Need for Speed: Hot Pursuit Remastered: Rennspiel erscheint im November, Vorbestellung ab sofort möglich

Need for Speed: Hot Pursuit Remastered erscheint diesen November!

Criterion Games und Stellar Entertainment entfachen den Nervenkitzel der Jagd und den Rausch der Flucht in Need for Speed Hot Pursuit Remastered neu. Das Spiel erscheint am 6. November für PlayStation 4, Xbox One sowie PC und am 13. November für Nintendo Switch und besticht durch verbesserte Grafik und plattformübergreifenden asynchronen Multiplayer-Wettbewerb.

Ermöglicht wird das durch das Autolog-Feature, dank dem sich die Spieler nahtlos mit Freunden verbinden, vergleichen und messen können. Das Spiel wird außerdem sämtliche Haupt-DLCs enthalten und den Spielern somit weitere sechs Stunden Spielspaß und mehr als 30 Herausforderungen bescheren.

Spieler erleben so alle Inhalte von Criterions gefeiertem Need for Speed-Debüt, das unter anderem bei den Game Critics Awards 2010 als Bestes Rennspiel und bei den British Academy Video Games Awards 2011 mit dem Multiplayer-Award ausgezeichnet wurde.

„Need for Speed: Hot Pursuit war bei seiner Veröffentlichung 2010 seiner Zeit voraus, da es schon damals, bevor solche Dinge die Norm wurden, ein automatisches Vergleichssystem und Freundesempfehlungen enthielt. Wir freuen uns deshalb, diesen Geist zeitloser Racing-Konkurrenz jetzt auf neuen Plattformen zurückzubringen und neuen Spielern die Möglichkeit zu geben, sich unabhängig von ihrer Plattform miteinander zu verbinden, zu vergleichen und zu messen – auf Nintendo Switch diesmal sogar unterwegs“, so Matt Webster, VP von Criterion Games.

„Dank Autolog und einiger der begehrtesten klassischen Supersportwagen der Welt erwartet sie ein unvergleichlich adrenalingeladenes, von gemeinschaftlichem Wettbewerb geprägtes Racing-Erlebnis.“

Need for Speed: Hot Pursuit Remastered versetzt die Spieler in die grafisch verbesserte Welt von Seacrest County, in der die kurvenreichen Straßen und exotischen Supersportwagen für ein atemberaubendes Geschwindigkeitsgefühl sorgen.

In einer intensiven Einzelspielerkarriere können die Spieler die Action auf beiden Seiten des Gesetzes erleben und flüchtige Verdächtige in getunten Cop-Interceptors mit taktischen Waffen zur Strecke bringen oder als Elite-Racer mit Gegenangriffen und Verteidigungsmanövern für Chancengleichheit sorgen. Dank eines nahtlos verknüpften Multiplayer-Erlebnisses in allen Rennmodi können sie ihre Karriere dabei allein spielen oder gegen Freunde antreten, um Kopfgeld zu sammeln und neue Wagen, Waffen und Ausrüstung freizuschalten.

Das Spiel wird außerdem alle nachträglich veröffentlichten Zusatzinhalte wie die beliebten Modi „Bewaffnet und gefährlich“ und „Lamborghini ungezähmt“ enthalten, die nahtloser als je zuvor in das Erlebnis eingebunden sind.

Darüber hinaus sorgen neue Erfolge und Wagenfarben, weniger Hard-Stops, ein überarbeiteter Foto-Modus sowie etliche weitere Verbesserungen dafür, dass es noch nie einen besseren Zeitpunkt gab, um die Verfolgung auf beiden Seiten des Gesetzes wieder aufzunehmen. Nach der Veröffentlichung wird Need for Speed: Hot Pursuit Remastered außerdem um Wagenfolien erweitert, die den Spielern sogar noch mehr Anpassungsmöglichkeiten eröffnen.

Need for Speed: Hot Pursuit Remastered nutzt auch diesmal die Autolog-Technologie, die den Spielern auf Grundlage der Ergebnisse ihrer Freunde intuitiv Herausforderungen anbietet und es ihnen somit ermöglicht, in packenden asynchronen Wettbewerben gegen sie anzutreten.

Dank plattformübergreifendem Multiplayer gibt das Autolog-Feature den Spielern außerdem die Möglichkeit, nicht nur all ihre Erlebnisse, Bilder sowie Herausforderungen zu vergleichen und miteinander zu teilen, sondern sich auch über sämtliche Plattformen hinweg miteinander zu messen.

66 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. IVleafclover 23515 XP Nasenbohrer Level 2 | 05.10.2020 - 23:32 Uhr

    Hot Pursuit von Criterion war super. Fein, dass sie auch das Remaster selber machen.
    Ich hoffe nur, dass es nicht so ein schlechtes Remaster wird, wo nur ein ganz klein wenig optimiert wird.

    2
      • IVleafclover 23515 XP Nasenbohrer Level 2 | 07.10.2020 - 07:05 Uhr

        Ich denke mal, dass sie das nicht werden. Ist halt ein Arcaderacer und die haben fast alle eine gummibandähnliche KI. Selbst Forza Horizon hat eine Gummiband Mechanik drin, wenn auch nicht so stark wie bei Nfs.

        0
        • Snake566977 18425 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 07.10.2020 - 09:31 Uhr

          Aber bei Heat haben Sie es auch raus genommen.
          Forza hat Gummiband? Aber mir ist nicht aufgefallen, das die Autos bei Forza von der KI schneller gefahren werden als das Auto eigentlich kann.

          0
      • IVleafclover 23515 XP Nasenbohrer Level 2 | 07.10.2020 - 09:57 Uhr

        Ich kann leider nicht auf deinen neuen Kommentar antworten, deswegen antworte ich dir hier.
        Wie gesagt muss man Forza Motorsport und Horizon unterscheiden.
        Horizon hat ein leichtes Rubber Banding. Das merkt man daran, dass wen man hinten liegt relativ schnell auf Platz 1 kommt. Ist man aber auf Platz 1, sind die Gegner maximal bis auf einen Crash entfernt. Egal wie gut man fährt.

        Dazu gibt es auch einige Foreneinträge.
        https://forums.forzamotorsport.net/turn10_postsm974363_posts.aspx

        Motorsport hat hingegen kein Rubber Banding.

        0
        • Snake566977 18425 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 07.10.2020 - 21:23 Uhr

          Ja mag sein. Ich meine nur ein Ford Fiesta kann da aber nicht 500km/h fahren, oder doch? Mich stört nicht das Gummiband per Se. Mich stört, das die KI die Autos 6x schneller fahren können, als es Menschen damit fahren können. Weißt wie ich meine?

          0
  2. Dickschwein 41245 XP Hooligan Krauler | 06.10.2020 - 07:36 Uhr

    Hab das als ziemlich gut in Erinnerung. Wenn ich mich recht erinnere war es das letzte NFS was ich ausschließlich aufm PC gespielt hab.

    0
  3. wollex81 4040 XP Beginner Level 2 | 06.10.2020 - 08:24 Uhr

    Das war doch das, mit der schwammigen Steuerung..Also meines Erachtens nach.

    0
  4. Wallow 1665 XP Beginner Level 1 | 06.10.2020 - 15:27 Uhr

    Release gegen AC, Cyberpunk, Watch dogs da finde ich das Datum äußerst deplatziert.
    Vor 2 Monaten wo es ausser Warzone nichts zu tun hatte, hätte ich den Vollpreis bezahlt. Im November würde ich es nicht mal geschenkt zocken.

    0

Hinterlasse eine Antwort