Need for Speed: Shift: Need for Speed – The Battle auf Essen Motor Show

Der heißeste Tuning-Wettkampf des Jahres geht in die finale Runde. Vom 28. November bis 06. Dezember sind die Rennboliden des Need for Speed-Battles auf der Essen Motor Show ausgestellt. Am rund 420 Quadratmeter großen Messestand…

Der heißeste Tuning-Wettkampf des Jahres geht in die finale Runde. Vom 28. November bis 06. Dezember sind die Rennboliden des Need for Speed-Battles auf der Essen Motor Show ausgestellt. Am rund 420 Quadratmeter großen Messestand (Halle 1A, Stand 108) von Electronic Arts können die kunstvoll getunten Rennmaschinen des Need for Speed-Events in natura bewundert werden. Seit diesem Herbst gibt es erstmals zwei Versionen des beliebten Rennspiels Need for Speed von EA mit unterschiedlichen Charakteristiken.

Need for Speed Shift bietet eine realistischere Rennsimulation mit einer Cockpit-Perspektive für Xbox 360, PlayStation 3, PSP und PC, während Need for Speed Nitro die Version für Nintendo Wii und NDS ist. Sie bietet intuitiver Steuerung und Arcade-Action. Parallel zum Release von Shift und Nitro findet der Tuning-Battle des Jahres statt. Was in den beiden Games virtuell stattfindet, wird so in die Realität geholt – in eine Garage im Herzen Berlins. Zum Abschluss stehen die beiden Autos Ende November auf der Essen Motor Show und laden die Battle-Fans zum Staunen ein.

Online-Community entscheidet mit
Fünf Wochen lang fieberte die Community-Gemeinde beim Need for Speed-Battle mit. Zwei Mechaniker-Teams schraubten seit dem 13. September 2009 in einer Garage, was das Zeug hielt. Die Shift-Mannschaft verwandelte einen Audi S4 in einen Rennboliden, die Nitro-Mannschaft formte einen VW Käfer zu einer Hot Rod-Kampfmaschine. Via 24/7-Livestream konnten die User alle Aktionen in der Battle-Garage mitverfolgen – und per Online-Voting täglich abstimmen, wie die Architektur der beiden Fahrzeuge beschaffen sein soll. Täglich fanden kleine Mini-Battles wie Carrerabahn-Rennen statt, Newcomer-Bands traten auf und sogar Mando Diao gab für die Online-Community ein Live-Konzert in der Battle-Garage.

Von der Garage auf die Straße
In der zweiten Runde ging es dann ab Ende Oktober für die beiden Tuning-Maschinen auf die Straße. Beide Autos sind fertig geschraubt und beide Customizer-Teams müssen jetzt beweisen, dass das Shift- und das Nitro-Auto nicht nur verdammt gut aussehen, sondern auch ihre Qualitäten auf der Straße mitbringen. In weiteren Challenges zeigt sich, wer der wahre König des Asphalts ist. Was bisher geschah, ist in einem spannenden Battle-Video dokumentiert.

Höhepunkt Essen Motor Show
Nach den Straßenrennen werden die beiden Autos frisch poliert in Halle 1A, Stand 108, auf der Essen Motor Showausgestellt. Für die beiden Teams um Mike Löwel und Timo Asbeck ist der Wettkampf dann aber noch nicht zu Ende. Die Fans des Battles werden die beiden Fahrzeuge nicht nur live auf der beliebten Motorsportmesse bestaunen können, sondern auch hier wieder abstimmen. Welches Fahrzeug steht in der Gunst des Publikums höher? Das finale Voting wird am 06. Dezember stattfinden. Die Battle-Community erlebt hautnah mit, ob das Team Shift oder das Team Nitro die entscheidenden Punkte für den finalen Sieg holt. Fans, die auf der Essen Motor Show nicht live vor Ort sind, können sich alle Aktionen auf der Need for Speed-Website anschauen.

VIP-Ausweise zu gewinnen
Auf der offiziellen Website werden zudem unter den Fans des Need for Speed-Battles 20 VIP-Karten verlost: Die Gewinner erhalten freien Eintritt zur Essen Motor Showund können live beim finalen Battle-Voting am 06. Dezember dabei sein. In dem VIP-Gewinnpaket sind außerdem ein Meet & Greet mit den Team-Captains Mike Löwel und Timo Asbeck sowie viele weitere Überraschungen enthalten.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort