2019 - 17:10 Uhr

      Ich habe auch seit The Need for Speed auf der PlayStation jeden NfS-Teil Day One gekauft und gespielt. Und hatte wirklich mit jedem Teil meinen Spaß (mal mehr, mal etwas weniger).
      Außer Payback – das habe ich wirklich gehasst: das Tunigsystem, die Story, die katastrophal unfairen Offroadrennen, die miese Grafik, die Lootboxen usw…
      NfS Heat scheint auf dem 2015er aufzubauen, mit einer Prise Underground und Most Wanted – wird also wieder ein Must Have für mich 🙂

      2
        • Miami_Nights1984 31275 XP Bobby Car Bewunderer | 14.08.2019 - 17:58 Uhr

          Objektiv betrachtet ist die Forza Horizon-Serie natürlich in jeder Hinsicht überlegen.
          Bessere Grafik, viel besseres Car-Handling, Umfang, Multiplayer, Support – hier stimmt einfach alles. Vor allem Teil 3 ist einfach ein überragendes Spiel!
          Trotzdem hab ich die Need for Speed-Teile immer wochenlang gesuchtet, vor allem Need for Speed 2015 hat mir extrem Spaß gemacht!
          Die Forza Horizon Games sind einfach gemütlich zum Dahinspielen und können monatelang immer wieder Spaß machen (vor allem durch die ständigen Erweiterungen) – in ein NfS Game beißt man sich ein paar Wochen hinein und will es einfach Hardcore durchzocken. Es hat beides für mich seine Vor und Nachzüge 😉

          1
          • rusuck 50215 XP Nachwuchsadmin 5+ | 14.08.2019 - 19:10 Uhr

            Danke für das Feedback. War immer riesen Fan seit Teil 2 Special Edition aber irgendwann wars bei mir vorbei. Hoffe ja dass es was wird, bin skeptisch und beiße mich Hardcore erstmal durch Grid

            0
          • MirkoMaik 25630 XP Nasenbohrer Level 3 | 15.08.2019 - 11:14 Uhr

            ja genau. wenn ich was ruhiges schönes will dann die jorizon teile und wenn ich speed will das need for speed. das ist echt brutal schnell xD

            0

Hinterlasse eine Antwort