Need for Speed Heat: Kooperation mit Zuna und Bausa bekannt gegeben

EA gibt Kooperation mit Zuna und Bausa zu Need for Speed Heat bekannt.

Electronic Arts kündigt seine Zusammenarbeit mit den Künstlern Zuna und Bausa zum neuen Titel Need for Speed Heat an. Der Kooperationssong zum kommenden Renntitel heißt BiTurbo und kann ab heute angehört werden. Der offizielle Soundtrack zu Need for Speed Heat wird später im Herbst veröffentlicht.

Die beiden Künstler nutzten Need for Speed Heat als Inspiration für den Text des neuen Songs. Auch das Musikvideo zeigt starke Einflüsse des Spiels: Beim Dreh haben sie sich von den Miami Vibes des Spiels inspirieren lassen. Das in Ferropolis, Gräfenhainichen gedrehte Video zeigt die beiden Rapper außerdem mit mehreren Fahrzeugen, die auch im Spiel auswählbar sein werden: Dem Mercedes AMG GTS, dem BMW i8 und dem Audi RS5. Die drei Wagen wurden zu dem Zweck auch in der NFS Heat Studio App nachgebaut.

Für Zuna war die Zusammenarbeit mit dem Need for Speed Franchise eine persönliche Angelegenheit: „Need for Speed haben wir schon vor sieben Jahren gezockt. Ich bin einfach mit dem Spiel aufgewachsen und erwachsen geworden. Es war mir eine Ehre ein Teil dieser Kooperation zu sein.“
„Ich wollte schon immer einen Song mit Zuna machen“, so Bausa über die Kooperation. „Als dann die Anfrage von Need for Speed gekommen ist einen Track zu machen, musste ich keine Sekunde überlegen. BiTurbo ist zu krass geworden.“

Bausa ist ein deutschsprachiger Rapper aus Bietigheim-Bissingen, der durch seinen Song „Was du Liebe nennst“ Bekanntheit erlangte. Vor wenigen Monaten veröffentlichte Bausa mit „Fieber“ sein zweites Album. Zuna ist im Libanon geboren und zog als Jugendlicher mit seiner Familie nach Deutschland. Mit seinem Album „Super Plus“ belegte der Dresdner Rapper in diesem Jahr die Spitze der Album-Charts in Deutschland und Österreich, sowie den zweiten Platz in der Schweiz.

Need for Speed Heat erscheint am 8. November 2019 für Xbox One, PlayStation 4 und PC via Origin. Abonnenten von EA Access Basic und Origin Access Basic können den Titel bereits am 5. November 2019 als Erste anspielen und es im Rahmen der Play First Trial bis zu 10 Stunden lang spielen. Origin Access Premier-Abonnenten erhalten auf PC sogar uneingeschränkten Zugriff.

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. masterdk2006 78545 XP Tastenakrobat Level 4 | 06.10.2019 - 14:22 Uhr

    Ich treff mich in der Stadt nur um Nasen zu ziehen, darum schlafen wir nie……🤦🏻‍♂️
    Was soll ich daraus schließen? Soll ich mir jetzt auch was besorgen, oder muss man das Spiel unter solchen Bedingungen zocken? Ich bin verwirrt 😕

    4
  2. Me7hod 1215 XP Beginner Level 1 | 06.10.2019 - 17:37 Uhr

    Braucht kein Mensch diese „Musik“ genauso wie solche „Künstler“. Wenn ich 12 wäre dann vielleicht aber nein danke.

    2
  3. MeK 187 79715 XP Tastenakrobat Level 4 | 06.10.2019 - 18:15 Uhr

    Ach du elend, hab jetzt erst gesehen das es hier um so möchtegern rapper geht. Mein gott… der hip hop ist echt toter als tot. Und EA macht scheinbar die selben fehler wie ubisoft damals bei wildlands mit einem dieser komischen gestalten. Schauspieler in games OK. Komische „Musiker“ NICHT OK.

    2
    • Lord Maternus 66100 XP Romper Domper Stomper | 07.10.2019 - 09:50 Uhr

      Ich hab die Überschrift gelesen und mich gefragt, was Zuna und Bausa sein sollen. Dachte an Wrestler, weil die Wörter Bausa und Batista einfach ähnlich aussehen. Dann dachte ich an Tuning-Hersteller, weil es eben Need for Speed ist. Dann lese ich „Künstler“ und denke an Concept Art und so einen Kram. Und dann sehe ich im Thumbnail diese zwei, die aussehen, als wären sie eine Parodie von sich selbst.

      Tja, so kann’s gehen.

      1

Hinterlasse eine Antwort